Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

733883
Fantasy1995
Fantasy1995 (Rang: Nobelpreisträgerin)

Wenn man von einem Loch im oder am (weiß nicht genau >.<) Herz spricht, kann man irgendwie Blut verlieren oder sowas ähnliches?


Ergänzung vom 05.01.2012 15:08:

Ist das schlimm, also Lebensgefählich? Hat das irgendwelche Nachteile oder Symptome oder Syndrome oder was auch immer?

Danke im Vorraus! :)


Ergänzung vom 05.01.2012 16:00:

Ich habe auch bemerkt, dass ich oft tief einatmen muss, ist das normal?


Ergänzung vom 06.01.2012 12:21:

Noch eine letzte Frage dazu:
Wie nennt man diese Krankheit?

6 Antworten

823041
SittingBull

SittingBull

Rang: T.A. Edison (11.066) | Blut (84), herz (36), Krankheit (33)

40 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2012 15:36)

1

Dieses eine Loch das du wahrscheinlich meinst ist das "foramen ovale"
es ist in der Herzscheidewand, und absolut natürlich und selbstverständlich beim ungeborenen, im Normalfall verschwindet es nach der Geburt, das oben geschriebene möchte ich nicht nochmals wiederholen, möchte nur ergänzen, dass es beim Fötus normal ist. Ca. 10% der Erwachsenen haben ebenfalls dieses Loch, bei denen hat es sich nicht so ganz verschlossen, bei den Meisten ist dies ein Zufallsbefund - sie haben deswegen keine Beschwerden, ich kennen jetzt nur einen der dies hat der davon weiß, und dies wurde bei einer Routieneuntersuchung festgestellt, mit über 50Jahren.
lG


Ergänzung vom 05.01.2012 16:07:

Damit sich dein Blut, dies das die Lunge erreicht bestmöglich mit Sauerstoff angereichert werden kann, atmest du tiefer ein um es zu kompensieren

4 Kommentare

733883
Fantasy1995
Fantasy1995

Ich habe auf jedenfall Beschwerden ;P

823041
SittingBull
SittingBull

und du bist sicher, dass es an einem Loch am Herzen liegt?, Hat sicher ein Arzt diese Diagnose gestellt, bei einigen Wenigen verursacht es Probleme, genau die, die oben erläutert wurden, dass das sauerstoffarme Blut bevor es in die Lunge kann wieder in den Körperkreislauf gelangt, nur eben sauerstoffarm, anstelle von der Lunge ins "linke Herz" - mit Sauerstoff aufgetankt, erst dann in den Körperkreislauf, dies ist dir möglicherweise früher nicht so aufgefallen da immer noch ausreichend Blut das mit Sauerstoff besetzt war doch noch den richtigen Weg fand, wahrscheinlich hat sich dies Verhältnis zueinander verändert, und jetzt kommt nicht mehr ausreichend sauerstoffangereichertes Blut in den Körper
wünsche dir gute Besserung lG

733883
Fantasy1995
Fantasy1995

Also, ich bin mir nicht 100% sicher, das ich überhaupt ein Loch habe. Mir wurde es nur erzählt von meinem Eltern das ich ein verdacht auf einem Loch habe. Und dann hatte ich eben diese Beschwerden und muss dann danach untersucht werden, mehr weiß ich nicht ;P

733883
Fantasy1995
Fantasy1995

Und Dankeschön! :P

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

924815
Alex2U

Alex2U

Rang: Albert Einstein3 (39.949) | Krankheit (27), Blut (25), herz (12)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2012 15:09)

2

Es gibt Löcher an 3 verschiedenen Stellen und
alle bewirken etwas anderes.
Löcher in der Aussenwand führen zu Einblutungen
aus dem Herzen in das umliegende Gewebe.
Löcher in einer Herzklappe bewirken,
das beim pumpen das Blut teilweise in die Ader
zurückfließt. Dies ist problematisch für den Blutdruck.
Bei Löchern in der Herzscheidewand kann es zu Vermischungen
von sauerstoffarmen und sauerstoffreichem Blut kommen.
Hier wird es besonders problematisch, wenn der Anteil
des sauerstoffarmen Blutes in den Körperarterien zu hoch wird,
da es dann zur Unterversorgung des Körpers mit Sauerstoff
kommen kann.

