Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

860027
adolfi
adolfi (Rang: Max Planck)

Klimawandel war mal ganz groß in den Medien. 3 kalte Winter und Ruhe. Ist das nicht ein typisches Zeichen,dass wir eine medienhysterisch gesteuerte Gesellsachaft sind?

Und der geht ja weiter und wird immer schlimmer.
oder amalgam,das Ende des Abendlandes. und heute?

6 Antworten

758711
JEWI

JEWI

Rang: Albert Einstein7 (95.074) | Wetter (216), Klima (50)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.03.2012 08:42)

1

2007 war wirklich ein schlimmes Jahr, da wurde so getan als sei der Weltuntergang bereits dar. Leider verwechseln die allermeisten Menschen die Begriffe Wetter und Klima. Bloß weil das Wetter mal wärmer oder kälter ist, haben wir keinen Klimawandeln. Wenn die weltweite Temperatur über ein Jahr oder noch länger gemessen sich verändert, so sind das Anzeichen.

Auch sind die Folgen eines Klimawandels nur sehr langsam und daher für einige nicht nachvollziehbar. Aber Köln wird diesen Sommer eben nicht an der Nordsee liegen. Die Anzeichen sind klein und meist nur für Einheimische vor Ort erkennbar.

Aber es gibt wirklich einen Medienhysterie wie der Fall Wulff zeigt. Seit 3 Monaten gibt es fast nur das Thema, die Zeitungen finden immer neue Anschuldigungen und die Menschen glauben das einfach, machen sich aber kaum neue Gedanken. Oder Sarrazin: Ein Hetzblatt feierte ihn als Halbgott und schon gab es eine Menge Deutsche, die in Sarrazin den Messias sahen, der uns von der bösen Brut befreien wird. Natürlich nahm das Hetzblatt sich gerne dieser Menschen an und ließ sich zu Wort kommen. Ob es stimmte was sie sagten, war doch egal.

Ja, leider wird es immer schlimmer, vielen ist das Denken abhanden gekommen, nachdenken kennen die nur noch als Wort.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

620752
doktor.schneider

doktor.schneider

Rang: Albert Einstein8 (112.239) | Wetter (63), Klima (28)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.03.2012 08:37)

2

Es geht da doch um langfristigen und globalen und durchschnittlichen Klimawandel.
Das heißt, indem du dir ein paar Einzelfälle (lokal und zeitlich begrenzt) heraussuchst, hast du die Klimawandeltheorie noch lange nicht widerlegt.

Abgesehen von dieser sachlichen Begründung bin ich allerdings auch kein Anhänger der Klimawandeltheorie und vor allem nicht den angeblichen Auslösern wie CO2 durch uns Menschen.

1 Kommentar

27251
Taifun55399
Taifun55399

Richtig, es ist weder bestätigt noch verneint, dass wir einen vom menschen beeinflussten Klimawandel haben

Was wir nur haben ist extreme Umweltverschmutzung des Lebensraumes für den Menschen

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

893497
dibrendola

dibrendola

Rang: Albert Einstein (20.679) | Klima (46), Wetter (45)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.03.2012 08:38)

3

man muss nur fähig sein die komplexen Zusammenhänge zu sehen.
.......
Klimawandel macht Winter in Europa kälter
Schwindendes Meereis verändert Luftströmungen und bringt mehr Schnee
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-14488-2012-02-28.html kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

695170
Erdbeerke

Erdbeerke

Rang: Mileva Einstein (14.871) | Wetter (14), Klima (5)

47 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.03.2012 09:19)

4

Der Klimawandel ist immer noch in den Medien. Nur nicht mehr als Aufmacher.

Spiegel online hatte z.B. am 24.2. einen Artikel zum Thema auf seiner Seite:

http://www.spiegel.de/thema/klimawandel/ kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

27251
Taifun55399

Taifun55399

Rang: Albert Einstein2 (32.259) | Klima (35), Wetter (21)

16 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (02.03.2012 23:44)

5

Also es ist bis heute vonb niemandem bestätgt worden, dass es einen von menschen beeinflusten Klimawandel gibt.

Klimawandel gibt es ständig, ich glaube da sind wir uns einig.

