Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Wir schmücken mit Euch einen Weihnachtsbaum!

Liebe COSMiQ-Community, da es leider auch in diesem Jahr keine Spendenaktion geben wird, haben wir uns eine andere Aktion überlegt, mit welcher wir Menschen eine Freude bereiten können. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dabei begleitet und uns unterstützt.  weiter ...



Neueste Antworten

22080
mrsgirly
mrsgirly (Rang: Einsteigerin)

Was darf man mit 15 arbeiten?

Was darf ein 15-jähriger arbeiten, um Geld zuverdienen?

4 Antworten

12064
korn_freak666

korn_freak666

Rang: Bachelor (1.028) | Jugendschutzgesetz (8)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.08.2006 14:22)

1

zeitungen austragen,rasenmähen,im altenheim vorlesen,für die alten leute einkaufen etc.
solche mini jobs kanns du machen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

21799
Sarcelle

Sarcelle

Rang: Einsteigerin (8)

41 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.08.2006 14:57)

2

wie schon oben genannt, ninijobs kannst du jederzeit machen, wichtig ist halt, das jugendschutzprogramm nicht zu vergessen, hier ein ausschnitt für dich:

Das Jugendarbeitsschutzgesetz

Mit dem Jugendarbeitsschutzgesetz möchte der Staat Kinder und Jugendliche vor Überforderung und Gefahren am Arbeitsplatz schützen. Es bestimmt, mit welchem Alter Du wo und wie lange Du arbeiten darfst.
Wenn Du also unter 18 Jahre alt bist und neben der Schule jobben möchtest, solltest Du folgendes wissen:
Das Jugendschutzgesetz unterscheidet zwischen Kindern (bis 15 Jahre) und Jugendlichen (15 bis 18 Jahre). Sofern Du noch zur Schule gehst, gelten für Dich die Vorschriften für Kinder.

Jobben darfst Du erst ab 13 Jahre. Nur arbeiten innerhalb der Familie sind schon früher erlaubt.

Für Kinder zwischen 13 und 15 Jahren gilt: Für einen Job benötigst Du die Genehmigung Deiner Eltern. Du darfst nicht mehr als 2 Stunden am Tag arbeiten und dies nicht vor der Schule oder nach 18 Uhr. Diese Regeln gelten auch in den Ferien.

Erst wenn Du 16 Jahre alt bist, darfst Du einen regulären Ferienjob annehmen und im Jahr vier Wochen arbeiten.

Zählst Du schon zu den Jugendlichen (15 - 18 Jahre) und musst nicht mehr zur Schule gehen, gelten für Dich andere Regeln: Acht Stunden Arbeit am Tag bei 40 Stunden in der Woche sind genehmigt. Die Arbeitszeit darf aber nur zwischen 6.00 h und 20.00 h liegen.

Ausnahmen sind ab dem 16. Lebensjahr im Gaststättenbereich vorgesehen (Arbeit bis 22.00 h). In einer Bäckerei dürfen Jugendliche ab 16 Jahren bereits um 5.00 h, Jugendliche ab 17 Jahren ab 4.00 h anfangen. Doch dies wird sicherlich erst im Rahmen einer Berufsausbildung relevant.

Samstags und Sonntag darf nur in bestimmten Bereichen gearbeitet werden, z.B. in Krankenanstalten, Familienhaushalten, dem Hotel- und Gaststättengewerbe oder dem Verkehrswesen.

Du darfst weder gefährliche Arbeiten noch Akkordarbeiten ausführen.



viel glück bei deiner suche!

1 Kommentar

22080
mrsgirly
mrsgirly

hey! Vielen, vielen dank! Hast mir echt geholfen!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

9056
Murmelchen234

Murmelchen234

Rang: Studentin (214)

7 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (04.09.2006 13:17)

3

Hey,
bist du auch 15? Ich auch, deshalb kann ich dir sagen, dass du auch in einer Werkstatt arbeiten kannst. Also natürlich nicht ewig, aber für ein paar Wochen... das reicht dir dann, glaub mir!;-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

19954
Dr.P.S.

Dr.P.S.

Rang: Master (1.089)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.08.2006 14:24)

4

Ich weiß nicht, wie die Rechtslage in Deutschland ist, aber hier in Italien kann man ab 15 jede beliebige Arbeit ausüben.

mfg Dr.P.S.

3 Kommentare

22080
mrsgirly
mrsgirly

Echt? Is ja cool... Aber hier? Darf man zum Beispiel schon bedienen?

22080
mrsgirly
mrsgirly

wenn man da halt dann auch noch n bisschen was verdienen würd...

19954
Dr.P.S.
Dr.P.S.

ich weiß leider nicht, wie die rechtslage in Deutschland genau ist. Lies dir am besten die Antwort von Sarcelle genauer durch.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
787455
klawitterbus
klawitterbus

Mit bezahlten Umfragen von Marktforschungsunternehmen kann man sich auch einen kleinen Nebenverdienst schaffen. Bei den meisten Marktforschungsunternehmen ist eine Teilnahme schon ab 14 Jahren möglich (ausser bei Toluna. Dort ist das Mindestalter 16 und bei Global Test Market muss man volljährig sein).

Ich bewerte in Heimarbeit neue Produkte, Werbespots, neue Fernsehserien usw. für einige Marktforschungsunternehmen von Zuhause aus am PC. Diese Umfragen werden (je nach Zeitaufwand zwischen 0,75 € und 15,-€ vergütet). Letzten Monat habe ich damit sogar 141,-€ verdient. Klar kann man damit nicht reich werden. Aber diese Tätigkeit ist immerhin kostenlos und man ist auch niemals verpflichtet die Umfragen zu beantworten. Außerdem kann man die Befragungen bequem von Zuhause oder vom Büro aus machen. In unserem Forum stellen wir die Marktforschungsunternehmen mit der höchsten Vergütung vor. Es werden nur geprüfte und seriöse Anbieter vorgestellt, bei welchen die Teilnahme zu jeder Zeit komplett kostenlos und immer unverbindlich ist.
http://geld-verdienen-heimarbeit.net kopieren
Die Belohnungen kann man sich entweder als Bargeld oder als Gutscheine von Amazon, H&M, Douglas, New Yorker etc. ausbezahlten lassen. Das ist von Vorteil, wenn man z.B. kein Girokonto hat.Wenn man sich damit einen richtigen Nebenerwerb schaffen will, muß man sich allerdings bei mehreren Marktforschungsunternehmen anmelden, da man ja nicht jeden Tag eine Umfrage erhält.

Seit einiger Zeit scanne ich in auch Heimarbeit Produkte für einige Marktforschungsunternehmen, wie Nielsen Homescan und die GFK.
Somit entscheide ich mit meinen Einkäufen stellvertretend für Tausende von Haushalten, ob ein Produkt gut ankommt und stelle somit eine wichtige Entscheidungshilfe für Handel und Industrie dar.

Wenn man als TeilnehmerIn ausgewählt wird, erhält man von dem Marktforschungsinstitut vollkommen gratis einen Handscanner, mit welchem man seine Einkäufe scannt und kostenfrei über das Internet an das Insititut übermittelt. Die Daten werden natürlich anonym behandelt. Das „Scannen“ übernimmt neuerdings mein 5-jähriger Sohn und ist hellauf begeistert. Mein kleine Tochter hat in dem Scanner ein neues Spielzeug entdeckt und benutzt ihn zum „Kaufladenspielen“. Erfahrungsberichte findet man auch im o.g Forum

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!