Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

46902
MayBee999
MayBee999 (Rang: Melitta Bentz)

Kann man einen Dachs als Haustier halten?

Wenn ja,was braucht man alles um einen Dachs in der Gefangenschaft Artgerecht zu halten?

Anzeige

6 Antworten

8138
Romy_Linke

Romy_Linke

Rang: Nobelpreisträgerin (6.787) | Haustiere (8)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 13:24)

1

Oh oh Gefangenschaft bei Dachsen, ist nicht so günstig, aber wenn man sie einmal bei sich im Haus hat, wird man sie nur durch Fehlverhalten wieder los.

Man muss sie regelmäßig füttern, streicheln und natürlich darf man sie nicht einengen, ansonsten könnte es sein, dass sie schnell das weite suchen.

Ansonsten sollte man diesen Waldtieren ihren Wald lassen und ihnen daher nicht im Hause halten.

Der Artenschutz und Tierschutzverein bittet alle Mitbürger verirrte Dachse zu melden.

5 Kommentare

46902
MayBee999
MayBee999

lol

das hat mich interessiert weil man ja Frettchen als Haustiere halten kann.
Und die sind ja mit Dachsen verwandt.
Also geht das doch nicht.
Dann doch ne Katze:)

8138
Romy_Linke
Romy_Linke

Na ja, Katzen sind auf jeden Fall leichter zu halten als ein Dachs.

zudem sind Katzen im Vergleich zu Dachsen wesentlich leiser. Dachse machen einen ganz schönen Krach, wenn sie nach Nahrung suchen.

46902
MayBee999
MayBee999

Aber die sind ja Allesfresser oder?

8138
Romy_Linke
Romy_Linke

Hmmm, die fressen auch kleine tote Tiere. Aber Hauptsächlich Waldfrüchte und Würmer, Insekten.

Frettchen riechen fürchterlich und beißen mitunter. Ich mag die auch nicht als Haustiere. Das sind eben auch eher wilde Tiere, wie ein Wiesel.

46902
MayBee999
MayBee999

naja ich wollte nicht wirklich ein Wildes Tier in der Wohnung haben;)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

Anzeige
898
mija77

mija77

Rang: Albert Einstein (24.788) | Haustiere (8)

1 Minute nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 13:21)

2

Viel Platz, besser noch einen ganzen Wald. Dachse sind als Haustiere ungeeignet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

14091
frechdachs1302

frechdachs1302

Rang: Albert Einstein (14.243) | Dachs (6), Haustiere (5)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 13:24)

3

Du Tierqäulerin Du*g*

So So.....ein Dachs als Haustier und dann womöglich noch im Käfig*lol*

Ich sammle gleich Unterschriften !!!!


FREIHEIT für DACHSE


der (Frech)dachs

17 Kommentare

35324
RainerZufall59
RainerZufall59

Und ich wollte dich für unser Maibienchen gerade als "Haustier" vorschlagen! ;))

14091
frechdachs1302
frechdachs1302

lol

46902
MayBee999
MayBee999

Megalol

14091
frechdachs1302
frechdachs1302

So So.....ich als Maybee´s Haustier*g*

46902
MayBee999
MayBee999

Ich nimm lieber ne Katze.
Da muss ich keinen Wald kaufen*g*

14091
frechdachs1302
frechdachs1302

Nee keine Katze...vorallem keine weiße......dann versuchs lieber doch mit nem Dachs*zwinker* oder wie wärs mit ner Spinne*g*

46902
MayBee999
MayBee999

hehe

14091
frechdachs1302
frechdachs1302

grins

35324
RainerZufall59
RainerZufall59

Frechsdachse können bestimmt auch zum Schmusekater mutieren ;)
Es kommt eben auf die nachgefragte artgerechte Haltung an...

14091
frechdachs1302
frechdachs1302

lach

Nein ich mutiere bestimmt nicht zum Kater*g*

46902
MayBee999
MayBee999

Irgendwie glaubt nur mija das meine Frage ernst gemeint war.
jetzt geh ich in die Ecke schmollen;)

35324
RainerZufall59
RainerZufall59

Nee!!!!!
Summ, summ, summ, Bienchen summ herum!!!!!

