Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1059859
Havana
Havana (Rang: Mileva Einstein)

Was tut man mit Geschenken die man nicht brauchen kann, oder die einem nicht gefallen?

Darf man sich etwas anmerken lassen?
Wie reagiert man richtig?

Anzeige

10 Antworten

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein15 (200.460) | Psychologie (5.447), Verhalten (605), geschenke (133)

52 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2016 13:58)

1

Habe Sie immer zurück gegeben und drum gebeten wenn man schon etwas schenkt dann bitte auch Gedanken machen oder es bitte sein lassen.
Hat seine Wirkung niemals verfehlt

7 Kommentare

1059859
Havana
Havana

Na Du traust Dich aber was! :D

Das nenne ich mal ne deutliche Ansage.
Hat das denn nie Turbolenzen ausgelöst?

Kein Wunder das die wirkt ;o)

Liebe Grüsse zu Dir
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x /88/a7/82/88a7827129d02eb23be141f03be59.. . kopieren

757455
avid
avid

Hast du mal einen Volkshochschulkurs gemacht 'Wie vergraule ich meine Freunde?'
Jedenfalls hast du eine sehr materiell ausgerichtete Denkweise und merkst dabei nicht, wenn dir jemand eigentlich nur eine Freude machen wollte. Dass das Wirkung zeigt, bezweifle ich nicht. Von mir würdest du nie wieder etwas hören !

1059859
Havana
Havana

Huch Avid,
so wie ich die Fee kenne, möchte ich nur anmerken,
das sicherlich sehr wohl unterscheiden kann, wann sie es sich erlauben kann sich so deutlich auszudrücken und wann nicht :)

235906
Zauberzahnfee
Zauberzahnfee

Erstens bin ich werde materiell veranlagt noch auf Geschenke aus
Zweitens freue ich mich mehr über Kleinigkeiten die von Herzen geschenkt werden so habe ich noch das erste Bild meines 1. Patenkinds
Aber was ich Abgrund tief hasse ist wenn Menschen sich keine Gedanken machen
über Geschenke und lieb los etwas schenken und dann bekommen Sie es auch gesagt basta

1059859
Havana
Havana

Was anderes hätte ich mir bei Dir auch nicht vorstellen können.
Tja und manchmal ist es auch nicht verkehrt...Meine erste Schwiegermutter (die mich nicht ausstehen konnte) hat mir jahrelang zu allen passenden und unpassenden Gelegenheiten Kückenutensilien geschenkt. Um des lieben Friedens willen hab ich nie den Mund aufgemacht um zu sagen was ich davon halte. Heute wär ich bei solchen Leuten auch anders, kann Dich daher nur zu gut verstehen.

757455
avid
avid

'basta' ist der typische Ausdruck für selbstherrliche Leute, die keinen Widerspruch dulden.   Passt!

1059859
Havana
Havana

Bitte Avid...

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

7

7 Kommentare

Anzeige
841592
sofia4711

sofia4711

Rang: Mileva Einstein5 (72.023) | Psychologie (2.369), Verhalten (244), geschenke (24)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2016 13:21)

2

Falls man/frau dem Schenkenden nicht die Wahrheit sagen will und das Geschenk zurück gibt...

könnte man

zu Silvester eine Gräuel-Party machen. Jeder bringt ungeliebte Geschenke mit, die ein anderer vielleicht eintauschen möchte.

Weiter Möglichkeiten:
im Keller aufbewahren
ins Sozialkaufhaus bringen.


Ergänzung vom 05.12.2016 13:23:

Ob man sich was anmerken lässt, kommt ganz auf die Art der Beziehung an.
Bei engen Freunden und dem Partner sollte man es vielleicht zartfühlend zur Sprache bringen.
Bei der Schwiegermutter habe ich stets den Mund gehalten und so getan, als sei es eine tolle Sache....

9 Kommentare

1059859
Havana
Havana

Eine Gräuel-Party *grins
noch nie gehört, aber bestimmt lustig und noch dazu macht es Sinn.
Sozialkaufhaus natürlich auch. Der Keller scheint mir als Aufbewahrungsort passend falls das gute Stück mal wieder vorgeholt werden muss weil die Erbtante sich zu Besuch angekündigt hat, oder eben die Schwiegermutter :D Aber da biste ja eh auf Nummer sicher gegangen haha :)) Klasse!

Danke & Grüsschen zu Dir

841592
sofia4711
sofia4711

Eines der Nummer-Sicher-Pakete, eine grässliche Bettwäsche habe ich erst vor kurzem entsorgt. Sie war noch eingepackt und ca. 20 Jahre alt.
Grins und Grüßchen an Dich zurück.

1059859
Havana
Havana

20 Jahre?
die ist ja dann fast schon wieder was wert :D

Das sind dann die Leute wo man gute Ausssichten hat, in der Scheune unter einer alten Plane noch so einen tollen Flitzer, auf dem Dachboden ein vergessenes Gemälde oder im Keller noch so eine alte Plattensammlung mit echtem Autogramm einer Berühmtheit zu finden.
Also wenn Du Abnehmer suchst für das ein oder andere .. *vorsorglichschonmalaufzeig

;-)

841592
sofia4711
sofia4711

hätteichmalvorherwissensollen....

