Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

801753
ReneOo
ReneOo (Rang: Einsteiger)

Was muss man tun, wenn die wurzeln einer planze schon unten aus dem Topf schauen?

Ich habe Tabakpflanzen und die wurzeln kommen schon unten aus den töpfen raus. Gibt es auch noch eine Alternative zum Umtopfen?, denn ich habe 50 Pflanzen und noch größere Pötte zu kaufen, wäre mir zu teuer. Ist wurzeln abschneiden oder künstliche zugabe von Nährstoffen ( düngen ) ok?

Anzeige

6 Antworten

839966
schwukele

schwukele

Rang: Albert Einstein (18.330) | biologie (21), Pflanzen (5)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.07.2011 15:13)

1

Entweder umtopfen oder nichts machen. Abschneiden sorgt dafür, dass die Pflanze abstirbt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
396708
maulbeermaul

maulbeermaul

Rang: Mileva Einstein3 (39.760) | biologie (6.998), Pflanzen (2.202), Garten (240)

105 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.07.2011 16:56)

2

Die Pflanzen brauchen unbedingt mehr Platz für ihre Wurzeln. Tabakpflanzen sind ja nicht gerade klein. Wenn du sie in dem Topf behältst, werden sie vor sich hinkümmern.

Preisgünstige Alternative zu Töpfen: Direkt in den Sack Blumenerde pflanzen: Oben aufschlitzen, unten ein paar Löcher und in eine hinreichend große Schale stellen, falls die Pflanzen im Haus sind.

Oder in den Garten auspflanzen. Tabak war früher eine hier übliche Gartenpflanze, gedeiht also auch in unseren Breiten.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

475615
rosavita

rosavita

Rang: Mileva Einstein2 (34.036) | Pflanzen (925), biologie (698), Garten (405)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.07.2011 17:23)

3

natürlch kannst du sie mit ordentlich Dünger noch eine ganze Weile länger in den jetztigen Töpfen halten.
Wenn nur ein bisschen Wurzeln unten heraus kommen, ist das noch nicht so schlimm.
Sobald du aber merkst, dass die Pflanzen nicht mehr richtig wachsen und die Blätter anfangen, gelb zu werden, wird es Zeit, sie umzutopfen.
Ab in den Garten, wenn es geht, oder, wie maulbeermaul sagt, direkt in einen Sack Erde.

Alternative zum Kaufen von Töpfen ist auch: billige Speißkübel aus den Baumarkt.
Oder, wenn eine Gärtnerei in eurer Nähe ist, frag mal da nach, oft haben die alte Pflanzkontainer, die sie gern umsonst abgeben.
Wenn due noch selbst produzieren, kannst du vielleicht auch günstig lose Erde dort bekommen.
Oder du gehst zum Kompostwerk deiner Stadt, die haben oft eigene Komposterde, die ist besser und günstiger, als die aus dem Baumarkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

849255
dazuweissichwas

dazuweissichwas

Rang: Mileva Einstein (23.158) | biologie (49), Pflanzen (15), Garten (9)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (01.07.2011 15:15)

4

Dann braucht sie einen neuen, größeren Topf = umtopfen also.
Die Frage dabei ist allerdings, um welche Pflanze es sich handelt. Mir fallen z.B. Clivien ein, die mit Vorliebe Wurzelwerk ausbilden. Würde man sie entsprechend neu einpflanzen, wäre binnen weniger Jahre ein Topfgröße erreicht, die nicht mehr händelbar ist. Bei diesen Pflanzen kürzt man das Wurzelwerk vor dem Einsetzen in frische Erde vorsichtig ein.
Ich würde an deiner Stelle im Internet nachlesen, was zur Pflanze an Informationen zur Verfügung steht und danach handeln.

3 Kommentare

396685
xXHappyHippoXx
xXHappyHippoXx

In der Frage steht doch bereits, dass es sich um Tabakpflanzen handelt und er sie nicht umtopfen möchte..

849255
dazuweissichwas
dazuweissichwas

habe ich überlesen. Wenn er sie nicht umtopfen will, muss er halt das, was herausragt, abschneiden. Ob die Pflanze das - langfristig gesehen - aber so toll findet, wird er merken.

642695
Karljoerg
Karljoerg

Wenn ein Umtopfen nicht möglich sein sollte ist auch das Abschneiden der Wurzeln nicht nötig, da sich die Pflantze auch aus dem Untertopf entsprechend mit Wasser versorgt

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

317511
oberhaenslir

oberhaenslir

Rang: Albert Einstein8 (112.540) | biologie (1.124), Pflanzen (42), Garten (38)

6 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (06.07.2011 17:10)

5

Umtopfen.


Ergänzung vom 06.07.2011 17:12:

Dabei die Wurzelstöcke halbieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

359251
FastForward666

FastForward666

Rang: Albert Einstein2 (26.521) | biologie (51), Garten (32), Pflanzen (24)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (08.07.2011 14:36)

6

Umtopfen bevor sie die blätter abwerfen.

Der Hanf Anbau ist illegal.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!