14091
frechdachs1302
frechdachs1302

Ach nicht schmollen;-) War einfach zu witzig

46902
MayBee999
MayBee999

jaja,lacht nur*schmoll*

14091
frechdachs1302
frechdachs1302

Na wenn Du auf solche ideen kommst*g*

35324
RainerZufall59
RainerZufall59

Och, menno, Bienchen....
jetzt so halt nicht sooo.....
Kille, kille....grabbel,grabbel..... ;))

46902
MayBee999
MayBee999

Ne war Spaß,ich schmolle nicht:)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

17

17 Kommentare

21747
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Doktorand (2.038) | Haustiere (21)

77 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 14:36)

4

wenn, dann solltest du sie nur in einem (möglichst großen) Garten halten (der im besten Fall sogar Felsen enthält).
Dachse leben üblicherweise in großen Höhlen, bevorzugt aus Stein. In der Wohnung oder sogar in einem Käfig würde er sich nicht wohlfühlen!
zudem sind Dachse sehr bissig, du müsstest ihn schon von klein auf haben, einen ausgewachsenen wirst du nur schwer oder gar nicht zähmen können.

1 Kommentar

46902
MayBee999
MayBee999

Danke für deine Antwort!

LG

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

203311
Antijo

Antijo

Rang: Einsteiger (22) | Haustiere (11)

3 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (23.08.2007 13:10)

5

Einen Dachs artgerecht zu halten, ist für Privatpersonen normalerweise nicht möglich. Da dieser ein Höhlenbewohner ist und buddelt, müsste man seinen Lebensraum durch einen Betonboden begrenzen. Sollte man Ihn eine artgerechte Höhle bieten, würde man ihn nicht sehen, da der Dachs nachtaktiv ist unddann auch jagd. Ausserdem müsste man ihm die Jagdmöglichkeiten bieten. Also lasst den Dachs in der Natur oder in Zoo, wo man sich mit Wildtieren auskennt. Auch kann man normalerweise keinen Dachs legal als Haustier bekommen.

1 Kommentar

46902
MayBee999
MayBee999

Danke für dein Antwort!

LG

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

87518
blaues_salz

blaues_salz

Rang: Mileva Einstein2 (28.184) | Haustiere (50)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 17:33)

6

Ne, ich finde das ist nicht artgerecht und geht gar nicht...........niemals

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wie viele Dachse leben ca. in Deutschland?

    Antwort: Sorry lieber Gast,auch mich hätte die Antwort interessiert. Auch nach 20 minütiger intensiver Suche waren keine Zahlen zu finden. Nur das sich nach der quasi Ausrottung in den 70- Jahren die Population jetzt langsam wieder etwas erholt,aber das ist nichts wirklich Neues. Gruß JSto ... Alle Antworten ansehen

  • ist der dachs tagaktiv

    Antwort: Dachse sind fast ausschließlich nachtaktiv. http://de.wikipedia.org/wiki/Dachs ... Alle Antworten ansehen

  • wie lange bleibt ein dachsjunges nach seiner geburt in seinem bau

    Antwort: Dachse werden in Mitteleuropa im Februar oder März geboren, die Männchen bleiben bis Oktober bzw. bis nach der Winterruhe im Bau, die meisten Weibchen bleiben. Das wären für die Männchen also 8- max. 13 Monate im Bau... ... Antwort ansehen

  • wo lebt der Honigdachs

    Antwort: Der Honigdachs ist eine in Afrika und Asien lebende Raubtierart aus der Familie der Marder. Merkmale : Das Fell der Honigdachse ist durch die auffallende schwarz-weiße Färbung charakterisiert. Der obere Teil, von der Oberseite des Kopfes über den Rücken bis zur Schwanzwurzel ist weißgrau gefärbt. Davon scharf abgegrenzt sind die seitlichen und unteren Körperteile, einschließlich des Gesichts ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!