Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1074219
DerKollege
DerKollege (Rang: Nobelpreisträger)

Wenn AfD die Mehrheit im Bundestag bekommt, sollte man überlegen auszuwandern als Ausländer?

Ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber trotzdem möglich.

Anzeige

9 Antworten

33703
muendh

muendh

Rang: Albert Einstein4 (61.087) | deutschland (163), afd (27)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2017 22:04)

1

Alles spekulativ: Die AfD wird sich auf Platz drei einpegeln.

Als Ausländer sollte nur der wieder zurück wandern, der die deutschen Gesetze und Verhaltensweisen und Gegebenheiten nicht anerkennen will.

2 Kommentare

1072063
KleinerDrache
KleinerDrache

laut ZDF polit parometer auf platz 4:
CDU/CSU = 33
SPD = 22
GRÜNE = 14
AFD = 12
LINKE = 8
FDP = 7
SONST = 4

2 parteien: nur CDU/CSU+SPD kriegt > 50%
3 parteien: CUD/CSU+GRÜNE+AFD --- hehehe, wers glaubt
CDU/CSU+GRÜNE+LINKE ... nie im Leben
CDU/CSU+GRÜNE+FDP ... das wäre die Sensation, aber möglich.
SPD+GRÜNE+AFD ... hehehe, wers glaubt

Rot+Rot+Grün verfehlt die 50% Mehrheit

4 Parteien wären Harakiri ... wird nicht passieren.

1072063
KleinerDrache
KleinerDrache

CDU/CSU+AFD+FDP hab ich noch vergessen ... davon hat aber noch niemand gehört, geschweige dem darauf spekuliert ... obwohl ja alle eigentlich Mitte Rechts sind ... aber eben nur eigentlich. AFD ist nicht so koalitionsfreudig.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
1068713
Erna-DoitsuKarashi

Erna-DoitsuKarashi

Rang: Professorin (4.571) | deutschland (80), afd (36)

40 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2017 22:34)

2

In Frankreich liegt die Partei Front National mit Marine Le Pen Umfragen zu Folge bei knapp 40 Prozent, was aber auch angesichts des Gegenkandidaten François Fillon das Ende der Fahnenstange bedeuten dürfte.

Trotz der 40 Prozent denkt aber keiner der in Frankreich lebenden Ausländer ans Auswandern - im Gegenteil die Nafris verschärfen den Krieg.


Ergänzung vom 05.01.2017 22:36:

Anders würde es sich in Deutschland auch nicht verhalten, allerdings sehe ich bei der AFD das Ende der Fahnenstange knapp unter 20 Prozent.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1054711
Tabino

Tabino

Rang: Max Planck (9.917) | deutschland (92), afd (18)

84 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2017 23:18)

3

Wie kommst Du auf die bescheuerte Idee die AfD ist Ausländerfeindlich?
https://m.youtube.com/watch?v=MXe0KZYI68s kopieren

36 Kommentare

1071367
Kleidchen
Kleidchen

Auf die Idee kommt man, wenn man die Sprüche der afd verfolgt.
Hore Hoecke und wie die alle heißen.

1054711
Tabino
Tabino

Ach und die vielen Ausländer die AfD gewählt haben und die Mitglieder der AfD sind haben wohl nach deiner Auffassung Wahrnehmungsstörungen!

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

@Tabino
"Wahrnehmungsstörungen!"

Das ist wohl eher Dein Problem!
Unglaublich!

1054711
Tabino
Tabino

@Haenschenklein wohl eher nicht.Wo soll denn die AfD Ausländerfeindlich sein? Also los wenn man behauptet muß man beweisen.

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Wenn ich dies vielen Quellen hier auftischen würde, kämst Du wieder mit Lügenpresse!

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Du musst Dich nur mal an einen Infostand der AfD stellen. Da hast du Beweise genug, alleine vom Zuhören!

Aber wie gesagt, die Wahrnehmungsstörungen liegen wohl eher auf Deiner Seite.

1054711
Tabino
Tabino

Hab ich jemals was von Lügenpresse geschrieben? Sicher nicht! Aber mal was anderes hast du mal auf den Link geklickt den ich in meinem Antwort Feld reingesellt habe ? Vermutlich nicht!! Weil du dann schon mal das erste Problem hättest.

