Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

717242
Angantyr
Angantyr (Rang: Master)

Mit welchem Treibstoff werden Autos in 20 Jahren fahren und wie lange wird das Öl noch halten?

Wird es zum Beispiel nur noch Elektrische Autos geben, weil das Öl zu teuer/aus ist?
(Ich möchte einen Sportwagen haben, deshalb ^^)

5 Antworten

266229
hydkuno

hydkuno

Rang: Albert Einstein5 (67.775) | Öl (7)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.02.2012 21:03)

1

Auch in 20 Jahren wird es noch Benzin geben, das aber entsprechend kosten wird.

Elektroautos sind Augenwischerrei. Solange der Strom dafür aus einem Kohlekraftwerk kommt... -.-

5 Kommentare

749663
chrisi1805
chrisi1805

Das ist nicht ganz richtig, Elektroautos sind schon umweltfreundlicher.
Grund dafür ist, dass die Leistung der Kraftwerke sich nach dem Spitzenverbrauch (d.h. mittags von 11-13Uhr) zu richten hat. Und da man ein Kraftwerk nicht mal eben schnell herunterfahren kann, könnte man den überschüssigen Strom am Rest des Tages durchaus nutzen, um die Batterien der Elektroautos zu füllen.

266229
hydkuno
hydkuno

Hoffentlich gibt es E-Autos, die wie ein V8 klingen ^^

717242
Angantyr
Angantyr

Ja, dann hätte ich die Frage nie stellen müssen xD

949679
newMister_Taco
newMister_Taco

Ich wäre für Mini AKWs hahaha xD

266229
hydkuno
hydkuno

Jo geil ^^

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

769277
fritty2010

fritty2010

Rang: Albert Einstein5 (64.732) | Öl (9)

70 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.02.2012 22:11)

2

auch in 20 oder mehr Jahren wird man mit Benzin / Diesel tanken, daran wird sich nichts ändern. Evtl. wird aber der Hybridmotor stärker vertreten sein. Das Öl wird vermutlich erst in etwa 100 Jahren ausgehen oder erst später. Grund: Es gibt immer bessere Ölfördertechniken (z.B. aus der Tiefsee, was früher als unmöglich galt) und es werden auch immer wieder neu Vorkommen entdeckt. Zudem schlummert ein großes Reservoir an Öl unter der Antarktis, welche aber geschützt ist. Wird sie eines Tages angezapft, dürfte es noch viel länger dauern bis das Öl komplett ausgeht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

777411
gnubbel

gnubbel

Rang: Nobelpreisträger (5.989) | Öl (8)

18 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.03.2012 14:56)

3

Vor 30 Jahren las ich die gleiche Frage schon mal.

Da wurde geschrieben, daß wir heute zu Fuß gehen.

Nun, das Öl ist noch nicht alle, aber es wird endlicher.

Automobiles Fahren wird es auch in Zukunft geben, nur halt etwas anders als heute.

Der Individualverkehr wird mehr gegängelt sein, automatische Fahr-Assitenzsysteme werden es gestatten im eigenen Wagen zu sitzen aber dennoch wie ein Zug auf der Autobahn zu fahren.

Der Antrieb wird wohl elektrisch sein, aber nur dann, wenn Politik und Wirtschaft endlich den Sprung schaffen WOLLEN.

Die Energieerzeugung vollständig auf regenerative Quellen umzustellen ist heute bereits möglich, aber halt nicht gewollt.

Übrigens, die Abhängigkeiten würden sich kaum verschieben.
Beispiel: EIn riesiges Solarkraftwerk steht in der Wüste von irgendwo.
Da wo heute die Wüsten sind ist auch heute die Ölfelder.

Dumm ist halt, daß diese Gegenden politisch instabil sind und wenn ich die Geschichte der letzten Jahrhunderte so zu Rate ziehe, dann wird das auch noch 200 Jahre so bleiben!

Der Energietransport wird genauso kompliziert bleiben, entweder in Form von Wasserstoffpipelines oder als Strom in Kabeln.

Übrigens, China hat sich als eine der Staatsziele gesetzt Elektroautos weit zu verbreiten.
In den Großstädten gibt es daher schon heute Taximodelle, die voll alltagstauglich sind.

Ich bin mir sicher, daß China auch das Thema Solarkraftwerke schon bald im Griff haben wird.
Unsere Pappnasen werden die Entwicklung weiter verschlafen, und das nur damit die etablierten Energieriesen weiter noch ein paar Jahre aus dem vollen schöpfen können.
Man ist ja hierzulande noch nicht einmal in der Lage sich auf einen Akkustandard zum Austausch verbrauchter Zellen zu einigen.

Bananenrepublick Industriestaat!

2 Kommentare

933399
Cantadora
Cantadora

Schade, dass man nicht 2 Punkte geben kann :)

777411
gnubbel
gnubbel

danke :-)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

52523
Biernot1980

Biernot1980

Rang: Albert Einstein (21.710)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.02.2012 21:05)

4

Ich sehe uns alle strampeln wie Fred Feuerstein.

4 Kommentare

717242
Angantyr
Angantyr

Die Frage war ernst gemeint ^^

52523
Biernot1980
Biernot1980

Die Antwort doch auch ;)
Ja hey, in 20 Jahren ist alles möglich. Und bei einem Preis von 10 Euro für nen Liter verdünntes Super Benzin, wäre ich bereit diesen Schritt zu gehen.

717242
Angantyr
Angantyr

was bringt sich dann noch das auto, dann geht man ja zu fuß

52523
Biernot1980
Biernot1980

Man bleibt bei Regen trocken, kann Musik hören, Klimaanlage, man ist geschützt............und man hat, je nach Auto, immer noch seinen coolness Faktor ^^

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

744481
bruno

bruno

Rang: Albert Einstein4 (59.894) | Öl (136)

15 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.03.2012 11:35)

5

In Zwanzig Jahre,fährt nach einer Prognose jedes 2.Auto mit E motoren zu
mindest zuschaltbar,ob es noch genügend Kraftstoff gibt,ist keine Frage,ob
man Den noch bezahlen kann,ist fraglicher,bis es keine Rostoffe wie Öl und Gas mehr gibt,werden die Neugeborenen nicht mehr erleben.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!