Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

977028
rrrennschnecke
rrrennschnecke (Rang: Mileva Einstein16)

Wann ist ein kleines Auto ein "Kleinwagen"? Was darf der höchstens für PS oder Maße oder was auch immer haben, damit er als Kleinwagen gilt?


Ergänzung vom 27.10.2016 13:19:

Klare, allgemeingültige Definitionen sind gefragt...nicht Meinungen.

Anzeige

4 Antworten

912761
aquana

aquana

Rang: Mileva Einstein22 (283.900) | Kfz (47), Kleinwagen (6)

30 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.10.2016 13:21)

1

Vertreter der Autoklasse Kleinwagen
Wenn man sich die PKW-Modelle ansieht, die dieser Autoklasse zugeordnet werden können, erkennt man bereits einige Fahrzeuge, die sehr oft gekauft werden und damit zeigt sich auch die Beliebtheit der Kleinwagen. Der Renault Twingo ist ein typischer Vertreter, den viele Menschen für sich entdeckt haben, auch der VW Polo gehört in diese Klasse wie auch der Ford Fiesta oder der Opel Corsa. Weitere Modelle könnte man hier aufzählen, doch diese Beispiele zeigen bereits, dass die Autoklasse der Kleinwagen keine Randerscheinung ist.

https://www.wissenswertes.at/index.php?id =auto-kleinwagen kopieren


Ergänzung vom 27.10.2016 13:36:

Kleinwagen

Kleinwagen ist ein Fahrzeug, das laut der Klassifikation vom Kraftfahrt-Bundesamt dem B-Segment zugeordnet ist.

Das B-Segment liegt zwischen dem A-Segment (Miniauto) und dem C-Segment (Kompaktauto). Folgende Fahrzeuge werden als ein Kleinwagen bezeichnet: VW Polo, Opel Corsa oder Ford Fiesta. Selbstverständlich beschränkt sich die Auswahl an Kleinwägen nicht nur auf diese Modelle.

Fahrzeuge werden der Kategorie Kleinwagen entsprechend von mehreren Kriterien, darunter ihre Größe, die zugelassene Gesamtmasse, der Hubraum oder die Motorstärke zugeordnet. Unter den Kleinautos sind sowohl Benziner, als auch Diesel-Fahrzeuge zu finden. Kleinwagen können mit dem Schalt- oder Automatikgetriebe ausgestattet sein. Am Markt werden neben den Neuwägen auch Kleinwagen gebraucht zu einem günstigen Preis gehandelt.

Bei der Berechnung von monatlichen Versicherungs-Prämien sind die Motorstärke, Größe und weitere Parameter des Fahrzeugs von entscheidender Bedeutung. Eine Kleinwagen Versicherung fällt in der Regel günstig aus, da sich diese Fahrzeuge durch geringe Größe und Motorstärke auszeichnen.

http://www.preisvergleich.de/versicherungen/kleinwagen-kfz-lexikon/ kopieren
---------------------------

Daten des Kleinwagen Opel Corsa als Beispiel
http://www.mobile.de/modellverzeichnis/opel/corsa-tab-technische-daten.html kopieren


Ergänzung vom 27.10.2016 13:44:

http://www.mobile.de/modellverzeichnis/ford/fiesta-tab-technische-daten.html kopieren

Die entscheidenden Kriterien dürften die Länge des PKW und die Größe des Hubraumes sein.
Dies ist auf den ersten Blick bei den beiden Fahrzeugen identisch!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
220066
lena1leon2

lena1leon2

Rang: Mileva Einstein9 (120.282) | Kfz (75)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.10.2016 12:56)