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Die Welt von Tabino erkennt man doch leicht daran, dass er zum Kontern eines Vorwurfs gegen die afd ein Propagandavideo der afd für geeignet hält.

Über eine Ölpest würde der User seine Wahrheiten vermutlich auf Seiten von Exxon und BP finden.

Merke: Ist Gutgläubigkeit selektiv, disqualifiziert sie zum Opfer.

1054711
Tabino
Tabino

Propaganda Video der AfD ???? Seit wann macht das ZDF für die AfD Propaganda?

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Ja, sorry, das war voreilig von mir.

Ich sah nur, dass Du auf den Propaganda-Chan eines afd-Opfers verlinktest, und habe mir den Inhalt gar nicht mehr angesehen. Mein Fehler.

Um dennoch zu nörgeln: Selbstverständlich eignet sich ein Beitrag über die seltsame Erlebniswelt eines afd-Quotenschwarzen nicht dazu, die vielfach dokumentierte Ausländerfeindlichkeit des schwachbraunen Haufens und ihre kaum noch latent zu nennenden Rassismus zu relativieren.

1054711
Tabino
Tabino

Na da gibt es aber noch mehr zB.der hier,also mit Quotenausländer kannst du das nicht widerlegen.
https://mobile.twitter.com/AfD_KL/status/ 701120989917224960 kopieren

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Was sollen denn einzelne Rechtsknaller ausländischer Herkunft denn Deiner Meinung aussagen?

Würde eine ähnliche Nennung einzelner Türken, Araber, Osteuropäer etc., die damals mit der NSDAP sympathisierten und/oder sich für eine ihrer Organisationen engagierten, bei Dir zu der Wahrnehmung führen, die NSDAP sei gar nicht rassistisch gewesen?

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Edit erster Satz: Was sollen einzelne Rechtsknaller ausländischer Herkunft denn Deiner Meinung nach aussagen?

1054711
Tabino
Tabino

Moment das mit den Rechtsknallern ist erst mal eine Meinung. Ich halte Leute wie Guido Reil nicht für einen Rechten zumal er mit einer Russin verheiratet ist,der ist wohl in die AfD eingetreten um seinen en Ausländerhass zu frönen oder wie? Und das hier ist wohl aus deiner Sicht auch ein Rechter?
http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ex-gruener-unterstuetzt-die... kopieren

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Deiner Logik nach kann kein Rassist sein, wer eine Russin geheiratet hat.

Die gleiche Logik lässt zu, eine genuin fremdenfeindliche Partei von diesbezüglichen Vorwürfen reinzuwaschen, wenn man denn eine Handvoll rechtsgerichteter Ausländer im Sog dieser Rassisten zu nennen vermag.

Auf welcher Ebene soll man denn mit Dir diskutieren, @Tabino? Das hieße, einem Stammtisch noch die Beine abzusägen.

1054711
Tabino
Tabino

Und was hast Du für eine Logik? Du behauptest einfach die AfD ist Ausländerfeindlich oder Rechts ohne es begründen zu können und wer das anders sieht ist eben doof oder wie?

1003974
rempremadem
rempremadem

Wenn schon "islamophob" ein ein salonfähiges Schlagwort ist, sollte man auch "naziophob" in die Diskussion einführen.

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Wer nicht naziphob ist, hat hier in Deutschland nichts zu suchen!

Nur mal so!

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Doof sein könnte das natürlich ausreichend erklären, @Tabino.

Wo das nicht zutrifft, vermute ich Desinteresse, Bildungsferne, soziale Zerrüttung oder moralische Verkrüppelung. Opfertum halt.

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

@Phyber...
Ist nicht ganz von der Hand zu weisen.

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Heinz Olaf Henkel war ja auch total entsetzt, als er an dem ersten großen Parteitag der AfD teilgenommen hatte.
Mit so viel geballter Dummheit hatte er nicht gerechnet und ist deshalb aus dieser Partei ausgetreten.

