Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1010493
stacet
stacet (Rang: Albert Einstein3)

mit was kann man man das stabile gas co2 wieder zu c und o2 spalten? technisch gesehen oder geht es nur über die biologie mit pflanzen???

Anzeige

3 Antworten

1065860
Arbeitssuechtiger

Arbeitssuechtiger

Rang: Doktorand (1.662) | Sauerstoff (7), Kohlendioxid (7)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.11.2015 04:42)

1

"Die chemische Aktivierung von Kohlendioxid, d.h. dessen Spaltung in einer chemischen Reaktion", führen die Chemiker Goettmann, Thomas und Antonietti aus, "ist eine der größten Herausforderungen der Synthesechemie." Die Bindungen innerhalb des Moleküls sind sehr stabil, es ist eine sehr hohe Energie nötig, um sie zu spalten. Bisher sind nur sehr spezielle Metallkatalysatoren bekannt, die die C-O-Bindungen im CO2 spalten können.
http://www.innovations-report.de//html/berichte/biowissenschaften-chemie/bericht... kopieren

Ein bisschen Gott spielen ist demnach möglich, es verschlingt nur unmengen an Energie und somit GELD - und das ist auch gut so^^

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1004196
Mid

Mid

Rang: Albert Einstein (22.674) | Sauerstoff (6)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (29.11.2015 04:30)

2

Um chemisch CO2 zu spalten benötigst du vor allem eins: Energie.

Wie ich gerade gelesen habe, brauchst du für ein Kilo CO2 mehrere Megajoule Energie. Wo nimmst du die her? Aus Verbrennung, aus Atomkraft? Was noch Sinn machen würde, ist die Energie aus Solar- oder Windkraft zu nehmen, technisch ist das wohl möglich.

Einfacher ist es, du pflanzt einen Baum, machst Holzkohle draus und stapelst das Zeug anschließend in einer alten Kohlemine. Vorausgesetzt du willst der Umwelt damit was Gutes tun.

1 Kommentar

1065050
optiplex
optiplex

woher? aus Wind- und Solarenergie.
aber das wollen sie ja alle nicht - bis es nicht wegen Syrien sondern wegen 60 Grad im Schatten zur Flucht nach Europa kommt. heute im radio gehört.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

932582
suzitom03

suzitom03

Rang: Juniorprofessor (3.709) | Sauerstoff (15)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (29.11.2015 08:10)

3

Natürlich kannst du "zusammengesetzte" Moleküle auch wieder spalten!
Das Problem ist halt- aus energietechnischer Hinsicht wird es sich nie lohnen. Du steckst immer mehr 'rein als du herausbekommst.
Man könnte ja auch aus Wasser wieder Wasserstoff und Sauerstoff machen, v. wg. Energieerzeugung aus Wasserstoff.
Aber wie gesagt: Die Herstellung von Wasserstoff wird mehr Energie kosten, als man mit Verbrennung wieder erzeugen könnte. Damit ist das ganze ineffektiv.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.


  • Kommentare
1010493
stacet
stacet

ich dachte da mehr an die raumfahrt, wo man energie aus solarzellen gewinnt und halt ein gerät hat, daß einen kreislauf erzeugt. die kohle hätte man halt dann zu zucker oder so weiter verbrauchen können.

beispielsweise mars landemodule

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!