Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

123579
frigorifica
frigorifica (Rang: Mileva Einstein7)

Ab wann ist jemand Alkoholiker, woran kann man das erkennen?

Ich kenne eigentlich viele Leute, die recht regelmäßig Alkohol trinken (Meist Wein und/oder Bier), sind das alles Alkoholiker?
Gibt es noch andere Erkennungsmerkmale?

7 Antworten

146798
Hauntres8019

Hauntres8019

Rang: Doktorandin (1.879) | Krankheit (222), Sucht (15), alkoholismus (7)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2007 14:29)

1

Die Diagnose “Alkoholiker” oder “alkoholabhängig” ist nicht immer leicht zu stellen. Die Alkoholkrankheit entwickelt sich oft schleichend über Jahre und Jahrzehnte. Die Übergänge zum Missbrauch sind fließend.

Entscheidend ist nicht allein die Trinkmenge, sondern die Art und Weise des Alkohol-Trinkens. (Zwang oder starker Wunsch danach, Entzugssymptome, steigerung des Alkoholkonsums um die gleich wirkung zu erzielen....)


Ergänzung vom 26.07.2007 14:30:

5 Kommentare

123579
frigorifica
frigorifica

Der link funzt nicht.

146798
Hauntres8019
Hauntres8019

bei mir funzt das....hmm

146798
Hauntres8019
Hauntres8019

und wenn du diese Seite per Hand eingibst??? (www.alkoholratgeber.de)

123579
frigorifica
frigorifica

Ich krieg immer nur ne lila Seite ohne Text, Vielleicht liegt es an der Auflösung.

146798
Hauntres8019
Hauntres8019

das kann möglich sein....solltest mal in deinen Einstellungen nachschauen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

72906
Deifedeife

Deifedeife

Rang: Master (1.036) | Krankheit (15)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2007 14:23)

2

also wer täglich 3-4 bier trinkt ist auf jeden fall abhängig
besonders deutlich ist es, wenn jemand besoffen ist,und sich den rausch aber ohne gesellschaft angetrunken hat

3 Kommentare

123579
frigorifica
frigorifica

Wenn jemand sich allein besäuft, so ist er Alkoholiker? Oder kommt es darauf an, wie oft er das macht?

72906
Deifedeife
Deifedeife

wenn er das öfter macht
wenn man sowas einmal macht ist man natürlich noch nicht abhängig

123579
frigorifica
frigorifica

Alles Klar. Danke!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

97546
klausjosef

klausjosef

Rang: Einsteiger (39)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2007 14:28)

3

Braucht derjenige den Stoff? oder nicht?! Guter Spruch: "ich hab mit Alkohol keine Probleme, aber wie sieht es Ohne aus"?

3 Kommentare

123579
frigorifica
frigorifica

Also müsste man die Leute beobachten, wenn sie keinen Alkohol kriegen können, ob sie dann genervt sind oder völlig entspannt Wasser trinken?

97546
klausjosef
klausjosef

Okay,ich war selbst über Jahre betroffen, bin seit sieben Jahren trocken. Auf dem Bau wird gesoffen. Dabei sein ist alles. Die Gesellschaft ist in allen Schichten davon betroffen. Wenn Du merkst, es geht ja garnicht mehr ohne, ist es schon zu spät. Du bist immer im Spiegel. Zwei Jahre Psychotherapie haben mir den Weg zurück gezeigt. Deine Probleme schwimmen immer auf Alkohol, und gehen nicht unter.

123579
frigorifica
frigorifica

Es sind wirklich alle Schichten betroffen, nur fasr alle Leute, die ich kenne trinken täglich, ohne auch nur ansatzweise zu finden, daß das unnormal ist. Ganz im Gegenteil, wenn man Alkohol ablehnt wird man inquisitorisch befragt.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

127295
reiselanka

reiselanka

Rang: Bachelor (569)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2007 14:49)

4

Es gibt sicher eine Menge Aussagen bzw. Deffunitionen darüber, ab wann man von alkoholkrank spricht. Dabei gehen viele von der Trinkmenge, den Trinkgewohnheiten und damit verbundenen Verhaltensweisen aus.

Alle haben sicher irgendwo ihre Berechtigung, die treffenste und richtigste Aussage darüber, ab wann Alkoholismus vorliegt, ist meiner Meinung nach jedoch die folgende: Sobald der Trinkgenuß Probleme (Verheimlichen, Rechtfertigung, Beschaffung, Entsorgung d. Leergutes und vieles Andere) bereitet, liegt Alkoholismus vor.

Diese Aussage gefällt mir deshalb so gut, weil Sie ohne Angabe von Mengen auskommt.

1 Kommentar

123579
frigorifica
frigorifica

Dann sind die vielen Leute die ich kenne, keine Alkoholiker, denn sie trinken ganz öffentlich ohne sich zu schämen und sagen es schmeckt ihnen halt.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

160774
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Bachelor (732) | Krankheit (17), Sucht (7)

8 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (26.07.2007 21:49)

5

Alkohol ist eine Droge und bei Drogen spricht man von
Gebrauch Missbrauch Abhängigkeit

Es fängt an mit Alkohol gebrauchen, also wenn ich bei ner Party oder auch nur so für mich allein trinke. Wenn ich dann tgl. wieder trinke und sei es auch nur Bier (muss nicht Hochprozentiger sein) missbrauche ich den Alkohol. Wenn ich dann Verlangen danach habe und nur daran denke und meine Hände zittern, bin ich abhängig.
Ich habe einen Verwandten, der nur Bier trinkt, aber das schon über 30 Jahre und jeden Tag, jetzt sogar schon am frühen Morgen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

187125
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (37)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (28.07.2007 19:31)

6

Als Test sollte ein "regelmäßig Trinkender"einmal im Jahr für 4Wochen keinen einzigen Tropfen trinken.
Ist gesund und eine gute Überprüfung,ob der Verzicht auch ohne Probleme zu bewältigen ist(falls nicht-hat man ein Problem)

Eva,die immer zum Essen etwas Wein trinken möchte.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

182087
yin-yang

yin-yang

Rang: Einsteigerin (114) | Krankheit (6)

4 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (29.07.2007 23:31)

7

Täglicher Alkoholkosum, macht Dich schon zum Alkoholiker.Der häufigte Satz eines Alkoholikers:"ich kann jeder Zeit aufhören"

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!