Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

819555
stevesb92
stevesb92 (Rang: Master)

Mein Blutdruck ist 141 zu 113 und puls 92 ich war bei meiner ärtztin die sagt erst mal abwarten und ich solle die woche meinen puls aufschreiben aber das ist doch zu hoch ??

9 Antworten

73721
chrisagd

chrisagd

Rang: Albert Einstein14 (185.916) | blutdruck (29)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:04)

1

Ja … das ist deutlich zu hoch. Aber das muss man tatsächlich erstmal beobachten.

4 Kommentare

819555
stevesb92
stevesb92

ja aber sobald ich aufstehe nix besomders mache geht de puls uff 110

73721
chrisagd
chrisagd

Hast Du das der Ärztin auch geschildert? Das kann alles mögliche sein …

819555
stevesb92
stevesb92

wie das kann alles mögliche sein ich habe übergewicht

73721
chrisagd
chrisagd

Übergewicht? Da haben wir’s ja schon … Dein Übergewicht überlastet Deinen Kreislauf. Dann musst Du abnehmen …

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

885694
poema

poema

Rang: Professorin (4.301) | blutdruck (5)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:05)

2

Das ist defintiv zu hoch. Vor allem der Puls.
Ruhe ist geboten und beobachten. Das stimmt schon.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

206840
Nils-Nilson

Nils-Nilson

Rang: Bachelor (970) | blutdruck (5)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:06)

3

Ja das ist hoch... Frag doch mal nach einem 24 Stunden Blutdruck gerät, da kann man messen ob der immer so hoch ist. Das Teil Mist aller 15 min.


Ergänzung vom 05.05.2011 21:20:

Tu dir selber einen gefallen und miß nicht aller 5 min selber ( falls du ein gerät zu Hause hast) das macht einen noch verrückter ich kenn das.

7 Kommentare

819555
stevesb92
stevesb92

ja morgen wird ich zu meiner ärtztin geh nhabe voll angst kann mir was passieren

206840
Nils-Nilson
Nils-Nilson

Nein. So schnell passiert nichts. Bleib ruhig und geh normal ins Bett. Ich selber hatte hohen Blutdruck und habe jetzt Tabletten und schon ist er normal. Man muss halt tägl.eine Pille schlucken.

819555
stevesb92
stevesb92

ja ich nehme ja schon 2,5 mg aber die schlage bei mir nicht an ja und ich weis ja auch need und die ganze zeit war er 150 zu 80 und dan sagte ich das der ärtztin die sagt ich soll den wert auf schreiben und ja aber seit gestern is er hoch so immer 160 zu 90 und heute is er 141 zu 1143 und puls auch hoch

819555
stevesb92
stevesb92

ich meinte 141 zu 113

206840
Nils-Nilson
Nils-Nilson

Na dann warte ab und mach dich nicht fertig. Geh morgen zum Arzt und vielleicht gibt es andere Tabletten.

819555
stevesb92
stevesb92

hey höörmal habe klaube das war eben ein falscher wert jetzt ist er 166 zu 84 aber der puls ist 99

819555
stevesb92
stevesb92

??

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

7

7 Kommentare

915640
dani5460

dani5460

Rang: Master (1.570) | blutdruck (7)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:08)

4

wenn deine ärztin gesagt hat abwarten dann tue das und ich glaub du hast schon mal gefragt wegen deinen blutdruck und ausserdem nicht beunruhigen das erhöht denn blutdruck noch mehr

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

857470
hawking

hawking

Rang: Albert Einstein (13.570) | blutdruck (12)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:04)

5

eindeutig...zu hoch!! der Mittelwert liegt bei 120 zu 80......

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

155526
Rosi2106

Rosi2106

Rang: Mileva Einstein3 (40.878) | blutdruck (6)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:08)

6

Der Unterwert ist entschieden zu hoch, der Oberwert kann immer mal kurzfristig erhöht sein, bist nur ein bißchen schneller gegangen, der Weißkittelfaktor ect. aber nicht der Unterwert. Sie sollte die ein Langzeitmessgerät(24St.) geben. Bist du eventuell übergewichtig?


Ergänzung vom 05.05.2011 21:11:

Hast du morgen keinen Termin, lass einmal in der Apotheke messen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

806535
Lorie

Lorie

Rang: Mileva Einstein (17.841)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:12)

7

Der normale Blutdruck

Als optimal gilt ein Blutdruck von 120 : 80, als gut ein Wert von 130 : 85, als noch normal ein Wert von 140 : 90. Liegt der Messwert zwischen 140 : 90 und 160 : 90, so spricht man von einer Grenzwert-Hypertonie, die – je nach Alter des Patienten – vielleicht noch keiner Behandlung, wohl aber einer regelmäßigen Kontrolle bedarf.