2

Geschichte
In den 1950er- und 1960er-Jahren stand die Bezeichnung Kleinwagen teilweise für deutlich kleinere Rollermobile und verschiedene Mini-PKWs. Vollwertige PKW waren für die Bevölkerung in den ersten Jahren nach dem Krieg unerschwinglich teuer. In den 1950er-Jahren erprobten sich daher zahlreiche Hersteller mit verschiedenen kleinen Fahrzeugtypen, um den Bedarf nach preiswerten PKW abzudecken.[2][3] Zu den ersten Kleinwagen zählen der Gutbrod Superior 600 und der Citroën 2CV, jeweils ab 1949 produziert. Typische Vertreter waren später die Lloyds, der NSU Prinz, das Goggomobil sowie die BMW-Modelle 600 und 700. In der DDR erachtete man diese Kleinwagen-Baumuster ebenso wie die Rollermobile als unzweckmäßig und beschleunigte daher die Entwicklung eines familientauglichen PKW zur Massenmotorisierung[4], wobei man sich am Lloyd Alexander orientierte. Heraus kam dabei der Trabant, der bei seinem Erscheinen 1958 nach dem Citroën 2CV eines der ersten Autos mit den Merkmalen eines modernen Kleinwagens war – quer eingebauter Frontmotor, Frontantrieb sowie einer Fahrgastzelle, die vier erwachsenen Personen und Gepäck (Kofferraum: 415 l) Platz bot. Charakteristisch für Kleinwagen der späten 1950er-Jahre war ein Zwei- oder Viertaktmotor mit einem Hubraum von 500 bis 850 cm³ und einer Motorleistung zwischen 10 und 30 PS.[5] [6] Eine Sonderstellung nahm der VW Käfer ein. Er lässt sich wegen des großen Hubraums zwar als Wagen der Unteren Mittelklasse einordnen, Preis, Platzangebot und die Leistung lagen jedoch fast auf Kleinwagen-Niveau. Einen Meilenstein setzte in Europa 1959 der Mini mit seiner neuartigen Karosserieformgebung – ein Steilheck (Vollheck), das kürzer war als bei Stufenheck-Limousinen. Der Preis des Mini war relativ hoch, er war deutlich teurer als ein VW Käfer. Ähnliche Fahrzeuge entstanden wie der Suzuki Suzulight TL, später Honda N600 und Autobianchi A112. Mit den Baumustern der 1960er-Jahre wurde die Kompaktbauweise zu familientauglichen PKW qualifiziert. In der BRD hielt VW bis 1974 am Käfer fest und auch die Konkurrenten Ford und Opel scheuten vor der teuren Umstellung auf Frontantrieb zurück. In der DDR war der Frontantrieb bereits etabliert, allerdings hielt man am veralteten Zweitaktmotor fest. Fortschrittlichen, serienreifen Prototypen wie Trabant 603 oder Wartburg 355 wurde trotz Viertaktmotor und moderner Kompakt-Karosserie die Serieneinführung politisch verwehrt. In Frankreich und Italien setzte sich diese Bauweise schneller durch als in Deutschland. Sie gilt seither als Standardauslegung dieser Klasse.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinwagen kopieren

1 Kommentar

977028
rrrennschnecke
rrrennschnecke

mmmhh...schon mal nicht schlecht...hatte ich gelesen.

Gilt das auch heute noch? Hubraum? PS?
Wohl kaum...kein Auto hat heute zwischen 10 und 30 PS.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1069793
MalsomalNIX

MalsomalNIX

Rang: Albert Einstein (19.969) | Kfz (33)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.10.2016 13:10)

3

Als Kleinwagen bezeichne ich mal, wo der separate Kofferraum gespart wird.
Also - das Heck fehlt.
Stattdessen wird alles mit in den Innenraum integriert.

Alles was GOLF-mäßig ist oder sowas bauähnliches.

3 Kommentare

977028
rrrennschnecke
rrrennschnecke

GOLF-mäßig = KLEINWAGEN?????

930
Sique
Sique

Dann sind also Fahrzeuge wie der erste Opel Signum oder die Mercedes-Benz R-Klasse für dich Kleinwagen?

1069793
MalsomalNIX
MalsomalNIX

GOLF mit Heck war mal ein JETTA.
Keine Ahnung, ob es davon einen Nachfolger gibt.
MB R?
Das ist eher sowas wie ein sportlicher Variant.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

1073919
Mastermind69

Mastermind69

Rang: Doktorand (2.048) | Kfz (25)

26 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (27.10.2016 13:18)

4

Als Kleinwagen würde ich Pkw unter 4m Aussenlänge bezeichnen.
Leistung o.ä. ist wohl kein Kriterium, erhält man doch Corsa, Polo, 208 u.a. auch der "Rennsemmel"-Version mit bis zu über 200 PS.


Ergänzung vom 27.10.2016 13:24:

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!