Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1041789
Laier
Laier (Rang: Bachelor)

Telekom EasySupport einschalten mit FritzBox Router

Kann mir bitte irgendejemand sagen wo ich den EasySupport einschalten kann?
Ich habe das hier Probiert http://speedport.ip kopieren
aber die seite kann er nicht finden
Ich muss mein Telefon und alles neu Einrichten da ich heut ein neues Kabel bekommen habe

Mein Router: FritzBox!7390

Anzeige

6 Antworten

7573
Herbie_Sig

Herbie_Sig

Rang: Albert Einstein9 (120.601) | internet (945), Router (111), fritzbox 7390 (26)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.11.2014 13:30)

1

...Du kommst nicht ins Menü?

Ausnahme hinzufügen und dauerhaft speichern und gut is...


Ergänzung vom 12.11.2014 13:33:

...das hat mein Speedport letzthin auch gemacht.
Gehst über "Ich kenne das Risiko", "Ausnahme hinzufügen", dann lädt der das Zertifikat herunter und zum Schluß bestätigst Du das.
Keiner weiß, warum, war bei mir genauso...


Ergänzung vom 12.11.2014 13:36:

...den EasySupport findest Du unter Verwaltung/Hilfsmittel...


Ergänzung vom 12.11.2014 13:41:

...da:

4 Kommentare

1041789
Laier
Laier

? ich komm ins Menü ich finde nur die Funktion nicht wo ich den EasySupport einschalten kann

1041789
Laier
Laier

Leider habe ich diese Auswahl nicht das ich über die Fritz.Box rein muss

7573
Herbie_Sig
Herbie_Sig

...Du schreibst aber doch, Du kommst ins Menü (der Fritzbox). Dort sollten sich doch artverwandte Menüpunkte finden. Fritzbox und Speedport sind doch von der Technik eigentlich identisch...

1041789
Laier
Laier

Ja der Firtz.Box aber das Menü der Fritzbox is ein bisschen anderster als das von Telekom selber.

Da ich ja eine Fritzbox benutze und kein Speedport von der Telekom

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

Anzeige
1050438
Luke14

Luke14

Rang: Juniorprofessor (3.673) | internet (53)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.11.2014 13:39)

2

http://fritz.box kopieren oder 169.254.1.1


Ergänzung vom 12.11.2014 14:06:

http://speedport.ip kopieren ruft das Menü des Speedport-Routers auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

220066
lena1leon2

lena1leon2

Rang: Mileva Einstein7 (94.238) | internet (440), Router (25), speedport (7)

24 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.11.2014 13:50)

3

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1028693
Mr.Ryder

Mr.Ryder

Rang: Albert Einstein (16.549) | internet (720), Router (85)

43 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.11.2014 14:09)

4

Start-> Ausführen -> cmd -> ipconfig eingeben
dann in die URL Zeile des Browsers die IP eingeben, die in der Kommandozeile unter "Default Gateway" angezeigt wurde.


Ergänzung vom 12.11.2014 14:10:

Wenn dein Router kein Telekom-Router ist, dann gibt es die Option Easy Support dort auch nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1054413
MultiMediaSupport

MultiMediaSupport

Rang: Bachelor (696) | internet (36)

77 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.11.2014 14:43)

5

Also, ich habe ja unterschiedliche Router von AVM und der Telekom.
Neben der FritzBox! 7390 auch das Modell 7490. Vom Speedport unzählige Modelle der alten und neuen Generation.

Da ich selbst schon Speedport "getunt" und daran "herumgeschraubt" habe,
ist mir natürlich ebenfalls aufgefallen, dass bei manchen Telekom-Routern "AVM" geschrieben steht. Also die Platinen werden ab und an von AVM hergestellt.

Dies bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass alle Funktionen identisch sind oder bei der AVM-Variante vorhanden sein müssen.

Demnach kannst Du lange danach suchen.
Was steht denn im Handbuch?

Wenn es diese Funktion nur beim Speedport gibt, dann bringt Dir die akribische Suche danach nichts.

Ich benutze seit Dekaden Netgear, Telekom und AVM-Router.
Diese auch bei unterschiedlichen Providern. Es gab dahingehend nie Probleme. Es ist alles "Einstellungssache".


Fragen dazu:
Benötigst Du überhaupt den EasySupport?
Du betreibst die FritzBox!, aber die Telekom ist Dein ISP?

Die Telekom gibt Online an, dass nur Speedport-Geräte unterstützt werden.
Wenn Du also bei der Telekom bist, kannst Du doch getrost den zugehörigen Speedport-Router benutzen.

Bist Du nicht bei der Telekom, dann kannst Du dieses Feature auch nicht nutzen. Bei 1&1 schimpft sich das anders!

"...EasySupport steht Ihnen bei der Inbetriebnahme und dem Betrieb von EasySupport-fähigen Endgeräten (Router der Speedport-Serie) und bei der Einrichtung von Internetdiensten (z. B. Internetzugang) zur Seite.
Weiterhin bietet EasySupport Hilfestellungen zur Konfiguration und Bedienung von Computern und Softwareanwendungen (z. B. dem E-Mail-Client der Telekom)..."


Ergänzung vom 12.11.2014 14:47:

Und hier noch eine Liste, die unterstütze Geräte auflistet:
http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3378/FAQ/theme-45859527/Geraete-u... kopieren


Normalerweise kann man die FritzBox! auch problemlos am Telekom-Anschluss betreiben bzw. dann betreiben, wenn die Telekom der Provider ist. Hatte ich alles schon.

Du musst lediglich die Daten anpassen bzw. die Daten gemäß der Anleitung "eingeben". Manchmal sind Änderungen vonnöten.

Im Internet gibt es dazu aber auch wiederum Beispiele und Anleitungen.
Zum Beispiel > Speedport an 1&1 Anschluss, Fritzbox! an Telekom... usw.


Ergänzung vom 12.11.2014 14:59:

Vielleicht kann man Dir beim "Einrichten" helfen.
IMHO und AFAIK ist es eigentlich keine Raketenwissenschaft.

Vielleicht möchtest Du noch ergänzen, wo Du Probleme hast?

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

31671
hauweg

hauweg

Rang: Albert Einstein2 (28.072) | internet (849), Router (198)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.11.2014 18:09)

6

AVM Fritz!Box
- fritz.box oder 192.168.178.1 (default)

DTAG Speedport
- speedport.ip oder 192.168.2.1 (default)

Und auch wenn die grundlegenden Funktionen identisch sind, GUI, Bezeichnunge und Konfig-Datei sind es nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1050438
Luke14
Luke14

Welcher Router - Speedport oder Fritzbox ?

1041789
Laier
Laier

FritzBox!7390 steht doch oben

1050438
Luke14
Luke14

damit kommst du nicht ins Mnue von Telekom EasySupport.

Das geht nur mit dem Speedport der Telekom

1041789
Laier
Laier

Das ist mir klar ...

1050438
Luke14
Luke14

also was jetzt ?

1050438
Luke14
Luke14

http://speedport.ip kopieren ruft das Menü des Speedport-Routers auf.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!