1003974
rempremadem
rempremadem

Analog zu islamophob meine ich mit naziophob Menschen, die hinter jedem nicht Linken einen Nazisympatisanten vermuten. Du bist nicht der "lupenreine Demokrat" als den du dich ausgibst, sondern ein aggressiver Scharfmacher.

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Ja, ich bin ein Scharfmacher!
Dazu stehe ich!
Ich weise auf alles und jeden hin, der gegen unsere demokratisch, freiheitliche Grundordnung ist! Egal ob von links oder rechts!
Dafür lohnt es sich zu kämpfen und dafür muss man kämpfen!
Nur wer Rückgrat hat, kann die Wertigkeit von Freiheit auch einschätzen!

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Ich und ein Linker!
Unglaublich!

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

@rempremadem
Noch eines für Dich zum Nachdenken:
Zwischen Linken und Rechten (inkl. AfD) gibt es viele Demokraten (ca.75% der Deutschen). Alle die hast Du mit Deinem Kommentar beleidigt!

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Hier wird sich an der übersichtlichen Argumentation eines Users delektiert, mehr nicht.

Das mag unangemessen sein, aber nirgendwo wird ein Nazi-Verdacht ausgesprochen, nicht gegen die afd, und schon gar nicht gegen den User.

Für rassistische Tendenzen innerhalb der afd gibt es dagegen genügend Anhaltspunkte, und ihre Klassifizierung als rechte Partei bestreitet niemand.

1003974
rempremadem
rempremadem

@ Haenschenklein
Wie kommst du nur auf die Idee ich würde die von dir zitierten 75% der Deutschen beleidigen, zu dieser Gruppe gehöre auch ich.
Nur mir drängt sich häufig, auf Grund der Art der gegenwärtigen Argumentation der Eindruck auf, es würde nur noch zweigleisig gefahren: Bist du nicht links kannst du nur rechts sein. Eine unglückliche Klassifizierung.
Wo bin ich denn ein Feind der Freiheit? Wenn ein Mensch vor den Augen der Behörden 14 Identitäten annehmen kann, bekannt ist dass er Mordabsichten hat, bekannt ist dass er sich im Internet schlau macht wie Bomben bauen geht. Da muss es doch für den Rechtsstaat noch andere Möglichkeiten geben, als zu warten bis er sein Vorhaben ausgeführt hat. Haben die potenziellen Opfer denn nicht auch ein schutzwürdiges Recht auf Leben und Unversehrtheit?

1054711
Tabino
Tabino

PhyberOptik
Doof sein könnte das natürlich ausreichend erklären, @Tabino.

Wo das nicht zutrifft, vermute ich Desinteresse, Bildungsferne, soziale Zerrüttung oder moralische Verkrüppelung. Opfertum halt.


Immer die stets gleiche Argumentationsstrategie um sich nicht mit der Realität und Sachargumenten auseinander setzen zu müssen.

Die beliebteste und häufigste Art unangenehmen Wahrheiten zu begegnen, ist der Wechsel von der sachlichen auf die persönliche Ebene. Damit vermeidet man sich auch nur im Ansatz mit Zahlen, Fakten und den tatsächlichen Problemen auseinanderzusetzen. Stattdessen lenkt man die Diskussion auf den Kontrahenten, um ihn so in die Defensive zu drängen. Allseits bekannt und beliebt ist die Nazikeule. Sie wird jedem übergezogen, der nicht ins linke Weltbild passt. Die Nazikeule funktioniert selbst dann, wenn die Anwürfe extrem weit hergeholt sind. Ralph Giordano ins rechtsextreme Eck zu stellen, ist ein gutes Beispiel dafür. Und weil es so einfach ist, keinerlei Wissen oder Sachkenntnis erfordert und man immer auf die Unterstützung der Medien zählen kann, wird in Deutschland der Nazivorwurf exzessiv gebraucht. Abnützungstendenzen scheint es nicht zu geben.
Ebenfalls beliebt und in bester kommunistischer und nationalsozialistischer Tradition ist es, dem Gegner psychische Defekte und Krankheiten zu unterstellen. Man kennt das, unliebsamen Zeitgenossen werden Phobien (Xeno-, Islamo- etc.), also Geisteskrankheiten angedichtet.Oder auch Bildungsferne, soziale Zerrüttung oder moralische Verkrüppelung.

