Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

41055
smilie4
smilie4 (Rang: Studentin)

Hund in die Augen schauen?

Es heißt ja (zumindest ist mir das so bekannt), dass man Hunden nicht direkt in die Augen schauen soll, da dies bei Hunden als "Kampfansage" gilt, wenn keiner den Blick anwendet.

Was ist aber, wenn der Hund einen schon etwas kennt und z.B. beim Streicheln oder Ähnlichem den Kopf hebt und dich anguckt.
Darf man dann zurückgucken oder sollte man auch da den Blick nur indirekt auf sein Gesicht heften?

Anzeige

10 Antworten

34215
AjNik

AjNik

Rang: Doktorand (1.704)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 15:23)

1

Wenn man bei einem zahmen Hund den Blick erwiedert, wird er mit der Weile weg schauen, um eben 1. Ärger aus dem Weg zu gehen und 2. Respekt dir gegenüber zu wahren.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
27801
Dunkelbunte

Dunkelbunte

Rang: Master (1.172) | hunde (17), Psychologie (10)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 15:23)

2

Du darfst dem Hund ruhig in die Augen schauen, ein Hund der dich kennt und sich von dir streicheln lässt mag dich und wird den Blick, wenn er es als Kampfansage interprtiert, selbst abwenden. Bei einem fremden Hund solltest dus nicht machen. Übrigens unser Hund kann sogar zwischen einem bösen Blick und Lächeln unterscheiden!

Liebe Grüße
Dunkelbunte

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

204583
Walter

Walter

Rang: Doktorand (2.103) | hunde (54)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 15:23)

3

Hunde sind ja auch Weltmeister im "Weggucken" Die vermeiden es sehr häufig dir in die Augen zu sehen und sehen "an dir vorbei"
Im Prinzip ist es korrekt, dass man es nicht machen soll.- Aber es schadet nicht, es bei seinem eigenen Hund zu tun.

Wenn du aber beikm Rottweiler des Nachbarn vorbeikommst, und dieser gerade über den Zaun springt, dann solltest du es vermeiden ihn anzusehen.
Durch die Ignoranz zeigst du Dominanz.

Aber wer hat schon den Mut dazu?

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

155771
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Einsteiger (38) | hunde (8)

59 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 16:16)

4

Bei einem dominanten Hund sollte man sehr vorsichtig sein, er kann nämlich durch das in die Augen schauen ganz schön aggressiv werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
178025
gerald23

gerald23

Rang: Student (224) | Psychologie (19)

5 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (25.08.2007 08:08)

5

man sollte schon den blick erwiedern. auch ist es nicht nur der blick, der die verfassung des hundes ausdrückt oder der verhalten bei ihm auslöst. da ist die gesamtsituation und körpersprache einzubeziehen. ein paar grundlagen sollten da schon sein. wenn man eine botschaft einem hund klar rüber bringen will, muß man ihn schon in die augen schauern und auch entsprechend klar und deutlich sprechen, in einer unterwerfungsfreien position.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

75938
deaktivierter_User

deaktivierter_User

Rang: Juniorprofessor (3.891) | hunde (78), Psychologie (58)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 15:22)

6

Man darf zurückgucken.
Sollte der Hund allerdings starkes Dominanzverhalten an den Tag legen sollte man dafür sorgen, dass der Hund den Blick zuerst abwendet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

76573
maja1st

maja1st

Rang: Doktorandin (2.298) | Psychologie (131), hunde (98)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 15:22)

7

Meist hilft es, ihm nur auf die Nase zu schauen...
Aber wenn Du das Tier kennst, wird es wissen, dass Du ihm nichts Böses willst!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

80560
belleauwood12

belleauwood12

Rang: Mileva Einstein (14.132) | Psychologie (73), hunde (53)

6 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (20.08.2007 15:23)

8

Auch wenn der Hund einen schon etwas kennt,sollte man vorsichtig sein.Natürlich,darf man den Hund ansehen.Nur nicht direkt in die Augen starren,oder sogar den Blick festhalten und wenn er gestreichelt und mit ihm geredet wird,ist die Situation ganz anders,als wenn man ihm nur gegenübersteht.Aber wenn du unsicher bist,dann schau im lieber nicht ins Gesicht,Hunde spüren sowas.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (2)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!