Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Interview mit Nadeshda

Liebe Community, schon eine ganze Weile war es ruhig in Sachen Interviews auf dem COSMiQ-Blog – das soll sich heute aber ändern.  weiter ...



Neueste Antworten

840192
xxxx1994
xxxx1994 (Rang: Einsteiger)

Wie kann man einen Stempelabdruck ohne einen Stempel fälschen bzw. nachmachen?

Hallo, gibt es eine Methode einen Stempelabdruck auf ein Papier nach zu machen, ohne den gleichen Stempel zu besitzen.


Beim einfachen kopieren sieht das zwar auf dem ersten Blick echt aus, doch die Farbe drückt sich nicht leicht auf die Rückseite des Papiers.


Wie kann man das machen?

3 Antworten

854726
YourWorstFuckinDude

YourWorstFuckinDude

Rang: Doktorand (1.835) | computer (51)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2011 02:21)

1

Die Rückseite auch kopieren ;-) und dann auf den jeweilgen Zettel kopieren

1 Kommentar

840192
xxxx1994
xxxx1994

ja, muss aber mm genau stimmen, auf das einscannen habe ich kein Einfluss da die Papiere DIN A3 sind muss ich es im Copyshop einscannen lassen.....

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

248135
Lionbeard

Lionbeard

Rang: Albert Einstein5 (65.494) | computer (901)

17 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2011 02:31)

2

Die "historische" methode: Eine Kartoffel halb durchschneiden, die SChnittfläche auf den originalstempel drücken, einwirken lasen und auf das "Zielobjekt" drücken.

1 Kommentar

840192
xxxx1994
xxxx1994

und wie lage muss man warten? habe es nämlich probiert. Klappt gar nicht..... außer dass sich das Papier wellt geschieht nichts....

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

777411
gnubbel

gnubbel

Rang: Nobelpreisträger (5.324) | computer (58)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2011 10:23)

3

Ich kenne die Methode anstatt mit der Kartoffel mit einem hartgekochten Ei.

Wenn der Stempel noch einigermaßen frisch ist ein frisch gepelltes hartes Ei über den Stempel rollen und anschließend direkt auf dem neuen Papier abrollen.
am Besten erstmal mehrere Eicher kochen und üben, denn man muß das Ei dabei etwas drücken, um den ganzen Stempel zu erfassen.

Noch ein Hinweis:

Was Du vorhast klingt schon sehr nach Urkundenfälschung!
lese dazu:
http://dejure.org/gesetze/StGB/267.html kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!