Die Ursache der Hypertonie, des Bluthochdrucks, ist in 85 Prozent der Fälle nicht bekannt, man spricht dann von der „essentiellen Hypertonie“. Die restlichen 15 Prozent an Ursachen verteilen sich zum Beispiel auf eine mechanische Verengung der Hauptschlagader (Aorta), auf eine verengte Nierenarterie und auf chronische Nierenerkrankungen. Dabei kann es dann zur Überproduktion des Eiweißstoffes Renin kommen, wobei Angiotensin ausgeschüttet wird, das zur Blutdrucksteigerung führt. Es ist schließlich als Ursache auch die eventuell durch Tumorbildung bedingte vermehrte Produktion der Hormone Adrenalin und Noradrenalin im Nebennierenmark zu nennen, außerdem die Hormone der Nebennierenrinde und der Schilddrüse.

Quelle und mehr zum Thema:
http://www.medizin-netz.de/umfassende-berichte/der-blutdruck/ kopieren


Auf jeden Fall solltest Du den Blutdruck in reghelmäßigen Zeitabständen immer mal wieder kontrollieren.

Ich würde nicht nur die Pulswerte aufschreiben sondern auch die Blutdruckwerte, damit Deine Ärztin sieht wie die Werte sind.


Ergänzung vom 05.05.2011 21:15:

Hier noch was zu den normalen Pulswerten:

Der normale Puls liegt bei Erwachsenen zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute, bei älteren Menschen oft um die 90. Kinder haben einen höheren Normalpuls, er liegt bei Kleinkindern bei 100 und bei Säuglingen zwischen 120 bis 130. Noch höher ist die Herzfrequenz vor der Geburt: ganze 150 Schläge pro Minute.

Quelle und mehr :
http://www.eurogrube.de/gesundheit-fitness/normaler-puls.htm kopieren


Ergänzung vom 05.05.2011 21:20:

Bluthochdruck kann im Prinzip jeden treffen, es gibt aber einige Risikofaktoren, welche die Entstehung begünstigen. Dazu gehören unter anderem:

• Familiäre Neigung zu erhöhtem Blutdruck,

• Bewegungsmangel,

• Stress,

• hoher Salzkonsum,

• hoher Alkoholkonsum,

• niedrige Kaliumzufuhr (viel Kalium steckt in frischem Obst und Gemüse, Trockenobst oder Nüssen),

• Rauchen,

• höheres Alter (Männer >55 Jahre, Frauen >65 Jahre);

Überdurchschnittlich oft tritt die primäre Hypertonie in Zusammenhang mit anderen Erkrankungen auf. Dazu zählen:

• Übergewicht (Bauchumfang Männer >102 cm, Frauen >88cm)

• Typ 2-Diabetes,

• erhöhte Blutfettwerte.

Ärzte sprechen bei der Kombination dieser vier Faktoren vom Metabolischen Syndrom.

Quelle und mehr zum Thema:
http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Bluthochdruck/Ursachen/Bluthochdruck-Ursache... kopieren


Ergänzung vom 05.05.2011 21:25:

Wie sollen Blutdruck-Patienten leben?

Zur Blutdruckbehandlung gehört immer die Korrektur eines schädlichen Lebensstils. Folgende Einzelmaßnahmen fallen darunter:

Mehr zum Thema

• Warum fettarme Ernährung Demenz vorbeugt

• Ein gefährliches Duo: Bluthochdruck und Diabetes

• Diagnose: Apoplexie, Gehirnschlag, Schlaganfall

• Beendigung des Rauchens mit seinen dramatischen Auswirkungen auf die Gefäße.

• Mäßiger Alkoholkonsum. Frauen sollten täglich nicht mehr als 10 bis 20 g Alkohol zu sich nehmen, Männer nicht mehr als 20 bis 30 g.

• Normalisierung des Körpergewichts.

• Optimierung der Ernährung. Wenn der Blutdruck zu hoch ist, sollte man mehr Obst und Gemüse essen. Bewährt hat sich auch der Verzehr von Fisch bei gleichzeitiger Reduktion gesättigter Fette und von Cholesterin in der Nahrung.

• Verminderung der Kochsalz-Zufuhr. Das Nachsalzen der Speisen bei Tisch sollte unterbleiben und salzige Nahrungsmittel sollten vom Speiseplan gestrichen werden. Fertigprodukte enthalten besonders viel Salz und sind daher zu meiden.

