Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

961643
(Gast730789)

pestarten?

was gibt es alles für pestarten?

Anzeige

1 Antwort

728554
NoddeSwe

NoddeSwe

Rang: Albert Einstein (20.803) | Symptome (10), pestarten (10)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (26.03.2012 21:29)

1

es gibt nur eine Pest, die durch das Bakterium "Yersinia pestis" ausgelöst wird

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Pest&oldid=100446220 kopieren

wenn du die Klinische Erscheinungen meist, Siehe Pkt. 5 im Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Welche Pestarten gab es im mittelalter ? und was waren die sympthome davon und wie versuchten die ärtze das zu behandeln?

    Antwort: Das wären z. B. die Beulenpest, Lungenpest, Pestsepsis "Die tödliche Seuche, die in der Mitte des 14. Jahrhunderts in weiten Teilen Europas wütete, wurde im allgemeinen als Pest bezeichnet. Unter diesem Begriff verstand man verschiedene epidemisch auftretende Infektionskrankheiten. Daher stellt sich die Frage, ob sich beim “Schwarzen Tod” in der Mitte des 14. Jahrhunderts tatsächlich und ... Antwort ansehen

  • Schilddrüsenüberfunktion?

    Antwort: Überfunktion der Schilddrüse Bei einer Überfunktion bildet die Schilddrüse (Hyperthyreose) zu große Mengen der Hormone Thyroxin und Trijodthyronin. Dadurch beschleunigt sich der Stoffwechsel und alle Stoffwechselprozesse laufen schneller ab. Mit der richtigen Therapie können Patienten aber ein ganz normales Leben führen. Das Auftreten der Hyperthyreose ist regional sehr unterschiedlich und ... Antwort ansehen

  • luftröhrenkrebs

    Antwort: Ich weiß jetzt nicht genau, was Du meinst. Zu Mundhöhlenkrebs habe ich folgendes gefunden: Die Heilungschancen schwanken zwischen bis zu 80 Prozent bei sehr früh entdeckten und nicht weit fortgeschrittenen Tumoren und nahezu 0 Prozent bei erheblich fortgeschrittenen Mundhöhlenkarzinomen. Kehlkopfkrebs ist häufiger. Hauptsymptom ist ein trockener Husten, er ist verhältnismäßig gut behandelbar: ... Antwort ansehen

  • wie sehen die Symtome eines blutgerinsel im hirn oder eines Tumors aus.

    Antwort: Mit solchen Beschwerden sollten sie schnellstens einen Arzt aufsuchen. ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!