Aber ob der Mensch eingreift? grosses Fragezeichen.

Ich verneine und bestätige es nicht- das kann auch keiner. Zu komplex ist das Klima.

Wegen der kalten Winter gibt es eine Theorie- Ich betone Theorie.

Die Ölkatastrophe im Gold von Mexiko hat die Meeresströmung die den Gold nach Europa treibt irgendwie zerstört oder zumindest empfindlich gestört.

Der erste Winter war eine absolute Ausnahme, wie es immer mal vorkommt. die beiden folgenden waren wegen dieser gestörten Strömungen.

Auch die letzten Jahre waren teilweise extrem trocken und dann mit starken Regen in Mitteleuropa. Der Golfstrom sorgt ja in Mitteleuopa für gemässigtes Wetter. Das ist jetzt stark eingeschränkt.

Also es gibt hier keinen Beweis, aber verdächtig ist es, dass die Ölkatastrophe vor 2 Jahren den Golfstrom wohl zerstört hat oder zumindest gestört.

Angeblich können wir uns auf weitere harte Winter einstellen


Ergänzung vom 02.03.2012 23:45:

auf irgendeinem Grund komme ich statt auf das f beim Golf immer auf das d- sodass GOLD dasteht.

Ich bitte das zu entschuldigen

15 Kommentare

948845
Anodazumal
Anodazumal

Wo liegt der Sinn?

27251
Taifun55399
Taifun55399

ich weiss jetzt nicht welchen Sinn Du meinst

ich habe nur geschrieben, dass die Ölkatastrophe vom Golf von Mexiko den Golfstrom vermutlich empflich gestört hat und es wohl Auswirkungen auf unser Wetter in Mitteleuropa gibt.

Mehr nicht

Beweise gibts übrigens noch keine

860027
adolfi
adolfi

Das mit dem öl im golf von Mexiko soll den golfstrom stören.Absurd!

27251
Taifun55399
Taifun55399

Also Du bist ein schlechter Wissenschaftler.

Einfach zu schreiben, dass es absurd ist. Was hat uns die Natur nicht schon bewiesen, dass es Zusammenhänge gab, die man niemals ahnte.

Ich wiederhole: Es ist eine Theorie. Mehr nicht- und da Öl die Eigenschaften von Wasser klar verändert (Oberflächenspannung z.B.) ist das gar nicht so abwegig.

Gleich auf Ablehnung stossen zeugt nicht von viel Offenheit

(wie sagte einst Galilei trotz aller Widerstände "Die Erde ist rund")

860027
adolfi
adolfi

Der golfstrom ist viel zu gewaltig um sich davon stören zu lassen. die kalten winter in europa sind folge der hochdrucktiefdruckverschiebung durch die erwärmung in der arktis und das sagt mojib lativ,ein forscher

27251
Taifun55399
Taifun55399

Das ist nicht Dein Ernst. Du nimmst Mojib Latif tatsächlich ernst?

Na denn? Also ich muste feststellen, wie eng er mit der Industrie zusammenarbeitet.
Hat ein so sauberes Ansehen im Volk- und ist oft als glaubwürdiger in der Glotze zu sehen.

Und nur weil er farbig ist, bin ich nicht blind. Ich bin sicher, dass Latif seine Aussage aufgrund fehlerhafter Fakten trifft oder er dafür bezahlt wird.

Beweisen kann ich weder das eine noch das andere- aber den latif kenne ich schon lange. Sehr komisch das ganze.

Seine Aussagen sind mit extrem viel Skepsis zu geniessen, weil er oft der Industrie nach der Nase redet

860027
adolfi
adolfi

???????!!!!!!!

956503
Michael_Maag
Michael_Maag

Wow. Realitätsverleugnung erster Güte, kombiniert mit den üblichen Verschwörungstheorien und garniert mit pseudoswissenschaftlicher "Hach, ist ja alles so unsicher" Haltung. Gekrönt von Dunning-Kruger.

Taifun, bitte informier Dich erstmal zum Stand der Wissenschaft!

27251
Taifun55399
Taifun55399

Michael: Ich habe beim Thema Klima schon längst aufgehört mich zu informieren. Vor allem die Massenmedien sind völlig ungeeignet dazu. Dort wird nur das gelabert was die Masse hören soll- nicht was richtig ist.

