Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

806535
Lorie
Lorie (Rang: Mileva Einstein2)

Was ist der Unterschied zwischen einem Sieb und einem Kaffee/oder Teefilter?

Anzeige

3 Antworten

933399
Cantadora

Cantadora

Rang: Doktorin (2.974) | Wissensfrage (33)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2012 03:15)

1

Die Durchlässigkeit.
Der Kaffeefilter hat kleinere Poren als das grobe Sieb.
Der gemahlene Kaffee würde durch das Sieb flutschen.
Nichts ist schlimmer als Kaffeesatz in der Tasse.


Ergänzung vom 28.04.2012 03:19:

Kaffeesatz am Morgen - Kummer und Sorgen


Ergänzung vom 28.04.2012 03:35:

Mehrwegkaffeefilter von Tchibo.
Dort wo der StreichholzkopfSchatten wirft kann man die Öffungen in den Maschen erkennen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
862292
Inga1605

Inga1605

Rang: Ada Lovelace (11.910) | Wissensfrage (126)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2012 13:35)

2

Filter sind "feiner" als grobmaschigere Siebe und deshalb koche ich meinen selbtgemalenen Kaffee auch in der K.-Maschine, in der das Brühwasser durch eine Filtertüte läuft :-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

864861
mikado5034

mikado5034

Rang: Albert Einstein (21.884) | Wissensfrage (56)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2012 08:21)

3

Der Verwendungszweck. Ein Sieb trennt Festkörper quasi mechanisch.

Ein Filter trennt bestimmte Stoffe komplett aus dem gefilterten Medium (Luft oder Flüssigkeit). Er kann auch aus chemischen oder thermischen Dingen bestehen. Rauchgasfiler, zum Beispiel, verwenden chemische "Siebe" (Aktivkohlenetze), thermische Elemente (heisse Platten und kalte Kondensatoren) und auch elektrisch geladene Teile.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • wer erfand das bügeleisen

    Antwort: Die ersten Bügeleisen sind aus dem 15. Jahrhundert bekannt. Sie bestanden aus einer massiven Metallplatte mit Griff, die auf einer heißen Ofenplatte erhitzt werden musste. Aus dem späten 17. und dem 18. Jahrhundert sind hohle Plätteisen (auch Kasteneisen, in Österreich: Stagleisen) erhalten, die meist aus Messing bestanden. Von der durch eine Klappe verschlossenen Rückseite her wurde eine im ... Antwort ansehen

  • wie gestalte ich ein referat über die stadt kelheim zu halten in der 4. klasse ?

    Antwort: am bestzen sehr anschaulich du könntest bestimmte Stellen zum Beispiel auf einem großen Stadplan zeihgen oder sogar von den Kinder zeigen lassen, den die kinder einbeziehen ist noch besser, duz könntest auch Fotos zeigen,den kindern das stadftwappen mitnehmen und fragen ob sie wissen wofür was darauf steht und es ihnen erklären,auch kannst du etwas überdie geschichte kelheims erzählen viellei8cht ... Antwort ansehen

  • was heißt nemesis

    Antwort: Nemsis ist die Rachegottheit.- Weiteres unter wikipedia.de ... Alle Antworten ansehen

  • Wissenswertes über Angola

    Antwort: - die Währung in Angola heißt Kwanza - die Top-Level-Domain von Angola ist .ao - im Jahr 2005 hatten in Agola etwa 172,000 Menschen Zugang zum Internet - das Zuletzgenannte ist insbesondere dann interessant, wenn man weiß, dass Angola mehr als 12 Mio. Einwohner hat - von denen übrigens nur etwa 2,8% 65 Jahre und älter sind - etwa 33,2% der über 15jährigen sind Analphabeten - das Bruttoinlandsprodukt ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!