Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige




Neueste Antworten

216595
(Gast189112)

Wie lange hat mein ex chef zeit mir meinen restlohn nach kündigung zu zahlen?

3 Antworten

18774
Reptilus

Reptilus

Rang: Albert Einstein (16.331) | Kündigung (84)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2007 10:13)

1

bis zur nächsten turnusgem. abrechnung. die zahlung des lohns/gehalts ist für den arbeitgeber eine der hauptpflichten aus dem arbeitsvertrag.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

186680
Fuchur57

Fuchur57

Rang: Doktorand (1.641) | Kündigung (57)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2007 12:24)

2

Grundsätzlich hat er zu zahlen, wann immer er sonst auch gezahlt hätte, gemäß den Regelungen des Arbeitsvertrages.
Gerne wird dies allerdings im Rahmen der üblichen Kündigungsstreitigkeiten solange verzögert, wie keine Gegenwehr erkennbar wird. Gerade weil auch der Ex-Chef weiß, wie knapp es in solchen Situationen wird, er Dir also noch einen Schlag hinterher verpassen kann...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

205793
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (72) | Kündigung (44)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2007 12:37)

3

Dein regulärer Monatslohn hat zum gleichen Zeitpunkt auf Deinem Konto zu sein, wie während deines Beschäftigungsverhältnisses.
Wenn Überstunden, Zeitzuschläge etc. bisher aus abrechnungstechnischen Gründen ein bis zwei Monate nach der Entstehung überwiesen wurden, hast du auch jetzt wenig Handhabe dein Geld pünktlich mit dem Ausscheiden aus dem Betrieb zu bekommen. Auch die Auszahlung von Urlaubsabgeltung oder anteiliger Weihnachtszuwendung sollte max. zwei Monate später abgeschlosen sein.
Wen es sich um hohe Summen handelt, kannst du um einen Abschlag bitten. die Lohnsteuerkarte bleibt so lange beim alten Arbeitgeber, bis die Abrechnungen vollständig gelaufen sind. Er stellt Dir für einen nachfolgenden Arbeitgeber aber eine Lohnsteuerbescheinigung aus, die Angaben über Steuerklasse, Religion und (Kinder-)freibeträge enthält.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!