Nirgends hast du ein Argument gebracht,Also komm mal mit Fakten.

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Du möchtest Fakten, @Tabino?

Bitte sehr: Dein letzter Kommentar ist nahezu komplett gestohlen; ohne jede Kenntlichmachung Deinerseits.

Das ist so mies, dass es selbst für Dich noch ein kaum für denkbar gehaltenes Abrutschen darstellt. Man kann Dir wirklich nur noch Ekel ausdrücken für den faschistischen Dreck, mit dem Du cosmiq durchseuchst.

Der Text wurde von Sascha Krolzig unter dem Pseudonym "A. Wappendorf" verfasst. Krolzig ist ein bekannter Neonazi, vorbestraft wegen Gewaltdelikten und Volksverhetzung. Das Riesenarschloch, an dessen Gesinnung Du Dich so ungeniert beteiligst, war Mitglied der "Bürgerinitiative Ausländerstopp" (BIA) sowie der NPD und agitiert jetzt für den Nazi-Abschaum von "Die Rechte".

Vielleicht kannst Du Dich ja dafür rechtfertigen, @Tabino. Ich denke allerdings, dass Du Dir für eine anspruchsvolle Einlassung noch ein paar Formulierungen zusammenstehlen müsstest.

Für stille Mitleser: Link auf den Orginaltext Krolzigs. Der Link führt zu "pi-news", einem rechtsextremen Scharnierorgan zue Verbreitung von Hass.

https://donotlink.it/DkOq kopieren

1054711
Tabino
Tabino

@ PhyberOptik

Bitte sehr: Dein letzter Kommentar ist nahezu komplett gestohlen; ohne jede Kenntlichmachung Deinerseits. 

Und das ist falsch: Ich habe den Kommentar aus meinem Gedächtnis geschrieben .Das diese Argumentation auf diesen Artikel zurückgeht ,den ich mal vor Jahren gelesen habe ,ist durchaus richtig.

Und wenn jemand unter Pseudonym schreibt kann niemand wissen wer das geschrieben hat,auch Du nicht!

Ein Pseudonym (in bestimmten Zusammenhängen auch: Alias) ist ein fingierter Name einer Person, insbesondere eines Urhebers (oder mehrerer Urheber) von Werken .Das Pseudonym wird anstelle des bürgerlichen Namens (Realnamen, Orthonym) verwendet und dient meist zur Verschleierung der Identität.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pseudonym kopieren

Und damit sind wir wieder bei den Fakten; von einem Pseudonym kann man keine Rückschlüsse auf eine reale Person ziehen das geht nur umgekehrt.
Denn jeder kann dieses Pseudonym verwenden. Damit sind deine Anschuldigungen völlig haltlos.

Übrigens habe ich den Artikel hier gelesen, von Naziideologie ist in diesem Artikel nichts zu finden. Das ist alleine deine Deutung!!

http://nintendo-online.de/forum/showthread.php?38690-Wie-Gutmenschen-argumentier... kopieren

Hinzu kommt das es völlig irrelevant ist wer etwas schreib, auf den Inhalt kommt es an. Und es ist nun mal eine Tatsache das destruktive Politsysteme , und deren Vertreter besonders die Nazis und Kommunisten und Stalinisten ,Maoisten usw. genau diese Methoden verwendet haben, um andersdenkende einzuknasten ,mundtod zu machen, oder zu diffamieren. Und heute wird es auch so gemacht. Auf die Methode kommt es an! Und wer derartige Methoden verwendet zeigt wessen Geistes Kind er ist ( ist meine Meinung ).
Und wer versucht hier andere zu diffamieren und sie in die rechte Ecke zu stellen? Wer verwendet extremistische Argumentationen. Auch beim letzten Kommentar hast du es wieder mal versucht. Verlinkst hier einfach nach Pi news ( Was ich nie machen würde) um mir zu unterstellen Neonazi zu sein.
Das es Menschen gibt die nicht in Politischen Ideologien denken kannst du Dir wohl nicht vorstellen?