• Regelmäßige körperliche Aktivität. Als Sportarten besonders zu empfehlen sind Wandern, Laufen und Schwimmen. Die sportliche Betätigung sollte sich drei- bis viermal wöchentlich über 30 bis 45 Minuten erstrecken. Bei schwerem Bluthochdruck kann es jedoch erforderlich sein, Anstrengungen zu unterlassen, bis auf medikamentösem Wege eine Reduktion erreicht ist. Isometrische Sportarten wie Gewichtheben sind ungünstig, weil sie zu einem Anstieg des Blutdruckes führen.

Wann sind Medikamente erforderlich?

Unter Umständen kann die Korrektur des Lebensstils ausreichen. Wenn der obere Blutdruckwert unter 180 mm Hg liegt und der untere unter 110 mm Hg, ist es nach den Empfehlungen der Deutschen Hochdruckliga zulässig, die Effekte der gesünderen Lebensweise zunächst abzuwarten. Bei systolischen Werten unter 140 mm Hg und diastolischen unter 90 mm Hg darf die Zeit bis zur Entscheidung, ob Medikamente zum Einsatz kommen sollten, Monate betragen. Liegen die Werte darüber, sollte nur einige Wochen beobachtet werden, ob die Veränderung der Lebensgewohnheiten den erhöhten Blutdruck ausreichend absenkt. Voraussetzung für die alleinige Behandlung durch eine Lebensstil-Veränderung ist aber in jedem Fall, dass das persönliche Risiko des Patienten für einen Schlaganfall oder eine Erkrankung der Herzkranzgefäße gering ist. Das kann nur im Rahmen von Untersuchungen festgestellt werden.

Andererseits erscheint eine medikamentöse Behandlung schon bei Werten von 130 bis 139 mmHg systolisch oder 85 bis 89 mmHg diastolisch angezeigt, wenn ein hohes Gesamtrisiko besteht. Das Erreichen eines gesünderen Lebensstils kann dazu führen, dass im weiteren Verlauf Medikamente eingespart oder sogar ganz abgesetzt werden können.
Bitte beachten Sie, dass ein Suite101-Artikel fachlichen Rat durch einen Arzt niemals ersetzen kann.

Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Bluthochdruck-Behandlung ohne Medikamente: Bewegung und gesunde Ernährung senken den erhöhten Blutdruck | Suite101.de http://www.suite101.de/content/bluthochdruckbehandlung-ohne-medikamente-a58830#i... kopieren


Quelle:
http://www.suite101.de/content/bluthochdruckbehandlung-ohne-medikamente-a58830 kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

846248
Marthalouiese

Marthalouiese

Rang: Mileva Einstein (13.462) | blutdruck (5)

32 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 21:35)

8

Zu hoch. Definitiv.

Erst mal keine Medikamente, sondern langfristige Umstellung:

-kaum Kohlehydrate ( weißes Mehl,Zucker, Nudeln, Kartoffeln = tabu)
-kein tierisches Fett
-Sport (schaff Dir einen Hund an und kümmere Dich früh, mittags und abends, am We eine lange Wanderung
-oder Ausdauersport, mindetstens zweimal wöchentlich, ich finde auch eine kämpferische Sportart (Handball) perfekt
-versuchs am Anfang mit Obst früh und abends (außschließlich), mittags Putensteak oder Fisch und Salat oder Gemüse
-relativ wenig Salz, keine Chips, keine Pommes
-keine Cola, keine Limo oder Sprite, kein Saft, sondern Wasser, Tee ohne Zucker

Laß Dich nicht verrückt machen, versuche Medikamente zu vermeiden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

752946
Immas

Immas

Rang: Mileva Einstein5 (67.706) | blutdruck (22)

67 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.05.2011 22:09)

9

Ja Kind, kann sein.
Wenn die Ärztin sagt: aufschreiben - dann tus doch bitte.
Du hast also, davon gehe ich aus, nen Pulsmesser.
Dann miss - des Morgens - Mittags - Abends usw....
Nach sportlicher Anstrengung auch noch mal messen.

DAnach wieder den Termin wahrnehmen.
Dann wird sich noch mehr abklären.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
33596
gretchen1843
gretchen1843

Die Ärztin will es beobachten, Du musst die Werte aufschreiben - also ist alles getan, um die Ursache herauszufinden. Dich jetzt zu martern, ist falsch.

155526
Rosi2106
Rosi2106

richtig und das lässt den Blutdruck noch mehr steigen.

819555
stevesb92
stevesb92

es tut mir ja leid das ich euch frage habe aber angst..

155526
Rosi2106
Rosi2106

Du brauchst jetzt noch keine Angst zu haben, er muss aber kontolliert werden.

155526
Rosi2106
Rosi2106

Magen-Darm-Grippe, Erkältung sogar ein einfacher Schnupfen lässt den Unterwert ansteigen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!