Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

457816
Firemine
Firemine (Rang: Studentin)

2.Chance = Für immer?

Ich möchte wissen, wie es aussieht mit der Liebe bei einem zweiten Anlauf. Es heißt es ist wie bei einem Buch man kennt das Ende schon. Ist es wirklich so? Hat man keine Chance nach einem zweiten Anlauf?! Hat jemand Erfahrung darin. Kann eine zweite Chance für immer sein?!


Ergänzung vom 26.02.2012 22:33:

Mindestens ein Partner müsste sich doch verändetr haben?! Gründe zur Trennung gibt es immer. Aber durch Veränderung könnten diese ja wegfallen.

3 Antworten

948486
Mama-mia

Mama-mia

Rang: Doktorandin (2.308) | liebe (8)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.02.2012 22:26)

1

Eine zweite Chance, selbst eine dritte oder vierte, kann für immer sein, es kann aber auch ein reinfall werden.

Eine Chance bei der zweiten Chance, das alles "gut" wird, besteht natürlich - wenn beide Partner sich inzwischen klar geworden sind was passiert war und man ehrlich zueinander ist.

Ich gab meinen Mann eine zweite Chance - es ist zwar jetzt vorbei, es hielt aber imemrhin 20 Jahre.


Ergänzung vom 26.02.2012 22:27:

Oh Gott: "immerhin" sollte das verquirlte Wort oben eigentlich heißen :-)


Ergänzung vom 26.02.2012 22:40:

Zu Deinen Zusatz:

Nein, nicht mindestens einer müßte was getan haben, sondern beide.
Eine Beziehung besteht immer aus 2 Menschen (i.d.R.)
Aufeinander zugehen ist das Zauberwort - aber eben nur so, wie es geht und wie es zu dem Menschen paßt.
Wenn sich nur einer verbiegen muss FÜR den anderen, geht es nicht gut.
Wenn sich einer verändert weil er es will und nicht sein gegenüber, dann kann es klappen.

17 Kommentare

33596
gretchen1843
gretchen1843

Meine 1. Ehe hat 30 Jahre gehalten, aber wirklich nur "gehalten". Man sollte sich tatsächlich eher die Chance geben, einen anderen Partner kennenzulernen.

948486
Mama-mia
Mama-mia

Hallo Gretchen,

meine ging erst vorbei - mit einer einjährigen Pause - um dann, mit der zweiten Chance, 20 Jahre zu halten. Das aber auch in Liebe. Ich schätze ich hatte Glück, kenne aber auch im Bekanntenkreis ähnliches.

457816
Firemine
Firemine

aber es ist machbar

948486
Mama-mia
Mama-mia

Ja, natürlich könnte es klappen, aber es kann genau so in die sogenannte Hose gehen; eine Garantie gibt es nicht.
Wenn ihr Euch liebt/lieb habt, ist es den Versuch auf jeden Fall wert.

457816
Firemine
Firemine

Es geht nicht um mich. Ich überlege mir nur wie es aussehen würde. Ob es realistisch ist. Für mich ist es so abwägig

948486
Mama-mia
Mama-mia

Warum sollte das unrealistisch sein?
Manchmal macht man einfach Fehler. Man kennt sich vielleicht noch nicht so gut, oder man hat anderen Bockmist gebaut, das Vertrauen ging ein wenig verloren - eben tausende Dinge warum man sich trennt.

Mit einem gewissen Abstand, in dem man etwas Zeit ins Land ziehen lässt, man in Ruhe Revue passieren läßt was passiert ist und das Ganze, eben durch den Abstand, etwas objektiver betrachen kann, kann man dann abwägen wie und wo die Gefühle zu dem Menschen stehen.

Wenn natürlich keine Gefühle mehr vorhanden sind, und sei es nur bei einem der Partner, ist es natürlich zwecklos, aber aolnage etwas vorhanden ist, kann man es doch probieren - was kann man schon verlieren?!

948486
Mama-mia
Mama-mia

Berichtigung: so lange

457816
Firemine
Firemine

die zeitspanne zwischen trennung und wiedertreffen spielt wohl auch eine rolle

948486
Mama-mia
Mama-mia

Oh ja, die spielt eine sehr große Rolle. Eine Auszeit ist in jedem Fall von nöten. Jeder der Beiden sollte genug Zeit für sich haben um sich seiner Gefühle bewußt zu werden - undzwar OHNE die Beeinflussung des (Ex)Partners; und um, je nach dem warum die Trennung passierte, auch erstmal zur Ruhe zu kommen, die Gedanken neu ordnen zu können um klar zu sehen. (Denn im Streit z.B., hat man manchmal ein Brett vorm Kopf und sieht gar nicht mehr was wirklich war oder ist, und man beharrt dann auf etwas was gar nicht gegeben ist)
Timing ist, wie immer, alles :-)

457816
Firemine
Firemine

aber ich verstehe nicht wie menschen in dieser "Auszeit" mit anderen zusammenkommen können und dann zu ihrem alten zurückkehren können und sagen du bist es?!