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Ich werde es Dir einfach machen, @Tabino.

Der Neonazi Sascha Krolzig schreibt auf "pi-news": "Die beliebteste und häufigste Art der Gutmenschen Kritik und unangenehme Wahrheiten zu begegnen, ist der Wechsel von der sachlichen auf die persönliche Ebene. Damit vermeidet er, sich auch nur im Ansatz mit Zahlen, Fakten und den tatsächlichen Problemen auseinanderzusetzen."

>Du< schreibst in diesem Strang: "Die beliebteste und häufigste Art unangenehmen Wahrheiten zu begegnen, ist der Wechsel von der sachlichen auf die persönliche Ebene. Damit vermeidet man sich auch nur im Ansatz mit Zahlen, Fakten und den tatsächlichen Problemen auseinanderzusetzen."

Etwas später schreibst Du im Ernst: "Ich habe den Kommentar aus meinem Gedächtnis geschrieben .Das diese Argumentation auf diesen Artikel zurückgeht ,den ich mal vor Jahren gelesen habe ,ist durchaus richtig."

Blicken wir doch der Realität ins Auge, @Tabino: Jede Kommentierung dieses peinlichen Umstands wäre Uservorführung. Ausnahmslos jede.

Ich wusste bisher, dass Du aberwitzige Gedanken zu Politik ausgebären kannst.

Jetzt weiß ich, wie dreist Du in Diskussionen lügst. Sehr unangenehmer Zug übrigens.

1054711
Tabino
Tabino

Auch wenn du Dir das nicht vorstellen kannst,ich gehöre zu den Leuten die noch in 20 Jahren etwas wörtlich wiedergeben können was man ihnen vor 20 Jahren erzählt hat.Und bei interessanten Texten ist das auch so,besonders wenn man sich etwas bestimmtes merken will.Aber hier kann man wieder sehen wie du dir deine Wahrheit zusammenbastelst was in deiner Vorstellungswelt nicht gibt ist eine Lüge.

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Für meinen Geschmack hast Du Dich bereits lächerlich genug gemacht.

Für Deinen Geschmack anscheinend nicht.

1054711
Tabino
Tabino

Das sehe ich aber anders du behauptet einfach das sich hinter einem Pseudonym ein bekannter Neonazi versteckt um abzulenken und zu diffamiere mehr hast du nicht gebracht.Wie gewohnt!

886981
PhyberOptik
PhyberOptik

Du kannst Deine Zweifel gerne behalten, @Tabino. Ob Krolzig und das Pseudo "A. Wappendorf" identisch sind, ist für meinen Vorwurf des Fälschens und Lügens unerheblich. Dein Zweifel sagt lediglich aus, dass Du Dich mit "pi-news" zu wenig auskennst, um Informationen darüber zu bewerten.

Darum aber geht es hier nicht. Es geht darum, dass Du einen fremden Text ohne Quellennennung hier einkopierst, und diesen als für Deine Worte ausgibst.

Das ist schäbig, rechtlich fragwürdig und absolut niveaulos.

Natürlich darf an dieser Stelle der Hinweis nicht fehlen, dass Du zu einer wortidentischen Wiedergabe behauptest:

"Ich gehöre zu den Leuten die noch in 20 Jahren etwas wörtlich wiedergeben können was man ihnen vor 20 Jahren erzählt hat.Und bei interessanten Texten ist das auch so,besonders wenn man sich etwas bestimmtes merken will."

Looool.... :D

1054711
Tabino
Tabino

Deine Worte: Darum aber geht es hier nicht. Es geht darum, dass Du einen fremden Text ohne Quellennennung hier einkopierst, und diesen als für Deine Worte ausgibst.

Das ist schäbig, rechtlich fragwürdig und absolut niveaulos.

Sehe ich anders: Ich schreib hier nicht im Antwortblock ,sondern im Kommentar Bereich das ist so etwas wie eine Unterhaltung und es ist auch keine Wissenschaftliche Arbeit oder ein selbständiges Sprachwerk oder so ! Hinzu kommt:
Bei anonymen Werken in dem der Autor nicht unmittelbar benannt wird und nicht durch einfache Nachforschungen zu ermitteln ist .
besteht keine Pflicht zur Quellenangabe. Wie du das findest ist dein Problem
Und wo bitte schön hab ich den genannten Text als meine Worte ausgegeben? Wieder mal eine subtile Unterstellung?

