Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

842021
Wolfgang541
Wolfgang541 (Rang: Nobelpreisträger)

Ist es für Orchideen wichtig, daß Licht an ihre Wurzeln kommt?

Orchideen werden in der Regel in durchsichtigen Kunststofftöpfen verkauft! Brauchen die Wurzeln Licht, damit die Pflanzen gut gedeihen?

4 Antworten

957399
IngSchrouf

IngSchrouf

Rang: Marie Curie (12.544) | Orchideen (7)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.11.2012 16:21)

1

Meine Orchideen gedeihen wunderbar auch mit unduchsichtigem Übertopf. Ein paar Luftwurzeln gucken ja oben immer heraus.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

990340
sapphire0

sapphire0

Rang: Master (1.425)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.11.2012 16:20)

2

Die Wurzeln der Orchideen nehmen einen Teil der benötigten Nährstoffe aus der Luft und dem Regenwasser auf, in der Natur, darum begießen wir sie auch nicht sondern Stäuben sie mit Wasser ein, mit anderen Worten, ja Du hast Recht

3 Kommentare

990340
sapphire0
sapphire0

Sie stecken also nicht in der Erde, sondern hängen zum Teil frei in die Umgebung. Werden sie mit Erde abgedeckt, so verfaulen sie innerhalb von wenigen Wochen. Um die Wurzeln in unseren Wohnzimmern feucht zu halten, ohne sie von der Luft abzuschnüren, gibt es spezielle Orchideensubstrate. Wenn sie eine Orchidee kaufen, befindet sich diese bereits in einem solchen Substrat. Es besteht meistens aus Rinde, Torf, Styropor und anderen Zusätzen, die zwar Wasser halten, aber dennoch luftdurchlässig sind. Alle 2-3 Jahre muß eine Orchidee umgetopft werden. Erst dann ist es wichtig, keine Blumenerde sondern Orchideensubstrat zu verwenden, das in jedem Gartencenter angeboten wird. Wie so oft gibt es auch hier Qualitätsunterschiede. Bei der Anschaffung sollten sie darauf achten, dass das Substrat nicht zu viel Torf enthält.http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=... kopieren

842021
Wolfgang541
Wolfgang541

Meine Frage zielt darauf ab, zu erfahren, ob ich die Orchidee mit dem durchsichtigen Topf in einen Übertopf stellen darf, der den Wurzeln kein Licht mehr läßt!?

990340
sapphire0
sapphire0

Nein darfst Du nicht, wird auch in dem Artikel verdeutlicht. LG

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein7 (90.538)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.11.2012 16:23)

3

- offenbar - obwohl hier die Meinungen auch unterschiedlich sind-

hier eine Meinung, die auch begründet, dazu:
Ja, das ist normal, wenn der Topf geschlossen ist. Orchideen wachsen normalerweise in der Natur an Bäumen und nehmen über die Wurzeln Wasser und Nährstoffe auf. Zusätzlich wird aber auch Photosynthese in den Wurzeln betrieben. Auf Grund des Lichtbedarfs streben die Wurzeln der Orchideen an die Topfoberfläche. Deshalb werden Orchideen im Fachhandel in durchsichtigen Töpfen angeboten, um die Wurzeln im Topf zu halten.

Quelle: Berliner Morgenpost

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

897219
ernstsaemmang

ernstsaemmang

Rang: Doktorand (1.656) | Orchideen (9)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (15.11.2012 16:39)

4

Bei einer Beratung zur Osterschau in Dresden wurde mir mitgeteilt: Alle Wurzeln, auch die Luftwurzeln (bei dem umtopfen) sollen in das Granulat eingepflanzt werden. Es gibt Orchideen welche Ihre gesamten Nährstoffe aus der Luft aufnehmen. Welche Pflanzen welche Bedingungen benötigen erfährst Du im Gartenzenter.

3 Kommentare

842021
Wolfgang541
Wolfgang541

Meine Frage zielt darauf ab, zu erfahren, ob ich die Orchidee mit dem durchsichtigen Topf in einen Übertopf stellen darf, der den Wurzeln kein Licht mehr läßt!?

897219
ernstsaemmang
ernstsaemmang

Entschuldige bitte das ich die Frage falsch verstanden habe. In der Regel wird ein durchsichtiger Topf verwendet. Dadurch sieht man ob eventuell zu viel oder zu wenig Wasser iin den Wurzeln ist.

842021
Wolfgang541
Wolfgang541

Danke, aber das kann man da nicht sehen, denn der Topf hat unten Löcher, durch die überflüssiges Wasser abläuft. Zudem sollen Orchideenwurzeln nur ganz wenig gegossen (befeuchtet) werden!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!