948486
Mama-mia
Mama-mia

Wie groß diese Zeitspanne sein sollte, kann man so nicht bestimmen. Das muss man "fühlen", wissen oder bemerken wenn es soweit ist.
1 Jahr, so wie bei mir, muss natürlich nicht sein!
Bekannte von mir kamen schon anch 2 Monaten wieder zusammen und sind nun seit 5 Jahren glücklich.
Wie gesagt, den Abstand muss man dem (Ex)Partner geben und sich auch selbst nehmen. Und einer der beiden muss zum richtigen zeitpunkt den Schritt tun :-)

457816
Firemine
Firemine

aber was ist mit den partnerschafften die dazwischen liegen

948486
Mama-mia
Mama-mia

Wenn sie während der Trennung mit anderen zusammen kommen ist das nichts ungewöhnliches. Manchmal sogar hilfreich, um sich seiner Gefühle dem (Ex)Partner gegenüber bewußt zu werden.
Wenn man sich trennt mit dem Gedanken wieder zusammen zu kommen, also eine Trennung auf Zeit, wäre es natürlich eher hinderlich dann mit anderen etwas anzufangen. Aber das wäre ja auch keine Trennung im klassischen Sinn.
.

948486
Mama-mia
Mama-mia

Wie sagt man so schön:
Man merkt erst was man hatte, wenn man es verloren hat.

948486
Mama-mia
Mama-mia

Oder wenn man den Vergleich hat!

457816
Firemine
Firemine

Das stimmt vielleicht. Vielleicht ist die Liebe drch neue Erfahrungen ja etwas standhafter oder etwas größer. Besser.

948486
Mama-mia
Mama-mia

Ja, möglicherweise.
Man wächst ja auch mit jeder Erfahrung.
Ich wünsche Dir alles Gute.
Liebe Grüße, Mia

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

17

17 Kommentare

885013
LesenmachtSpass1

LesenmachtSpass1

Rang: Mileva Einstein (18.118) | liebe (70)

71 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.02.2012 23:33)

2

Ja, klar! Nur zu!
Ich wunsche Dir viel Glueck!
Von reifer Liebe ist wirklich mehr zu halten, denn man weiss, worauf es ankommt. Alles, was beim erdten Mal schief gelaufen ist, ist inzwischen hoffentlich bearbeitet, ausgewertet und laesst man hinter sich.
Nur Mut! Viel Vertrauen in die Zukunft!

Uebrigens kenne ich jede Menge Leute deren zweite Ehen dafuer sprechen. Und selbst eine dritte Ehe ist zu befuehrworten. Und dann ist da noch die Tatsache, dass der Mensch nicht zum Alleinsein geschaffen ist.


Ergänzung vom 26.02.2012 23:41:

Oh, ich habe gerade die Kommis gelesen. Auch zweite und dritte Chancen in ein und derselben Ehe gibt es. Ich selbst bin ein Beispiel dafuer.
Wir beide mussten uns dazu veraendern und haben uns veraendert. Kommunikation ist das Zauberwort. und wichtig finde ich auch Wertschaetzung.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

171391
Gregory-11-

Gregory-11-

Rang: Albert Einstein (15.112) | liebe (139), liebesfragen (13)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.02.2012 22:25)

3

Kann sie aufjedenfall, in der Liebe ist alles möglich, am besten lässt du solche Sachen auf dich zukommen und denkst nicht groß darüber nach, denn Misstrauen führt gerade zum Scheitern.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
33596
gretchen1843
gretchen1843

Wenn es eine Trennung gegeben hat, gab es sicher einen Grund dafür. Der wird beim 2. Anlauf nicht weggefallen sein.
Sicher gibt es Ausnahmen, aber sie sind selten.

33596
gretchen1843
gretchen1843

Noch etwas: "Für immer" ist noch seltener etwas, gerade auch in der Liebe gibt es keine Garantie.

443654
kloeppelspitzle
kloeppelspitzle

ein Mord ist für immer , wie auch immer .

33596
gretchen1843
gretchen1843

Deshalb schrieb ich ja auch "noch seltener" und nicht "nie". ;-)

443654
kloeppelspitzle
kloeppelspitzle

der Kommentar war allgemein und nicht auf Deinen Kommentar bezogen gretchen ;)

Liebe sehe ich als für immer. In einer Partnerschaft geht immer einer zuerst , also bleibt die Liebe - nicht unbedingt Objektbezogen, eher aus einer Gemeinssamkeit resultierend.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!