7 Kommentare

733883
Fantasy1995
Fantasy1995

Das mit der unterversorgung mit dem Blut erinnert mich an etwas.
Ich war mal beim Arzt wegen Herzschmerzen gewesen und die meinte das ich Eisenmangel und kleines Blutbild hatte. Eisen ist jetzt wieder okay, hatte aber vor paar Wochen noch Schmerzen gehabt, dass heißt nachdem sie mir gesagt hat, dass Eisen wieder okay ist, hatte ich danach noch Schmerzen gehabt >.<

924815
Alex2U
Alex2U

Dann lasse Dich einfacheinmal in diese Richtung
untersuchen. Löcher im Herzen sind sehr weit verbreitet.
Bei meinem Vater hat man es erst mit 67 Jahren festgestellt,
der hatte ein Loch in einer Herzklappe und wurde vorher
20 Jahre lang wegen allem Möglichen behandelt.

733883
Fantasy1995
Fantasy1995

Ich werde noch untersucht wegen dem Schmerzen. Ich weiß es aber schon so, mein Vater hat mir shconmals erzählt, dass bei mir verdacht auf einem Loch im Herz gibt. Jetzt hatte ich halt diese Schmerzen, ich weiß aber nicht woher die kommen, deswegen die Untersuchung.

924815
Alex2U
Alex2U

Stechender Schmerz in der linken Brusthälfte
wenn Du versuchst tief einzuatmen?
So das Du gar nicht erst versuchst mehr Luft
einzuatmen weil Du das Gefühl hast, es würde das
Herz sprengen?

733883
Fantasy1995
Fantasy1995

Ja genau sowas hatte ich auch! Aber die Schmerzen meinte ich eig. nicht. :P Ich hatte durchgehende Schmerzen, das waren eher so drückende Schmerzen, aber ich schätze das kam vom Eisenmangel.

924815
Alex2U
Alex2U

Na dann lasse mal diese Untersuchung machen,
und sollte sich tatsächlich ein Loch finden,
dann versuche Dich in der Berliner Charitè
behandeln zu lassen, die sind da absolute
Spitze im Löcherflicken.
LG und gute Besserung Alex2U

733883
Fantasy1995
Fantasy1995

Dankeschön werd ich machen!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

7

7 Kommentare

887618
Frischluft

Frischluft

Rang: Mileva Einstein2 (31.470) | Krankheit (303), Blut (109), herz (48)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2012 17:05)

3

Mit dem sogenannten "Loch im Herzen" ist, wo schon mehrfach erklärt, meist ein Loch in der Herzscheidewand gemeint, dass zur Vermischung des venösen mit dem arteriellen, also dem sauerstoffarmen mit dem sauerstoffreichen Blut führt.

Das wiederum führt dazu, dass der gesamte Körper nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Die Folge ist, dass der Mensch nicht leistungsfähig ist, manchmal sogar sehr schwach und der Körper kann nicht einmal richtig wachsen.

Manchmal schließt sich so ein Loch noch nach der Geburt bei einem Säugling. Oft wird operiert, damit eine normale Entwicklung und ein einigermaßen gesundes Leben möglich ist.


Ergänzung vom 06.01.2012 12:29:

Fachausdrücke für Herzfehler, die aus Löchern zwischen den Kammern bestehen sind "Foramen ovale" und "Atrium Septum Defekt".

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

893085
hewi

hewi

Rang: Mileva Einstein3 (42.320) | herz (58), Krankheit (56), Blut (34)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2012 15:02)

4

Es kommt vor, dass Kinder mit einem Loch im Herzen geboren werden. Das Loch ist dann in der Herzscheidewand, die sonst das Blut auf den Weg zur Lunge zwingt. In solchem Fall kann das sauerstoffarme (venöse) Blut durch das Loch gleich in den arteriellen Teil des Blutkreislaufes gelangen, ohne vorher in der Lunge Sauerstoff augenommen zu haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

775581
emptyempire

emptyempire

Rang: Albert Einstein (17.891) | Blut (13)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2012 15:01)

5

Nein, es sind Löcher innerhalb des Herzens gemeint. Also Löcher in der Herzscheidewand oder ähnlichem ( die Herzscheidewand trennt die beiden Hauptkammern voneinander und ist im Herz eingeschlossen).

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

893505
Vadim_NT

Vadim_NT

Rang: Nobelpreisträger (5.242)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2012 15:06)

6

Nein, ein Loch im Herzen ist ein oft vorkommender Defekt der Herzkammern bei dem die einzelnen Herzkammern nicht mehr eindeutig voneinander getrennt sind, dadurch kommt es zur Überführung von Sauerstoffarmem und reichen Blutes (eine Kammer Versorgt das Venöse, die andere das Arterielle Gefäßsystem). Zudem kann es mit der Zeit zu einer Aufweitung dieser Fehlstelle kommen, das führt nach und nach zu erheblichen Schäden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!