Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Usertreffen am 12.09.2015 in Dortmund

Hallo zusammen, eine liebe und langjährige Nutzerin von COSMiQ Fellknaeuel veranstaltet regelmäßig Usertreffen, was wir natürlich gerne unterstützen möchten...  weiter ...



Neueste Antworten

941134
mabara1
mabara1 (Rang: Einsteigerin)

Wer trägt die Kosten für Wasseruhr wechsel?

Habe meine NK-Abrechnung bekommen und darin hat mein Vermieter nicht nur die Kosten für das Wechseln der Wasseruhr, sondern auch Fie Kosten für die Uhr selbst umgelegt.Ist das rechtens, oder darf er nur die Wechselkosten umlegen? Wer kann mir helfen und welche Quellen gibt es dafür?

3 Antworten

854428
Nordstern

Nordstern

Rang: Albert Einstein5 (72.293) | Wasser (173), Nebenkosten (10)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2011 18:16)

1

Der Einbau von Kaltwasserzählern im Mehrparteienhaus ist keine wertverbessernde Modernisierungsmaßnahme, die Gesamtkosten des Einbaues können daher nicht mit einem Anteil von 11% pro Jahr auf die Mieter umgelegt werden. AG Halle-Saalkreis, Urteil vom 15. September 1992, Az: 22 (4) C 196/92, Quelle: WuM 1992, 682. Die Kosten der erstmaligen Anschaffung der Wasserzähler gehören auch nicht zu den umlagefähigen Betriebskosten ( § 2 Nr. 2 BetriebskostenVO 2004) . Anders ist es allerdings, wenn der Vermieter die Wasseruhren nicht anschafft sondern mietet. Die Mietkosten können auf die Mieter dann als Betriebskosten umgelegt werden. Der Austausch (Erneuerung) der Zähler ist zumindest dann auf die Mieter umlegbar, wenn die Kosten einer vorgeschirebenen Eichung mindestens ebenso teuer wäre.

Die Kosten eines periodischen (nicht durch einen Defekt bedingten) Austauschs der Warm- und Kaltwasserzähler können im Rahmen der Heizkostenabrechnung auf den Mieter umgelegt werden (Anschluß AG Koblenz, 28. Mai 1996, 42 C 970/96, DWW 1996, 252). AG Bernkastel-Kues, Urteil vom 10. Juli 2000, Az: 4 C 509/99


http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/w1/wasserzaehler.htm kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

624470
Markion2008

Markion2008

Rang: Albert Einstein4 (62.808) | Wasser (121), Nebenkosten (48)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2011 18:18)

2

Die Umlage nach Zeit und Einheit ist rechtens.
Das heißt er darf den Betrag über die Umlage der Nebenkosten in Rechnung stellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

855237
gabriela2010

gabriela2010

Rang: Ada Lovelace (12.021) | Wasser (30), Nebenkosten (8)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.11.2011 18:18)

3

NK sind Betriebskosten, aber keine Anschaffungskosten. Strom, Wasser und anderes können drin stehen, aber nicht die Leitungen oder Zähler als solches. Das sind Anschaffungen/Renovierungen die der Vermieter auch bei der Steuererklärung komplett absetzen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
410666
BesondersArroganter
BesondersArroganter

wo ist die uhr ? was ist Fie ?

941134
mabara1
mabara1

Die Uhr befindet sich im Keller und fie ist ein Druckfehler und soll die heißen.

941134
mabara1
mabara1

Die Wasseruhren sind nicht gemietet.Wenn ich jetzt die Kosten für die Uhr tragen müßte, konnte ich Sie ja bei Auszug mitnehmen??
Außerdem hat mein Vermieter nichts mit meinen Heizkosten zu tun. Heizung läuft bei mir Extra.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Fristsetzung durch den Anwalt ignoriert - Folgen?

    Antwort: Er brauch dem Rechtsanwalt von Dir gar nicht eine Antwort geben. Er schreibt ja nur in Deinem Auftrag. Er wird eine Klage anregen. Denkbar ist doch das durch den Noteriellen Verkauf, da eine unsichere Rechtslage entstand, die der Rechtsanwalt gar nicht weiß. Zumal der Dich ja vertritt, also Partei ist. Genauso kann der Rechtsanwalt des Hauseigentümers eine andere Rechtslage sehen. Wenn einmal ... Antwort ansehen

  • wie soll das leben unter wasser in der zukunft aussehen und wie sollen die häuser aussehen?

    Antwort: Ich finde es fastzienierend mir vorzustellen unter Wasser zuleben Man könnte zb. riesige Glaskuppeln auf dem Meeresboden bauen unter denen dann Dörfer enstehen. Die Ausgängen würden als Schleusen gestaltet werden .Es gäbe Wasser flitzer und sogut wie jeder hätte ein Unterseeboot .die Häuser wären aus Korallen und es heerscht in der Kuppkung einRegelmäßiger Tag und Nacht Zyklus.Ich stelle ... Antwort ansehen

  • Nebenkostenerhöhung rechtswidrig?

    Antwort: Also das ist schon starker Tobak, wenn die Nebenkosten schneller steigen als der Hefekuchen oder? Welche und in welcher Höhe Betriebskosten steigen dürfen kannst du in folgemdem Link nachlesen. http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtNebenkosten/hauptseite.htm Da ich in München wohne hier mal ein Link des Mietervereins. Ich würde dir auf jeden Fall raten, den Mieterverein deiner Stadt ... Alle Antworten ansehen

  • Nebenkosten einfrieren, aufgrund Auslandsaufenthalt???

    Antwort: Ich konnte leider kein passendes Gerichtsurteil finden. Dass keine eigene Wasseruhr vorhanden ist, kompliziert das Ganze natürlich. Wenn keine Einigung mit dem Vermieter erreicht werden kann, würde ich mich beim Mieterschutzbund kundig machen. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!