Anzeige

Neueste Antworten

1075499
ManuelMertenz101
ManuelMertenz101 (Rang: Doktorand)

In der Schulzeit (Religionsunterricht) mussten wir 2x im Jahr antraben zum beichten in der Kirche. - Was soll man beichten, wenn man nix verbrochen hat?

Anzeige

8 Antworten

220066
lena1leon2

lena1leon2

Rang: Mileva Einstein9 (121.373) | Schule (414), religion (90)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 11:37)

1

Du warst also immer zu allen Menschen total nett, hast nie irgendjemanden geärgert, hast immer das getan, was deine Eltern von dir verlangt haben, hast immer dein Zimmer aufgeräumt, nie gemotzt, nie jemanden geschubst usw.

Du hast nie irgendwelche bösen Gedanken gehabt!??

Man muss kein Verbrechen begangen haben; oben genanntes reicht schon.:)

2 Kommentare

1075499
ManuelMertenz101
ManuelMertenz101

Ich willst mal so sagen....
ich hab mich nicht erwischen lassen^^

33596
gretchen1843
gretchen1843

Das kannst Du dem Pfarrer doch beichten, denn er darf es ja nicht weiter erzählen. :-)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein7 (97.348) | Schule (419), religion (266), Schuld (12)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 11:45)

2

Hast Du keinen Freundeskreis, den Du befragen kannst? In meiner Kindheit waren wir im Haus 11 Kinder, davon war eins katholisch. Wenn dieses Mädchen zur Beichte gehen musste, befragte sie vorher uns, was sie denn sagen könne. Wir fanden das lustig und ließen uns immer etwas einfallen. :-)
Vielleicht kannst Du das auch nutzen:
* Der Nachbarin lüstern nachgeschaut.
* Lebensmittel weggeworfen.
* Jemanden beschimpft.
* Ein Versprechen nicht eingehalten.
* Ein geliehenes Buch nicht zurück gegeben.
* Einem Bettelnden nichts gegeben.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein21 (272.337) | Schule (947), religion (548), beichten (20)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 11:58)

3

- mit 10 Jahren glaubte ein Mitschüler auch, daß er wohl nichts zu beichten
hatte und formulierte es im Beichtstuhl dann so:

"ich habe gestunken, ich habe gelogen, ich habe die Kuh am Schwanz gezogen -

- der Pfarrer war nicht nur humorlos sondern hielt offenbar nicht viel
vom Beichtgeheimnis - Jedenfalls schlug er nachmittags entrüstet bei den
Eltern meines Mitschülers auf - Der bekam dann (nachdem Hochwürden sich
verabschiedet hatte) seine "Belohnung" -

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

887669
DOZO

DOZO

Rang: Albert Einstein4 (56.667) | religion (456), Schule (54)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 14:17)

4

Dann beichtest Du halt, dass Dich Dein Heiligenschein drückt ...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1026400
Schandi

Schandi

Rang: Albert Einstein (16.182) | religion (80), Schule (45)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 14:25)

5

Das macht die Sache einfacher:
nur einmal im Jahr zur Beichte,
dann kannst du beichten, dass du die letzte Beichte versäumt hast.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

830
heirote

heirote

Rang: Albert Einstein10 (128.341) | Schule (456), religion (298), religionsunterricht (5)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 14:37)

6

Ab 14 kannst Du aus der Kirche austreten und keiner kann das verhindern. Ohne Kirche, keine Beichte.

1 Kommentar

1075499
ManuelMertenz101
ManuelMertenz101

Und wo ist die Zeitmaschine?
Muss mal fix zurück ins Jahr 1978^^

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

296873
Quackstrudel

Quackstrudel

Rang: Albert Einstein3 (41.562) | Schule (405), religion (117)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 15:46)

7

Gar nichts.
Die Institution "Kirche" ist ohnehin der größte Unfug, den es gibt, seit dem der Mensch auf die Idee zu jener Zeit kam, "Religion" als Machtinstrument zu missbrauchen, um das Volk zu unterdrücken und sich eigen zu machen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1072063
KleinerDrache

KleinerDrache

Rang: Albert Einstein (13.659) | religion (61), Schule (44)

8 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (25.12.2016 18:55)

8

irgendwas hast immer verbrochen ... und wenn du vergessen hast 50 Euro für Afrika zu spenden

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
423286
cxycxy
cxycxy

Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein ...

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Ich denke auch, dass Du nicht ohne Sünde warst.
Oder heißt Du Jesus?
Das war nämlich der einzige Mensch der ohne Sünde war und je sein wird.

Selbstgerechtigkeit ist übrigens fast eine Todsünde!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Warum bringt sich Swidrigajlow (Swidrigailow) um?

    Antwort: Warum Swidrigajlow sich umbringt ist nicht wirklich klar. Wichtig an diesem Selbstmord ist doch die Bedeutung für die Geschichte. Durch diesen Selbstmord kommt Raskolnikow in einen inneren Konflikt. Er überlegt, ob er nicht den gleichen Schritt gehen sollte, ob er sich dadurch nicht aus der verantwortung für die selbst begannenen Morde ziehen könnte. Aber er entschließt sich dann doch die Konsequenzen ... Antwort ansehen

  • was sind schuld-sühne balladen????

    Antwort: Beispiele: 1. C.F.Meyer: Die Füße im Feuer ("Gemordert hast du teuflisch mir/ Mein Weib! Und lebst! . . .Mein ist die Rache, redet Gott.")Der Hausherr verzichtet auf persönliche Rache und überlässt sie Gott. 2. Friedrich Hebbel: Der Heideknabe (Ermordung eines Kindes, das seinen Tod vorausträumt; ein Rabe erzählt am Ende, wie der Henker den Mörder gerochen und so den Tod gesühnt hat.) 3. ... Antwort ansehen

  • Sühne - Viele die im Gefängnis waren sind gläubig geworden. Warum?

    Antwort: naja, wenn man im gefängnis sitzt hat man schon ein bisschen zeit über sein leben, seine taten und den sinn dahinter nachzudenken...da kommt man schon auf verschiedenste ideen...man wird ziemlich depri...und wenn dann so ein gläubiger vorbeikommt (da gibt es so pastoren die im gefängniss dienst leisten, und die gelegenheit nützen um zu predigen), und dir sagt es gibt einen sinn hinter allem, dann ... Alle Antworten ansehen

  • Schuld eingestehen?

    Antwort: Ich glaube, dass es vor allem zwei Dinge gibt, die das eingestehen von Schuld schwer machen. 1. Das Biuld vom perfekten Menschen, dass uns in den Medien vorgegaukelt wird. Jugendlich, erfolgreich, schön, sexi ... = Perfekt und somit Fehlerfrei. Das Bild des menschlichen Menschen, mit Fehlern und Schwächen wird kaum gezeigt. 2. Der Hang, dass alles "professionell" sein muss. Wenn einer ... Alle Antworten ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!