Was aber schäbig, rechtlich fragwürdig und absolut niveaulos ist,ist wenn man die Rechte eines Autors nicht akzeptiert ,Anonym zu bleiben ,und was noch viel
schäbiger ,rechtlich fragwürdiger,und absolut niveauloser ist,ist es wenn man einen Autor der die Anonymität gewählt hat, als bekannten Neofaschisten diffamiert.

Komm doch mal mit deinen Quellen!

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

36

36 Kommentare

1075171
Donnerheil

Donnerheil

Rang: Doktor (2.450) | deutschland (42)

63 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2017 22:58)

4

Wandere nach Syrien aus, beantrage Asyl mit der Begründung politisch verfolgt.

Oder du haust dir die Flausen aus dem Kopf.

1 Kommentar

988999
Haenschenklein
Haenschenklein

Wieso habe ich von Dir solch eine Antwort erwartet?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
67683
Dimma653

Dimma653

Rang: Albert Einstein20 (259.775) | deutschland (1.673), afd (32), auswanderung (13)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2017 22:06)

5

2 Kommentare

1072063
KleinerDrache
KleinerDrache

das ist schon ein jahr her (merkt man auch schon am video mit der ansage "im vergleich zu ende januar" ...) ... da brauchts was aktuelleres

67683
Dimma653
Dimma653

Da wird sich nicht viel ändern.....

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1072063
KleinerDrache

KleinerDrache

Rang: Albert Einstein (14.244) | deutschland (140), afd (17)

59 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2017 22:53)

6

Nicht nur als Ausländer .. auch als Deutscher solltest dich besser dann mal absetzen --- da wirds früher oder später Revolte geben mit Bürgerkrieg, die für jeden Bürger nicht ganz ungefährlich ist. Und im Extremfall sogar Krieg mit Nachbarstaaten.

3 Kommentare

67683
Dimma653
Dimma653

Nun übertreib aber nicht.....

1076491
red_white_blue
red_white_blue

Wenn das Sarkasmus sein sollte, dann wir der nicht wirklich deutlich.

1071367
Kleidchen
Kleidchen

Besser bleiben und die Nationalisten bekämpfen.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

11764
Rabindranath

Rabindranath

Rang: Albert Einstein (13.686) | deutschland (128), afd (17)

88 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (05.01.2017 23:23)

7

Ach was, es gibt so viele Erdogan-Fans hier, die dürfen alle bleiben, weil die AfD sich sicher über die demokratiefreien Regierungsmethoden des Sultans wird erkundigen wollen. Und du als ausgewiesener Erdogan-Fan würdest sicher mindestens als Staatssekretär ins Auswärtige Amt berufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1071367
Kleidchen

Kleidchen

Rang: Nobelpreisträgerin (5.300) | deutschland (146), afd (46)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.01.2017 01:09)

8

Selbst wenn die in die Nähe von Regierungsverantwortung kämen, sollte man bleiben. Sonst hätten die ja gewonnen.
Die haben nichts auf der Pfanne und nach vier Jahren ist Afdieu angesagt.
Besondrs wenn die sozial Benachteiligten merken, wie unsozial die afd ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1076381
Frotzenthrone

Frotzenthrone

Rang: Master (1.266) | deutschland (21)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.01.2017 04:09)

9

Die Afd wird sich über kurz oder lang selbst zur strecke bringen sie werden vllt für 8-12 jahre das werden was die linke war stärkste oppositionskraft aber dann wird sie in der bedeutungslosigkeit verschwinden weil sie keine lösungen hat ähnlich der grünen die mal bei 24% lagen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

Auch als Deutscher.

1076511
Chang
Chang

stimmt

1076491
red_white_blue
red_white_blue

Genau wie angeblich hunderttausende Amerikaner nach Kanada auswandern wollten, wird auch hier nichts passieren.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!