Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

COSMiQ feiert Geburtstag mit Euch!

Liebe Community, COSMiQ wird heute 5 Jahre alt! Am 28.10.2009 wurde aus LycosIQ die Wissenscommunity COSMiQ. Zur Feier des Tages haben wir ein kleines Gewinnspiel für Euch organisiert.  weiter ...



Neueste Antworten

748782
Rebellion92
Rebellion92 (Rang: Albert Einstein)

Bewerbungsgespräch, wie vorbereiten?

Ich habe in ca. 3 1/2 Stunden ein Bewerbungsgespräch.

Habe mich bei einem Betrieb als Maschinenführer beworben. Ich habe keine Ausbildung, auf die Stelle kam ich durch den Mann einer Freundin.
Er hat die Bewerbung persönlich an die Personalabteilung weitergegeben.
Am Sonntag hat er sie bekommen, am Montag kam der Anruf für das Gespräch.
Nun wollte ich mich eigentlich nicht allzu groß vorbereiten. Also weder Anzug noch sonst irgendetwas anziehen, kein Hemd oder so.. ich mein ich bewerb mich ja nicht für die Stelle als Personaldisponent oder Versicherungskaufmann.

Die Stelle will ich unbedingt, das ist keine Frage..

Was also sollte ich machen? Was werden die dort von mir erwarten?

1 Antwort

1030675
Mike6969

Mike6969

Rang: Master (1.163) | Bewerbung (18), Bewerbungsgespräch (12)

19 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (22.10.2013 10:06)

1

Ein Anzug mit Krawatte brauchst Du nicht anziehen. Du solltest aber einigermaßen ordentlich gekleidet sein und vor allen Dingen pünktlich erscheinen. Bereite ein paar Fragen vor, z.B. was Du noch über das Unternehmen oder den Aufgabenbereich wissen möchtest. Das kommt immer gut an, wenn man reges Interesse zeigt. Natürlich wird man dir auch Fragen stellen, z.B. über deine bisherige berufliche Laufbahn oder warum Du ausgerechnet an dieses Stellenangebot Interesse hast. Dazu solltest Du natürlich aussagekräftige Antworten parat haben. Evt. wirst Du auch nach einer Gehaltsvorstellung gefragt. Diese sollte realistisch sein, aber auch nicht zu niedrig. Du musst die davon überzeugen, dass Du genau weisst, was deine Arbeitskraft wert ist.

Viel Glück:)

3 Kommentare

748782
Rebellion92
Rebellion92

Ich würde vllt doch ein Hemd anziehen, Gehaltsvorstellung in Stundenlohn oder ausgezahlt? Ich denke mal eher ersteres? Fragen habe ich eigentlich nicht, höchstens Arbeitszeiten, Abteilung etc.. also Das was halt auf einen Maschinenführer zukommt.

1030675
Mike6969
Mike6969

Kann auch möglich sein, dass Du ein Festgehalt bekommst und dann eben Überstunden, Schichtzulagen usw. dazukommen. Aber das könnte man z.B. erfragen, wenn Du nicht ohnehin darüber aufgeklärt wirst, ebenso, ob nach Tarif gezahlt wird, und wenn ja, nach welchen Tarif.

748782
Rebellion92
Rebellion92

Hmm lief alles ok wollt ich nur nochmal sagen, Stelle bekommen aber musste dann ablehnen. Wurde über das Gehalt aufgeklärt (und war auch recht ordentlich) SCHADE :/

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!