Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Frischer Wind soll durch die alten COSMiQ-Gemäuer ziehen!

Hallo zusammen, uns fällt bei der Moderation auf COSMiQ immer wieder auf, dass unsere Guidelines ein wenig in die Jahre gekommen sind. Wir würden deshalb gerne mit Euch zusammen ein neues Regelwerk mit Fokus darauf erarbeiten, mehr Fragen in unserer Community zuzulassen...  weiter ...



Neueste Antworten

763041
charly98
charly98 (Rang: Juniorprofessor)

Wie häufig ist Astigmatismus?...

...und wo ist es am verbreitetsten?

Zu dieser Frage wurden leider keine Antworten gegeben.

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Dunkle Verfärbung nach blauem auge

    Antwort: Es ist ja unterm Auge, nicht das Auge selbst. Bei Blutergüssen kommt das Blut ins Stocken und fließt nicht mehr ab. Es gerinnt und wird nur langsam abgebaut. Dabei können einzelne Bestandteile des Blutes (z.B. Eisen ) länger zurückbleiben. Das dauert halt etwas und ist kein Grund zur Besorgnis. Nur bei Gelenken kann so eine Blutung Folgen haben, wenn das zurückbleibende Eisen die Knorpelschicht ... Alle Antworten ansehen

  • Was würde man sehen....

    Antwort: Klar würdes du zwei Bilder sehen. Das ist ja auch so beim sog. schielen. Du kannst das auch selbst nachvollziehen, wenn du mit dem Finger leicht unten an den Augapfel drückst. Du bekommst dann zwei Bilder zu sehen. Wie noumoe aber schon erwähnt, ist das für das Gehirn nicht gut zu verdauen und würde zu verschiedenen Problemen, angefangen mit Kopfschmerzen, führen. ... Alle Antworten ansehen

  • Ein Zucken im Unterlid

    Antwort: Das kann bei Stress auftreten, aber auch wenn man bei zu wenig Licht gelesen hat, also die Augen zu sehr angestrengt hat. Ist ein fieses Gefühl. Bei mir hört das nach einer gewissen Zeit wieder auf, wenn ich die Blickrichtung ändere habe ich nur Sekunden ruhe. Schlafen hilft meist. ... Alle Antworten ansehen

  • Stimmt es, dass es schlecht für die Augen ist, wenn man in einem dunklen Zimmer vor dem PC-Monitor sitzt?

    Antwort: Für die Augen ist es nicht schädlich, wohl aber für dich selbst sehr anstrengend, weil die Augen immer den Hell-Dunkel-Unterschied ausgleichen müssen. Folge sind oft Kopfschmerzen, Verspannungen bis hin zu Rückenschmerzen. Entscheidend ist hier allerdings der Kontrast zwischen Bildschirm und Hintergrund. Das heißt, wenn nur der Bereich hinter dem BS beleuchtet ist, hilft das auch schon, die unangenehmen ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!