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/i mages/I/51MybxmXI8L.jpg kopieren
sah ungefähr so aus, nur mit orangefarbenen Kringeln.

1059859
Havana
Havana

ach nee ... doch nich :D

1059859
Havana
Havana

Eine Ausnahme würd ich schon machen falls Du noch
einen alten umgebauten VW-Bus anzubieten hättest.
Da käme dann in so'ner Bettwäsche echtes 70er Jahre Feeling auf -
zur Not gingen aber auch Prilblumen :D
http://img.over-blog-kiwi.com/0/69/79/92/201307/ob_531062_15070431-hippie-groupe... kopieren

841592
sofia4711
sofia4711

bei aller Liebe..., natürlich würde ich den Bus selbst behalten, und für die Bettwäsche ist es eh zu spät, die ist eventuell in Bolivien oder wer weiß wo.

1059859
Havana
Havana

Hab ich fast schon gedacht! *grins
Aber das ist eben auch das Schöne an Geschenken, irgendeinem kommen sie doch zugute. Entweder dem direkt Beschenkten oder -mit etwas Glück-
einem anderen Empfänger der sich aufrichtig drüber freuen kann.

Nu werd ich mal hier zuhause noch so tun als würd ich was tun..
Zum Beispiel frischen Tee aufgiessen :)

Bis später *bussi

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

9

9 Kommentare

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein5 (72.818) | Psychologie (424), Verhalten (125), Diplomatie (10)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2016 15:11)

3

Ich würde nicht heucheln, man kann sich doch trotzdem bedanken und sagen das es lieb gemeint war.
Was man dann letztendlich mit den Geschenken macht ist deine Sache, davon braucht ja keiner etwas erfahren.
Du kannst sie ja mal weiter verschenken, wo du weist das sie dort besser ankommen.

3 Kommentare

1059859
Havana
Havana

Einfache Pralinen und Wein schenke ich auch ohne grosses Trara
weiter. Anders bei speziell Ausgewähltem. Hängt für mich im Wesentlichen auch davon ab, wer der Schenker ist und mit welchem Hintergrund geschenkt wurde.

Oft richte ich mich auch danach, wie die Leute es selber handhaben.
Unter guten Freunden lässt sich das meist ungefähr abschätzen.

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

:-)Ja, kommt immer auf die Art der Geschenke und den Hintergrund an.
Kann man so allgemein gar nicht sagen, ich hab bis jetzt immer Verwendung gefunden für unerwünschte Geschenke.

1059859
Havana
Havana

*flüster

ich auch :D

*abernichtweitersagen

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

1035199
Sweet-Meerjungfrau

Sweet-Meerjungfrau

Rang: Mileva Einstein (15.439) | Psychologie (51), geschenke (37), Verhalten (10)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2016 22:23)

4

Liebe Havana,
Geschenke die einem keine Freude bereiten, kann man gut zum Wichteln / Schrott/ Weihnachtswichteln verschenken.
Auch ich würde mich für die gute Geste bedanken und freundlich mitteilen, das es sehr lieb gemeint ist, doch Du mit dem Geschenk leider nichts anfangen kannst.
Bitte die Person, um Rücknahme ihres Geschenks und um einen Umtausch im gleichen Geschenkwert.
Ansonsten verwahre es bis zum nächsten Wichteln oder für eine Geschenke-Tombola eines öffentlichen Event.
Wie zum Beispiel: Ein Pfarrfest, Straßenfest, Stadtfest, Kita/ Schulfest / oder auch ein /e Kinderschutzbund / Tierschutztombolar.
Wie auch eine Geburtstagstombola zum Runden mit einer Null am Ende oder eine Weihnachtsfeier und andere ähnliche Events wo eine Tombola eingesetzt wird und jedes Los gewinnt.

Bildquelle:
https://www.ecosia.org/images?q=geschenke +wichteln&size=&aspect=&f=f... kopieren


Ergänzung vom 05.12.2016 22:29:

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Hallo liebe kleine Meerjungfrau,

entdecke Deine Antwort gerade erst und freue mich sehr darüber
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x /b8/bd/75/b8bd757995ed46ec5f957ded30fd6.. . kopieren

Hab auch Dank für die Fülle an Vorschlägen,
von dem ich sicher den ein oder anderen in näheren Betracht
ziehen werde.

Fühl Dich an dieser Stelle aber vor allem mal herzlich
umarmt, gegrüsst und gebusselt! :D
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x /73/5f/65/735f6547e20390f4baf82a27966c5.. . kopieren
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x /7d/a2/eb/7da2eb938668d01c9337a5841885b.. . kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
757455
avid

avid

Rang: Albert Einstein10 (139.886) | Psychologie (462), Verhalten (123), geschenke (15)

63 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2016 14:09)

5

Bei Geschenken zählt für mich am meisten, welche Absicht der Schenkende hat.
Dann reicht es, wenn er mir eine Freude machen wollte.
Ich habe sehr oft von Kindern selbst gemalte Bilder geschenkt bekommen. Da geht es doch auch nur darum, dass die Mäuse mir eine Freude machen wollten. Nur das zählt für mich.
Also freue ich mich auch bei Geschenken, die ich eigentlich nicht haben wollte, über die Absicht dessen, der mir das schenkt. Und diese Freude ist echt und nicht geheuchelt.
Eine andere Frage ist es, was ich dann später mit diesen Sachen mache.

