Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige


Neueste Antworten

675503
Tennessee5821
Tennessee5821 (Rang: Mileva Einstein7)

Wie entstehen Gefühle?

5 Antworten

841592
sofia4711

sofia4711

Rang: Mileva Einstein (17.630) | Gefühle (131), Entstehung (22)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.03.2012 06:24)

1

Hallo Tennessee,

Gefühle

„...sind seelische Zustände, die ohne Mitwirkung des Bewusstseins als Reaktion auf ein Äußeres oder Inneres Geschehen auftreten und meist als angenehm oder unangenehm erlebt werden“. (nach Rohracher )
Quelle:
http://www.cosmiq.de/qa/show/3318004/Wie-entstehen-Gefuehle/?fromsuggest=1 kopieren

Wie also entstehen Gefühle? Jeden Tag findet in jedem Menschen unzählige Male ein bestimmter "Kreislauf” statt, und meistens sind wir uns dessen nicht bewusst. Dieser Kreislauf besteht aus Situation, Gedanke, chemischer Reaktion und emotionaler Reaktion und funktioniert folgendermaßen

1. Eine Situation tritt ein, etwas passiert.
2. Die Situation ruft Gedanken in Ihnen hervor.
3. Aufgrund dieser Gedanken entsteht eine physiologisch-chemische Reaktion in Ihrem Gehirn.
4. Die chemische Reaktion, die aufgrund Ihrer Gedanken entstand, ruft Ihre Gefühle hervor - wie Sie diese Situation empfinden.
5. Ihre Gefühle rufen daraufhin weitere Gedanken ähnlicher Art hervor, die eine wiederum weitere chemisch-emotionale Reaktion bewirken, und so weiter.
Quelle: http://www.lebenshilfe-abc.de/gefuehle.html kopieren

Dennoch reagieren Menschen auf viele Ereignisse unterschiedlich. Das kommt auf die Erziehung, die Prägung, Erlebnisse, Erfahrungen und die persönlichen Charaktereigenschaften an.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

960649
juhuu

juhuu

Rang: Einsteigerin (0)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.03.2012 07:28)

2

Gefühle sind die Zeichen dessen, was für dich funbktioniert und was nicht. Sie sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich, weil jeder eine andere Wahrnehmung von gut oder schlecht hat. Aber mit Gefühlen zeigt der Körper verlässlich an, was einem gut tut und was nicht. Das ist von den eigenen Erfahrungen und von der Kindheit geprägt, von den Eltern und dem Umfeld.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

799109
TobisMinow

TobisMinow

Rang: Galileo Galilei (12.082) | Gefühle (33)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.03.2012 08:32)

3

das ist oft wirres Zeug was so gesagt wird über Gefühle, Seele, Psyche, Wahrnehmung usw. als Begriffe sind das genauso unerklärte Ersatzwörter, wie das Wort Gefühl. Gefühle werden gelernt und erworben oder sind bereits als Verhaltensrepertoir vererbt, also evolutionär erworben. Einiges lässt sich mit dem Reiz-Reaktion-Model erklären, d.h. die Gefühle dienen der Verhaltenssteuerung und sind wesentlich schneller als der Verstand, da viele grundlegende Gefühle als Antwort auf Lebens- und Überlebensanforderungen entstehen bevor der Verstand als rationale Kompetenz sich entwickelt hat. Beisp. Eine Mutter liebt (Gefühl) ihr Kind, dadurch sind viele ihrer Entscheidungen leichter, sie braucht nicht mit den Verstand zu überlegen, ob sie ihr Kind versorgen soll, wenn das Kind schwer krank oder verletzt ist; die Gefühle sorgen dafür, dass die Bindung zum Kind nicht verloren geht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

885694
poema

poema

Rang: Lise Meitner (11.616) | Gefühle (54)

14 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.03.2012 16:16)

4

Gefühle sind ein komplexes somatisches Geschehen. In einer zusammengesunkenen Körperhaltung entwickeln sich andere Gefühle und Gedanken als beim Tanz.
Umgekehrt beeinflussen Gefühle das Körpererleben: Wenn wir traurig sind, spüren wir körperlich anders, als wenn wir wütend oder glücklich sind.

Kaum etwas ist existenzieller als unsere Gefühle.

Den aktuellsten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge, ist menschliches Handeln durch das Streben nach Zuwendung und Wertschätzung motiviert.
Zuwendung und Wertschätzung im Rahmen einer gelungenen Gemeinschaft.

Ein gelungenes Miteinander wird verstärkt durch die Ausschüttung von Botenstoffen, die gute Gefühle und Gesundheit erzeugen.

Anhand der aktuellsten Forschungen lässt sich feststellen, das immer erst ein "natürliches Gefühl", aus dem Bauch oder Herzen heraus da ist und dann ein "Interpretationsgefühl" - es braucht eine Hundertstel Sekunde für eine Bewertung – das heißt innerhalb einer Sekunde schafft unser
Gehirn bis zu 100 Interpretationen, Bewertungen und (Ver)urteilungen.

Arbeiten des Neurowissenschaftlers António Damásio weisen darauf hin, dass ein Mensch ohne einen gewissen Zugang zu seinen Primärgefühlen auch nicht mehr in der Lage ist vernünftige Entscheidungen zu treffen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

230764
morgenrotermond

morgenrotermond

Rang: Albert Einstein2 (36.368) | Gefühle (10), Entstehung (7)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.03.2012 02:38)

5

Sie haben ihren Ursprung in der Seele. Auch über die Psyche (die Sinne oder das Gehirn) können Gefühle entstehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wie entstehen Gefühle?

    Antwort: hollygolightly hat recht...Gefühle sind nichts anderes als eine Mixtur ausgesandter Botenstoffe. Die bewirken im Körper dann bestimmte Reaktionen, die zu bestimmten Handlungen führen. Ich weiß, dass das echt frustrierend klingt. Ich mag es auch nicht, wenn man Liebe auf reine Biochemie zrückstutzt und reduziert. Meiner Meinung nach ist da so viel mehr...aber die Wissenschaftler können heute ja ... Alle Antworten ansehen

  • Warum entstehen Gefühle und warum sollte man denen vertrauen? Warum sollte man überhaupt vertrauen?

    Antwort: Die entstehen nach dem Kleinsten im Wesen, dass nach Glück strebt und Leiden vermeinden wil, weil man sehr gut jeden Tag körperlich und optisch daran erinnert wird, dann irgendwas die Kerze aus sein wird. Vertauen macht alles einfacher. Es gibt Leute, die finde Dinge ganz komisch und andere haben damit kein Problem, weil es ihnen Spass gemacht hatte, in ihrer Umgebung auch nicht schlimm war, wegen ... Alle Antworten ansehen

  • brauche hilfe für ein referat zum thema erdöl/-gas die entstehung und grafiken

    Antwort: Also alles was du wissen musst und aktuelle Grafiken Hier is alles beschrieben von entstehung bis verwendung und du kannst es dank der gliederung eig. so in dein referat übernehmen, wie es auf der seite steht http://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C3%B6l http://de.wikipedia.org/wiki/Erdgas ... Antwort ansehen

  • Entstehungsdaten Werbemittel?

    Antwort: Ich schätze mal du meinst Werbeträger? (Zeitung, Radio usw.) www = 90er jahre Ab wann es für die breite Masse Radio und Fernsehen gab, findest du bestimmt bei Wikipedia. Ebenso die Litfaß-Säule. Das was wir heute als Werbung bezeichnen, gibt es eigentlich erst seit der Nachkriegszeit. ... Antwort ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!