Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

998302
maschaAlisha
maschaAlisha (Rang: Einsteigerin)

es ist von einem Arzt ein Muskelfaserabriss diagnostiziert worden. Es muß eine OP erfolgen. Da sich der Patient im Ausland befindet,die Frage wie lange kann man damit warten?

Entstehen durch längere Wartezeit erhöhte Schwierigkeiten? wie lange nach der OP muß geschont werden. Ist eine Reha anzuraten?

Anzeige

1 Antwort

977237
emmes

emmes

Rang: Master (1.092) | operation (18), Muskelfaserrisse (17)

32 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.12.2012 16:12)

1

meines wissens nach heilt das von selbst
am besten eine feste bandage und schonen
dann sollte das in ca 8 - 10 tagen verheilen
so war das jedenfalls bei mir mit einem muskelfaserriss.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
998302
maschaAlisha
maschaAlisha

nein solche Sachen heilen nicht von selbst Arztbesuch hat ergeben daß es unbedingt operiert werden muß

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Welchen Effekt hat Musik als Therapieinstrument?

    Antwort: Musik kann in eine positive Stimmung versetzen und auch beruhigen ! Bei uns in der Praxis können die Patienten auch während der Behandlung ueber Kopfhörer Musik hören, entweder CDs von uns (Klassik, Summerfeelings, Entspannungsmusik) oder auch ihre Lieblings-CD mitbringen ! Das Angebot wird oft und gerne angenommen ! ... Alle Antworten ansehen

  • Was hilft bei offener Amputation?

    Antwort: Meine Oma hat letztes Jahr einen Zeh amputiert bekommen. Mit 92 Jahren versicherten uns die Ärzte, dass die Wunde nie wieder zuheilen wird wegen der schlechten Durchblutung, Altersdiabetes etc. Wir haben dann die Schüßler Salze probiert. Und zwar Nr. 1 (Calcium), Nr. 3 (Eisen), Nr. 5 (Kalium phos.) und Nr. 11 (Silicea). Das hat mir damals eine Apothekerin empfohlen, die sich mit Schüßler Salzen ... Alle Antworten ansehen

  • Wenn ich Krank bin darf ich dann trozdem operiert werden ??

    Antwort: Das kommt auf die Erkrankung und die Dringlichkeit der OP an,viele Operation können in Teilnarkose oder mit einer örtlichen durchgeführt werden,Risiko und Nutzen sind da ausschlaggebend,bei einer Op die nicht überlebenswichtig ist sollte man die Erkrankung erstmal auskurieren.Operation und Narkose sind immer mit einer Belastung und einem Risiko für den Körper verbunden,je besser ein Arzt über ... Alle Antworten ansehen

  • Wie risikoreich ist eine Gallenoperation?

    Antwort: Das Operationsrisiko setzt sich aus mehreren Einzelproblemen zusammen. Narcose und OP-Technik formen einen Teil des Risikos, Anatomie desjeingen, der operiert werden muss, ein anderes. Die Narkose ist seit den 80er Jahren nicht mehr ernsthaft als Risiko zu bewerten, wenn sie korrekt bei einem ansonsten gesunden Menschen angwendet wird - Todesfaelle treten bei einem von 10.000 Patienten auf, das ist ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!