Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

112319
Heinz82
Heinz82 (Rang: Professor)

Wieviel Meter hoch kann man Wasser pumpen?

Gibt es da eine Maximale Höhe? Wenn es nur bis zu einer bestimmten Höhe geht - warum gibt es eine Beschränkung?

3 Antworten

45476
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktor (3.115) | technik (18)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2007 20:49)

1

Auf der Erde herrscht ein Atmosphärendruck von 1013 mbar. Wenn man Wasser ansaugen will, braucht man in der Pumpe Unterdruck, bestenfalls Vakuum, also 0 Bar. Vor dem Anlegen der Pumpe sind die Druckverhältnisse am oberen und am unteren Ende des Rohres gleich. Das Ergebnis: Stillstand: Das Wasser bewegt sich weder nach oben noch nach unten. Schaltet man nun die Pumpe ein, so verringert sich der Luftdruck am oberen Ende und das Wasser steigt im Rohr nach oben. Aber die angesaugte Wassersäule hat auch ein Gewicht. Und irgendwann wird sie von der Erdanziehung stärker nach unten gezogen, als sie durch den Luftdruckunterschied nach oben gesaugt wird, selbst wenn oben Vakuum herrscht. Dann ist die maximale Saughöhe erreicht, denn weniger Druck als die 0 Bar im Vakuum gibt es nicht.

Bei Normaldruck, 4°C kaltem Wasser und 0 Metern Höhe über dem Meeresspiegel beträgt die maximale Saughöhe: 10,33 m. Dieser Wert gilt allerdings nur theoretisch. Beim praktischen Pumpenbetrieb kommen noch verschiedene Faktoren hinzu, die die maximale Höhe deutlich verringern: die Reibung der Flüssigkeit an den Rohrwänden, der Dampfdruck des Wassers oder auch der Restdruck, der in der Pumpe verbleibt, da keine Pumpe ein wirklich perfektes Vakuum erzeugen kann. Insgesamt müssen sich die Pumpeningenieure mit einer maximalen Saughöhe von 7 bis 8 Metern zufrieden geben.
http://www.sat1.de/comedy_show/clever/wissensbuch/content/23059/005/ kopieren
Wenn man also größere Höhenunterschiede überwinden muss, dann greift etwa die Feuerwehr zu Pumpen, die einen Überdruck erzeugen, um das Wasser nach oben zu befördern.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

133346
Clashboy

Clashboy

Rang: Doktor (3.299) | technik (9)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2007 20:50)

2

War vor kurzem bei Clever, da war die Rede von etwa 10 Metern, warum weiß ich leider auch nicht mehr.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

116194
kuno451

kuno451

Rang: Bachelor (1.014) | technik (168)

8 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (13.08.2007 20:51)

3

Sehr hoch mit vielen Pumpen, aber aus wieviel Metern man Wasser ansaugen kann: Höchstens kleiner als 9,81 m, jedenfalls hier auf unserer Erde.


Ergänzung vom 13.08.2007 21:00:

korrektur: 10,33 m bei 1013 mbar


Ergänzung vom 13.08.2007 21:09:

Und so lautete die richtige Frage:
Warum kann man Flüssigkeiten mit einer Pumpe nur bis zu einer Höhe von 10,33 Metern hinweg ansaugen?
http://www.sat1.de/comedy_show/clever/wissensbuch/content/23059/005/?rel=nofollo... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
34215
AjNik
AjNik

Das kam derletzt bei Clever - Die Show die Wissen schaft auf Sat 1.

Man konnte das Wasser nur bis zur Studiodecke pumpen, genaue Höhe weiss ich nicht!

Sry...

Deshalb nur ein Kommentar!

116194
kuno451
kuno451

Hier wird immer verwechselt die Ansaughöhe mit der Pumphöhe. Wasser wird zur Entwässerung von Tagebauen teilweise aus 90 Meter Tiefe mit modernen Kreiselpumpen hochgepumpt. Mit einer Feuerwehr Saugpumpe ist nur eine Höhe von theoretisch 10,33 Metern und praktisch von 9,0 Metern zu erreichen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!