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Mir geht es da ähnlich wie Dir.
Mit dem Gedanken im Hinterkopf das derjenige mir eine Freude machen
will, bringe ich es nur schwer übers Herz ihm diese Freude zu schmälern. Bei Kindern schon grad gar nicht. So habe ich mal einen ganzen Winter durch täglich eine orange-dunkelbraun-lila Wollmütze mit Bommel getragen, weil es die erste Selbstgestrickte meiner Tochter war, die sie mir voller Stolz und freudestrahlend geschenkt hatte, damit ich bei der Kälte keine roten Ohren bekomme :D

Das Teil war ein echtes Monster!
Und damit ein entsprechend aufsehenerregender Hingucker.
Heute meint meine Tochter ich hätte dafür eine Tapferkeitmedaillie verdient, aber damals wäre für mich auch nichts anderes infrage gekommen.

Heute sag ich es ihr allerdings schon wenn etwas nicht so passt.
Vor einiger Zeit hat sie mir mal ein sündhaft teures Parfum geschenkt
was mir an ihr sehr gut gefiel, zu mir passte es aber nicht..
herausgerückt mit der Sprache bin ich aber erst später auf Nachfragen.
Aber auch dann noch sehr vorsichtig. Hab es ihr dann zurückgegeben, weil zu schade um nicht verwendet zu werden.

Danke für Deine Antwort und liebe Grüsse
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/orig inals/d1/b9/4d/d1b94d7fe0d14bc786bbb50b.. . kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

907962
kokalka

kokalka

Rang: T.A. Edison (11.032) | Psychologie (23), Verhalten (18)

36 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (07.12.2016 00:20)

6

Wie wäre es mit einer Wichtelparty?
http://karrierebibel.de/wichteln-im-buero/ kopieren
Manchmal bekommt man seine alten Sachen nach ein paar Jahren wieder zurück. Das ist, als ob man seine ungeliebten Sachen verleihen oder vermieten würde.

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Dachte immer diese Wichtelgeschichten gibts nur in der Schule :D
aber grundsätzlich finde ich die Idee nicht schlecht, sowas lässt sich ja auch losgelöst vom Termin übers ganze Jahr mal machen, so als Rahmenprogramm beim Freundinnen-Kaffee :-)

Danke für Deinen Vorschlag..

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1034436
Leopardin

Leopardin

Rang: Mileva Einstein8 (110.455) | Psychologie (375), Verhalten (69), geschenke (24)

6 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2016 11:01)

7

Ich durfte mir als Kind sowas nicht anmerken lassen oder sagen, dass es mir nicht gefällt oder ich das Geschenk nicht möchte und so handhabe ich es bis heute. Das heißt ja nicht, dass ich mich widerwillig mit solchen Geschenken anfreunden muss. Es gibt die Möglichkeit solche Geschenke einfach zu verschenken oder zu spenden, das ist unkompliziert und einfach. Manche Menschen verkaufen auch solche Geschenke oder schenken es jemandem zu Weihnachten, Ostern usw.

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Die hohe Kunst der Diplomatie.
Soviel Taktgefühl erspart in diesem Fall sicherlich so manche Enttäuschung.

Danke für Deine Antwort.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

830
heirote

heirote

Rang: Albert Einstein9 (127.293) | Psychologie (332), Verhalten (51), Diplomatie (18)

77 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.12.2016 14:23)

8

Bei Ebay verkaufen.

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Da landet sicher mehr als man denkt!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1056392
SchlauerPaul

SchlauerPaul

Rang: Student (276)

4 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (08.12.2016 23:44)

9

Kannst sie entweder spenden und jemanden eine Freude machen oder du verkaufst sie z.B. bei Ebay

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Weiterschenken wär sicher eine Option... danke.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

936289
MrFriedemann

MrFriedemann

Rang: Albert Einstein3 (48.241) | Psychologie (4.814), Verhalten (248), Ehrlichkeit (9)

6 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (11.12.2016 13:02)

10

In diesem Fall würde ich zur höflichen Diplomatie raten, das muss ja nicht geheuchelt sein...!

1 Kommentar

1059859
Havana
Havana

Was anderes bleibt einem ja kaum übrig ;)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
757455
avid
avid

Manchmal möchte ich mal erleben, dass auf dem Etikett eine Sektflasche all die Namen stehen von den Leuten, die sie schon geschenkt bekamen und dann wieder weiter verschenkt haben.
Ich hatte schon öfter den Verdacht, dass ich die gleiche Flasche zum wiederholten Male bekommen habe.

1059859
Havana
Havana

:-))

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!