Zum Thema Verschwörung. Bistu auch Oberrealist? Verschwörungen gibts nur in Träumen? Also wer angebl. Verschwörungen gleich als Blödsinn abtut, der will nicht offen sein.

Alle Verschwörungen haben einen wahren kern. Und das Wort Verschöwrung wird gerne als "Fantast" o.ä. missbraucht.

Aber schreibe mal: Nenne mal eine gute Quelle für Fakten zum Klima.
Aber bitte kein Stern und spiegel. das sind nur bezahlte Pressehuren der Industrie

956503
Michael_Maag
Michael_Maag

Taifun: Dir ist aber schon klar was Du sagst?
-Informieren tust Du Dich nicht mehr, Deine Meinung steht anscheinend schon fest.
- Alle Verschwörung[stheorien] haben einen wahren kern. Soso. Wo Rauch ist, ist also auch Feuer. Nach meiner Erfahrungs meistens eher eine Rauchgranate.
- Und wer Verschwörungstheorien als Schwachfug bezeichnet (das tue ich) ist also nicht "offen". Du meinst wohl "glaubt nicht unkritisch genug jeden noch so hanebüchenen Quark, solange dieser das eigene Vorurteil bestätigt".

Gute Quelle?
Wie wärs mit dem IPCC AR4? deutsch: http://www.de-ipcc.de/de/128.php kopieren
Aber Ach, ich vergaß, ist ja eine weltweite Verschwörung....
genuso wie Umweltbundesamt: http://www.umweltbundesamt.de/klimaschutz/index.htm kopieren
oder weltweit jede größere wissenschaftliche Vereinigung....

860027
adolfi
adolfi

leute,das dauert aber lange,die frage habe ich doch schon 1897 gestellt

27251
Taifun55399
Taifun55399

adolf, uns das in zeiten des Tempo *grinst*

also dann belassen wir es mal alle dabei. Ich werde mich dazu erstmal nicht mehr weiter äussern, denn zu tief bin ich in der Materie nicht mehr drin, um klare Argumente zu bringen.

Ich weiss nicht ob wir eine Klimakatast. haben. Ich weiss nur, dass wir gnadenlos unsere Rohstoffe für billigen Luxus verpulvern.

Und egal ob ich recht habe oder nicht- würden wir theoretisch sofort aufhören Öl überhaupt zu verbrauchen (bei 4.000 versch. Produkten des Alltags unmöglich), dann würde sich das CO2 Problem auch lösen.

Sehe ich zumindest so

Alles Gute

860027
adolfi
adolfi

1. ich heiße adolfi
2.was bedeutet der 1. satz deines letzten kommentares,ich will nicht dumm sterben

27251
Taifun55399
Taifun55399

1. man ist das jemand mit seinem kunstnamen sensibel
2. wenn Du das "egal ob ich recht habe oder nicht" meinst
Ich meinte damit, dass es keiner weiss, ob wir eine Klimakatastrophe haben. Es gibt keinen Beweis. Es war aber ein Gedankenvorschlag: Sofort Öl fast nicht mehr verbrauchen wäre gar nicht möglich.
Würden wir das aber schaffen, wäre auch das CO2 Problem fast gelöst

860027
adolfi
adolfi

ich nenne dich ja auch nicht,taifun,der verbrecher............

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

15

15 Kommentare

958957
harry61

harry61

Rang: Einsteiger (0)

33 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (03.03.2012 16:33)

6

klimawandel gab es schon immer. Doch das was sich heute abspielt, ist zu einem erheblichen Anteil von uns Menschen hausgemacht.
Nehme wir doch einmal die Abholzung dr Regenwälder, insbesondere im Amazonasbecken. Angefangen hat das in den 1970er Jahren. Vergleichende Satelittenaufnahmen machen das Ausmaß deutlich.
Das Amazonasgebiet ist der Thermostat für das Weltklima. Insbesondere die Ostanden Perus, das als Klimamaschine für das Amazonasgebiet selbst zeichnet. Was es damit, und für das Weltklima auf sich hat könnt ihr nachlesen nter http://projekt-chanchamayo.jimdo.com kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!