Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1075499
ManuelMertenz101
ManuelMertenz101 (Rang: Doktorand)

Dies Jahr schenken wir uns nichts... wird verabredet. - Trotzdem kommt dann plötzlich eine winzige (teure) Kleinigkeit zum Vorschein. - Wie nennt man sowas? Selbstverarschung? Oder noch anders?

Anzeige

7 Antworten

1068709
Machiavelli-33

Machiavelli-33

Rang: Nobelpreisträgerin (6.012) | liebe (43), Weihnachten (6)

28 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 11:51)

1

Das frage ich mich auch jedes Jahr aufs Neue.^^ Habe dazu mehrere Theorien ,
eine davon ist das Meisten, der Vorschlag von dem der Einläd gemacht wird, um die Anderen nicht in die Verlegenheit zu bringen, etwas Schenken zu müssen.

1 Kommentar

912761
aquana
aquana

Danke, liebe Nina, die erwidere ich gern. ;)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
396685
xXHappyHippoXx

xXHappyHippoXx

Rang: Mileva Einstein5 (72.079) | liebe (147), Weihnachten (69), geschenke (46)

42 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 12:05)

2

Ehrlich gesagt finde ich, dass man gerade daran ganz deutlich sieht, dass es den meisten Menschen wichtiger ist zu schenken als beschenkt zu werden - man macht anderen eben gern eine Freude, man sieht irgendetwas was dem anderen sicher gefallen würde, ..dabei erwartet man aber gar keine Gegenleistung und will dem Gegenüber keinen "Stress" machen, indem der einem etwas zurück schenken muss.


Letztendlich ist diese Verabredung also wohl gut gemeint, ich selbst halte davon aber nichts.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

912761
aquana

aquana

Rang: Mileva Einstein22 (289.520) | Begriffe (580), Weihnachten (204), liebe (116)

16 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 11:39)

3

...sich unglaubwürdig machen...und damit den/die Anderen in Verlegenheit bringen...

1 Kommentar

1068709
Machiavelli-33
Machiavelli-33

Liebe Weihnachtsgrüße, liebe Aquana.:D)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein21 (272.337) | liebe (618), Weihnachten (197), Begriffe (125)

103 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 13:06)

4

- vorweihnachtlicher Pragmatismus -

Selbst die größten Pragmatiker ahnen, dass Weihnachtsgeschenke einfach zur Grundausstattung freundlichen Miteinanders gehören. Selbst wenn man im September oder Oktober noch lässig vereinbart hat, in diesem Jahr zugunsten der Welthungerhilfe oder einem Badeurlaub auf Barbados auf die üblichen Geschenk-Rituale zu verzichten, plagt spätestens im November das schlechte Gewissen - oder die pure Angst, am Heiligabend als Einziger mit leeren Händen da zu stehen und zur persona non grata im eigenen Haushalt zu verkommen. "Wir schenken uns nichts!" ist aus diesem Grund vermutlich die soziale Übereinkunft, die in Familie, in Freundschaften oder Beziehungen am häufigsten gebrochen wird. Zum Glück. Nichts ist schließlich so trist wie ein Weihnachtsfest ohne bunte Pakete unter dem Tannenbaum - oder so schön wie die Vorfreude auf die Woche zwischen Weihnachten und Silvester, wenn man das alles wieder umtauschen kann -

http://www.stern.de/lifestyle/mode/kolumne--dieses-jahr-schenken-wir-uns-nichts-... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1070607
zaesar-1

zaesar-1

Rang: Isaac Newton (10.265) | liebe (39), Weihnachten (29), Begriffe (23)

46 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 12:09)

5

Sag ma so - Wir schenken uns nichts zum Feste - leicht gesagt und wenn der Tag gekommen ist hat man doch was .
Wie soll man das nennen , keine Ahnung , es gehört doch nun wohl eben doch dazu .

Die Aussage vorher ist die Lüge .

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein15 (201.339) | liebe (1.198), Weihnachten (295), geschenke (132)

108 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 13:11)

6

Wie man dies nennt: Selbstdarstellung und Pech gehabt, denn ich würde dies nicht annehmen und wieder zurückgeben.
So habe ich es Jahre lang gemacht, bis auch der letzte begriffen hat das man sich nicht mehr schenkt.
Der Erfolg gibt einem Recht

1 Kommentar

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Du bist ja knallhart ... :D

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1026400
Schandi

Schandi

Rang: Albert Einstein (16.182) | liebe (29)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 14:31)

7

Na, dann hat es sich doch echt gelohnt, sich nichts zu schenken.
Normalerweise kommen nämlich so teure Kleinigkeiten
nicht einfach so zum Vorschein.
So was nennt man Urzeugung oder Urerzeugung oder so ähnlich.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
982519
Fuss12
Fuss12

Demenz? ;-)

923727
kurti315
kurti315

Mist!... Sch..ß Absprache, das is eben so.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!