Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

942595
Kruber
Kruber (Rang: Master)

Ist es ethisch, oder moralisch falsch Tiere zu toeten?

8 Antworten

947553
Rajhansa

Rajhansa

Rang: Einsteiger (0) | Tiere (5), Essen (5)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2011 11:44)

1

Nur ganz wenig Menschen toeten Tiere um zu uberleben.
Und lange nicht alle Tier toeten um zu essen!
Nur wir, weil wir glauben jeden Tag Fleisch essen zu muessen, toeten in diesen Ausmassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

818767
Tavid

Tavid

Rang: Nobelpreisträger (7.624) | Essen (10), Tiere (5)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2011 11:45)

2

Grundsätzlich ist es nicht falsch. Nur die Umstände sind oft kritisierbar, sei es die Art der Tierhaltung vor der Schlachtung oder die Schlachtung selbst. Man sollte Tiere, solange sie leben, als Lebewesen mit Würde betrachten und nicht als Ware. In einer radikalen Marktwirtschaft ist die Versuchung leider viel zu hoch, die Würde der Tiere zu vergessen.


Ergänzung vom 18.12.2011 12:01:

Ja, mit gutem Beispiel voran gehen. 100% Sicherheit gibt es nicht. Aber man kann z.B. erst einmal Fleisch betrachten als besonderes Nahrungsmittel, nicht als Grundnahrungsmittel. Es gibt schon möglichkeiten sich bei Metzgern zu erkundigen, unter welchen Umständen das Fleisch bei ihm in der Theke landet. Wenn er da kompetent und glaubwürdig aussagt, kann man so "seine" Fleischquelle finden. Natürlich muss man ihm auch einen Vertrauensvorschus geben, aber er sollte auch ein Interesse daran haben integer zu sein, da dass ja eines seiner Hauptargumente ist bei ihm das Fleisch zu kaufen.

1 Kommentar

942595
Kruber
Kruber

also, was ist die Konsequenz, nur Tiere essen die nicht gelitten haben. Und wie kann man da sicher sein?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

811670
UrielZeptim

UrielZeptim

Rang: Master (1.380) | Tiere (8)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2011 11:46)

3

Es kommt ganz auf die Motivation an...Tiere zu Tode zu quälen oder aus Spaß zu jagen ist vom moralisch-ethischen Standpunkt aus "falsch", sie zwecks Nahrungsgewinnung in vernünftigen Maßen zu töten ist nicht falscher als ein Löwe, der eine Antilope tötet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

852472
leobodo

leobodo

Rang: Albert Einstein (17.924) | Essen (74), Tiere (16)

97 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2011 13:11)

4

Es ist unter bestimmten Voraussetzungen geboten und gesetzlich erlaubt, wird aber unter Einbeziehung persönlicher Moral- und Ethikvorstellungen sehr individuell beurteilt und diametral entgegengesetzt zum Wissen um Gründe und Motive zunehmend emotional beurteilt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

864861
mikado5034

mikado5034

Rang: Albert Einstein (15.616) | Essen (199), Tiere (161)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2011 15:54)

5

Das Essen von Tieren gehört seit je her zur menschlichen Entwicklung. In der Steinzeit jagten die Menschen Mammuts und Ren und andere Tiere. Das Rind wird seit Jahrtausenden zur Milch- und Fleischproduktion gehalten. Seit biblischen Zeiten werden zu Festen Lämmer geschlachtet.
Das ist alles vollkommen in Ordnung.

Das exzessive Schlachten von Tieren, die Batteriehaltung von Geflügel, das Mästen von Gänsen, tierquälerische Haltung von Rindern, Schweinen, Pferden, der tierquälerische Transport von Tieren quer durch Europa, bloss um Fabrikations- und Herstellungsnachweise zu kriegen, die sowieso völlig erlogen sind, das fabrikmässige und industrielle Schlachten ganzer Herden etc.etc.pp. sind Konstrukte der Industrialisierung, unserer Mehr-Grösser-Schneller-Mehr-Mehr-Mehr-Ges ellschaft.
Diesen Methoden ist der Kampf anzusagen.

Aus diesen Gründen soll man nicht Fleisch aus dem Supermarkt konsumieren, sondern vom lokalen Metzger/Schlachter, welcher die Herkunft des Fleisches kennt. Regionale Produktion ist in jedem Fall vorzuziehen! Der Metzger muss nicht "den Namen der Tiere" kennen. Er muss durch seinen Verkauf aber zu den Produtionsmethoden stehen.
Diese Qualitäten kann jeder selber beeinflussen. Wenn man sich diesen Tierhaltungs-, Schlachtungs- und Produktionsmethoden öffnet, ist meiner Auffassung nach alles in Ordnung.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

946984
Fototagebuch

Fototagebuch

Rang: Einsteiger (97)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2011 11:48)

6

Jagdsport = falsch, Nahrungsquelle = ertragbar, wenn die Umstände stimmen, aus Spaß = äußerst fragwürdig. Damit erträgt die Moral die Ethik - oder umgekehrt, denn Moral ist Ethik.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

46516
aikjdwa2

aikjdwa2

Rang: Doktorin (2.617) | Tiere (79), Essen (16)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (18.12.2011 15:11)

7

Wir beziehen unser Fleisch direkt vom Bauern, der hat Mutterkuhhaltung. Man sieht wie die Rinder auf der Weide Rumtoben und sich bewegen können.
Klar bezahlt man mehr, ist es uns aber wert, Tiere haben auch ihre Würde und auch eine Seele und das sollte man sich beim Verzehr von Fleisch bewusst sein.


Ergänzung vom 18.12.2011 16:18:

Es ist ethisch wie moralisch falsch , Tiere aus "Spass" zu Töten, es ist aber ethisch, und moralisch vertretbar wenn Tiere zum Verzehr getötet werden. Man darf aber den Tieren weder Stress noch Schmerzen zufügen und man muss bis an ihr Lebensende ihre Würde beachten.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!