Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1073979
petra.schmidt.1996
petra.schmidt.1996 (Rang: Bachelor)

Wie warm muss das Meerwasser sein um nicht zu erfrieren? Möchte gerne weit aufs Meer schwimmen.

Anzeige

8 Antworten

296873
Quackstrudel

Quackstrudel

Rang: Albert Einstein3 (38.419) | Meer (22)

70 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.10.2016 13:47)

1

1 Kommentar

1072063
KleinerDrache
KleinerDrache

klasse tabelle . doch bei über 20°C liegt bewusstlosigkeit nicht an der wassertemperatur, sondern dass man eben bei über 7h bewegen entkräftet ist ... bewegt man sich nicht, weil man z.B. in irgend einem plastikbehälter steckt der im wasser eingelassen ist und mit dem kopf rausschaut (was ja unnatürlich für die fragestellung wäre), dann könnte es hinkommen, weil ja dann zu wenig abwärme da ist. Aber betreffs Fragestellung (Schwimmen) muss man die Werte über 20° anpassen. Hier kommts auf die Kondition an.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein4 (62.082) | Meer (11), Schwimmen (11)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (28.10.2016 15:40)

2

Kommt ganz auf deine Körperliche Verfassung an und wie gesund du bist. Je nach dem was für eine gute Schwimmerin du bist, sollte das Wasser schon wenigstens 15° Grad haben. Es soll ja letztendlich auch Spaß machen und kein Überlebenskampf werden. :-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Bachelor (663) | Schwimmen (6)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.10.2016 13:06)

3

Also wenn es nach mir geht - dann mindestens "pi-warm", denn ich liebe
kein kaltes Wasser, da es meiner Muskulatur nicht bekommt :-)

2 Kommentare

1072063
KleinerDrache
KleinerDrache

damit wirst aber schwächer mit der zeit --- das ist der grund warum man eben nicht bei 37°C baden sollte

1074939
Lucky-Inga1605
Lucky-Inga1605

Ich spreche ja noch von Wasser, in dem man Eier kochen kann,
sondern es sollte angenehm warm sein und die Muskulatur entspannen ...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1055484
Punfish

Punfish

Rang: Albert Einstein (13.898) | Schwimmen (25)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.10.2016 12:42)

4

Es gibt Leute, die bei Wassertemperaturen unter 5 Grad eine Meile (1609 Meter) schwimmen - natürlich ohne Neoprenanzug. Das zweifelhafte Vergnügen nennt sich "Eismeile".

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1072063
KleinerDrache

KleinerDrache

Rang: Isaac Newton (10.308)

25 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.10.2016 13:02)

5

Zieh einfach einen Neoprenanzug an .. dann ist es egal wie kalt --- wie du weisst wird wasser ja eh nicht kälter als 0°C .. sonst ist es Eis.

Gehts dir aber darum wie lange du nackt im kalten Wasser bleiben kannst, dann kommt das natürlich auf den einzelnen Menschen an sich drauf an.

Denn Menschen sind ja warmblüter und müssen den Temperaturunteschied mit eigener Energie ausgleichen. Je mehr Energie du hasst, desto länger hälst du es durch. Bei ca. 27°C liegt die Temperatur die keine zusätzliche Energie kostet, da dein Körper ohnehin durch Körperfunktionen Wärme erzeugt, die bei Außentemperatur von 27°C nackt genau ausreicht um die 37°C zu kriegen. Da du im Wasser noch dich kräftig bewegst kannst noch niedriger --- ich schätze mal 22°C ohne Zusatzaufwand an Energie verbringen. Aber ab dann wirds energetisch teuer. Wenn du nicht irgendwas hast dass die während des Aufenthalts Energie zuführt, wirst langsam immer schwächer. Je größer der Abstand von 22°C nach unten desto schneller.


Ergänzung vom 28.10.2016 13:07:

achja --- warum fühlen wir uns bei Wasser (oder Luft) wenn wärmer als 27°C mit der zeit trotzdem schwach: weil wir dann dagegensteuern müssen und kühlen. Und es geht schwerer 5 Grad zu kühlen als 5 Grad zu wärmen. Also deine Körperfunktion gibt schon abwärme von 10°C ... also somit gehts bei 27°C genau. Hats jetzt aber 35°C, dann musst du noch Energie reinstecken um die 8°C loszuwerden. Sonst gehts die wie ner Computer CPU. Du überhitzt in kurzer Zeit.

2 Kommentare

830
heirote
heirote

Eis ist kein Wasser?

1072063
KleinerDrache
KleinerDrache

ist fest ... darin kannst kaum schwimmen :)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1035722
Pappnase

Pappnase

Rang: Albert Einstein (13.948)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (28.10.2016 21:11)

6

Das Meerwasser gefriert bei 0°C. Es wird dann zu Eis.
Wenn die Frostperiode längere Zeit anhält, kannst du zu Fuß ganz weit raus gehen. Oder du gehst dorthin, wo starke Gezeiten sind. Bei Ebbe kannst du auf dem Grund ganz weit ins Meer laufen. Geh aber rechtzeitig zurück,
wenn die Ebbe verbraucht ist, dann kommt eine neue Flut. Das Wasser wird ja nicht ausgekippt, es schwabbt immer hin und her. Genau so viel, wie bei Ebbe abgehauen ist, kommt bei Flut wieder zurück. Das macht der Mond, ohne das Wasser anzufassen. (zwinker)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1072669
der_schon_wieder

der_schon_wieder

Rang: Doktor (2.638)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (28.10.2016 21:20)

7

Meerwasser friert wegen dem Salzgehalt erst bei knapp -2°.

Aber du stirbst weit vorher an Unterkühlung. Ich habe mal einen Bericht über Kampftaucher gesehen, selbst die hatten (in der Ausbildung) nach nur wenigen Minuten in 3° kalten Wasser größte Probleme.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1074291
LetzterMohikaner
LetzterMohikaner

Mach das nicht ohne begleitendes Boot !!!

1022872
erna143
erna143

viele wissen nicht das es auch ein zurück braucht.und unterschätzen ihre kräfte

1067656
MissDance
MissDance

"weit aufs Meer schwimmen"?
Dann sehen wir uns in der Karibik, bis dann:-)))

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!