Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

974854
ChrisG
ChrisG (Rang: Nobelpreisträger)

Warum schrieb die römische PISO Familie die Evangelien des Neuen Testaments?

Bin wieder auf neue Fakten gestossen, die die Bibel (wieder mal) nicht in gutem Licht dastehen lassen, denn sie ist ja ein Konglomerat aus Versatzstücken, wo man sich bei verschiedenen anderen früheren Religionen und deren Ausgangskulturen bedient hat (sumerer, ägypter, perser, indien, ja sogar griechenland).

Ich hab etwas über einen englischen autor namens David Icke, Ex-Mitglied der brit. Grünen, gefunden, der für sein buch "Das größte Geheimnis" durch Recherche und Interviews herausfand, daß das Neue Testament nahezu KOMPLETT ERFUNDEN ist, man eine Geschichte konstruiert hat. Und zwar schrieb es die römische Aristrokaten-Familie Piso zur Zeit von Kaiser Konstantin, dem Begründer des Christentums 325 n. Chr.

Er bezieht sich dabei größtenteils auf 2 Werke:
1) Abelard Reuchlin, der sagte:

"The New Testament, the Church, and Christianity, were all the creation of the Calpurnius Piso family, who were Roman aristocrats. The New Testament and all the characters in it - Jesus, all the Josephs, all the Marys, all the disciples, apostles,
Paul, and John the Baptist - are all fictional."

Und hier ist es (leider auf englisch - gibts schon eine dt. vs.?):
http://www.bibliotecapleyades.net/archivos_pdf/true-authorship-nt.pdf kopieren

BITTE ERST LESEN, und nicht gleich drauflosschnattern, um sich ein bild zu machen und keine typ. katholiken/evangelen-propaganda hier reinzuschwemmen.

2) Tony Bushby "The Bible Fraud"
http://www.bibliotecapleyades.net/biblianazar/esp_biblianazar_25.htm kopieren
Daraus zwei prominente zitate:

"Wie gut wir doch wissen, welch ein profitabler Aberglaube dieser Mythos von Christus für uns ist"
Papst Leo X (1513-1521)

"Es ist ein Akt von Tugendhaftigkeit, zu täuschen und zu lügen, wenn dadurch das INTERESSE DER KIRCHE vorangebracht werden kann"
Bischof Eusebius (260-339)

Beide bücher gibts immer noch nicht auf deutsch... es wird höchste zeit das ein verlag die endlich übersetzt.

3 Antworten

624470
Markion2008

Markion2008

Rang: Albert Einstein5 (71.690) | rom (6)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.07.2012 18:23)

1

Bevor du dich mit deiner Meinung festrennst lies das Buch von
Adolf von Harnack,
Marcion
Das Evangelium von fremden Gott-

und in einem großen Bogen kehrst du zum heutigen Evangelium zurück.

3 Kommentare

974854
ChrisG
ChrisG

ich hab keine lust bücher zu kaufen, die von einem fremden nicht genauer erläutert werden, der sich offenbar schon verrannt und festgelegt hat. Antworte lieber auf die frage, falls du überhaupt kannst, und zwar mit eigenen worten.

Das evangelium ist nach recherchen der DREI genannten autoren erfunden.
Widerlege sie.

624470
Markion2008
Markion2008

das sollte heißen: Das Evangelium vom fremden Gott-

974854
ChrisG
ChrisG

Ja und, was sagt uns das?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

197814
mornauer

mornauer

Rang: Albert Einstein2 (33.808) | rom (139)

119 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.07.2012 20:14)

2

Zu dem Thema passt recht gut das 6-bändige Werk "Kriminalgeschichte des Christentums" von Karlheinz Deschner, 2010, 7. Auflage -
und das Bonmot des alten Cato, der sich wunderte, dass zwei Haruspices (Eingeweideschauer, die vorgaben, die Zukunft voraussehen zu können) sich nicht vor Lachen bogen, wenn sie einander trafen - denn jeder der beiden wusste natürlich ganz genau, dass die Zukunft nicht vorhergesagt werden kann . . .

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

678010
Asatruring

Asatruring

Rang: Albert Einstein4 (53.028) | rom (93), Neues Testament (23), Kaiser Konstantin (6)

30 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (14.07.2012 23:57)

3

Diese These wird schwer zu halten sein, da man an unterschiedlichen Schrebistilen und vielen anderen Elementen die "Bastelei" der Elemente des neuen Testaments schlüssig nachweisen kann. Es ist ein Prozess, der sich über Jehrhunderte hingezogen hat. Eine Ausschmückung von Geschichten, erfundene Geschichten (sowas hätte Jesus getan haben), aus anderen Religionen übernommenr Wunder und Geschichtenelemente. Vieles wurde verfasst oder umgebogen, um die eigenen Meinung "durch Jesu" Worte zu stützen. Die Fälschungen des Christentum sind vielfältig und das innerhalb und außerhalb der Bibel. Heute etwas sieht man es als erwisen an das die Hälfte der Pulusbriefe gefälscht sind und manch einder nimmt an es wären sogar alle gefälscht. Dabei sah man sich natürlich gerechtfertigt, weil es ja für eine "gute Sache" war.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
972197
Alex2
Alex2

du bist ja ein ganz "Schlauer" ^^

38975
Lenakind
Lenakind

sicher findet sich hier der eine oder andere Sachkundige

http://www.bibelwissenschaft.de/bibelkunde/neues-testament/ kopieren

974854
ChrisG
ChrisG

Du nicht, Alex?

Lenakind, ich geh doch nicht auf eine voreingenommene seite ;)

624470
Markion2008
Markion2008

Deine Antworten und Kommentare sind mir zu unfreundlich.
Da sage ich nichts mehr zu.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!