Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf (Rang: Immanuel Kant)

Was würde passieren,...

...wenn ich in ein Abklingbecken für verbrauchte Brennelemente springen würde?
Müßte ich tauchen, um eine tödliche Strahlendosis abzubekommen?
Wie lange wäre ich an der Oberfläche sicher?


Ergänzung vom 06.01.2017 11:03:

Und ja, diese Frage ist ernst gemeint.
Alle, die von Physik keine Ahnung haben und meinen, dies wäre eine Scherzfrage, möchten bitte eine andere Frage lesen.

Anzeige

3 Antworten

957640
Plawopf

Plawopf

Rang: Mileva Einstein (14.801) | Physik (29), allgemeinwissen (14)

62 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.01.2017 11:46)

1

Da ich Dich schon LANGE und GUT kenne, möchte ich fest annehmen, dass Dir diese Frage wichtig ist und Du sie auch ernst gemeint hast.
Warum auch immer - Du verblüffst mich immer wieder aufs Neue.

Obwohl ich Physik mag, habe ich aber von diesen Dingen wie Du sie anschneidest, wirklich k e i n e r l e i Ahnung.
Doch wenn es Dir so ernst ist, darauf eine gute Antwort zu erhalten, hier habe ich einen aussagefähigen Link gefunden, der Dir hoffentlich behilflich sein kann.

https://wortewert.wordpress.com/2013/01/3 0/schwimmen-im-abklingbecken-eines-atom.. . kopieren

Ich selbst verstehe davon wirklich REIN GAR NICHTS.

Wenn Dir meine Antwort genügen sollte würde ich mich freuen, ansonsten bleibt Dir noch "MB" zu drücken.

Liebe Grüße an Dich.


Ergänzung vom 06.01.2017 11:49:

Schade, ich sehe inzwischen, das mein Link Dir auch schon von "artritter" angeboten wurde.


Ergänzung vom 06.01.2017 15:44:

Gut, das ich noch einen weiteren Link ausfindig machen konnte, der genauso gut zu dieser Frage vom klugen Wolf passt.
Hatte ihn dummerweise nicht als Ergänzung, sondern als Kommentar nachgereicht, wie ersichtlich.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/abklingbecken-in-deutschen-atomkraftwerken-fre... kopieren

5 Kommentare

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Na, schau' einer an ...

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Plawöpfchen: Dein erster Link ist hervorragend.

1075307
aritter2016
aritter2016

schon mal geschaut, wer den als erstes gepostet hat ...

das war ich ...

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Das hast Du ja auch mittlerweile jedem mitgeteilt.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

Anzeige
995920
osmondit

osmondit

Rang: Albert Einstein6 (76.545) | Physik (532), allgemeinwissen (63)

83 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.01.2017 12:07)

2

Hallo, sofern Du nicht auf den Grund tauchst und die Brennelemente berührst, kannst Du evtl. 10 h an der Oberfläche rumpaddeln. Siehe Link.

https://wortewert.wordpress.com/ kopieren
Ein durchschnittlich guter Schwimmer kann 10 – 40 Stunden im Wasser verbringen. Danach würde er vor Ermüdung bewusstlos werden und ertrinken. Das gilt für ganz normale Swimming Pools, aber auch für die Abklingbecken eines Atomkraftwerks. ....... Wer zum Grund des Pools schwimmt, den frischen Kanister berührt und sofort wieder nach oben schwimmt, würde dies vermutlich nicht überleben.

Wer aber außerhalb des Gefahrenbereiches schwimmt, der könnte dort seine 10 – 40 Stunden gemütlich plantschen. Die Strahlung im Wasser wäre geringer die natürliche Hintergrundstrahlung. So lange man sich unter Wasser befindet, ist man vom Großteil der Hintergrundstrahlung geschützt. Man wäre weniger Strahlung ausgesetzt, als wenn man durch die Stadt spazieren würde.

2 Kommentare

1075307
aritter2016
aritter2016

danke das du meinen link geklaut hast ...

995920
osmondit
osmondit

@aritter: noch so`n Spruch: Waffelbruch. Klauen habe ich nicht nötig, mache ich auch nicht. Insofern gehe von einer unbeabsichtigten Koinzidenz aus. mfgo
https://www.youtube.com/watch?v=lfe0N2ayy RE kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1075307
aritter2016

aritter2016

Rang: Professorin (4.825) | Physik (116), allgemeinwissen (21)

44 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.01.2017 11:28)

3

beim springen würdest du automatisch tauchen. die tiefe des tauchens hängt dabei von der höhe des sprunges ab ...

die nächste frage ist in wie weit die brennstäbe kaputt sind. weil wenn das matterial in das wasser kommt und sich verteilt, ist dein todesurteil schon gestrochen. so schnell kommst du nicht mehr aus dem wasser, das du dann danach nicht eingehen mußt.

aber nehmen wir mal an es ist alles inordnung, dann isoliert sich die strahlung schon.

hier habe ich sogar was mit bildern gefunden ...

https://wortewert.wordpress.com/2013/01/3 0/schwimmen-im-abklingbecken-eines-atom.. . kopieren


Ergänzung vom 06.01.2017 11:33:

übrigens deine frage ist nicht so abwägig, weil es gab auch in den udssr einige versuchte mit der atombombe, wo am künstliche seen erzeugt hat und dann schwimmer später durch das aufgestaute wasser geschwommen sind ...


Ergänzung vom 06.01.2017 11:33:

Tscherenkow-Strahlung bekommst du auf jeden fall ab ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Tscherenkow -Strahlung kopieren


Ergänzung vom 07.01.2017 23:57:

es ist schade das sich hier mehrfach die leute meinen guten link genommen genommen haben und nun als ihren ausgeben. schon alleine die uhrzeit der antwort gibt als beweis mich als ersten lieferant an. ist echt schade das man sich so seine steine verdienen muß


Ergänzung vom 08.01.2017 00:04:

Operation Plowshare, übersetzt „Operation Pflugschar“, auch „Project Plowshare“, war der in den Vereinigten Staaten gebräuchliche Begriff für die Entwicklung von Techniken zur Nutzbarmachung nuklearer Explosionen für zivile Bauprojekte.

3 Kommentare

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Meine Güte, es ist doch nun gut.
Jeder kann sehen, daß Du den Link zuerst gepostet hast.

1075307
aritter2016
aritter2016

eigentlich wollte ich noch einen film über diese künstlichen seen suchen, wo sportler in der udsser die reinheit das wassers zeigten ...

957640
Plawopf
Plawopf

Kein Mensch will Dir Deinen Link abspenstig machen, aritter!
Und alle sehen ja auch, das DU den Link als erster beim Wickel hattest.

Grundsätzlich wird sich jeder, der die Frage beantworten möchte, doch als erstes einen passenden Link raussuchen, an den er sich anlehnen kann, und dann wird er schreiben.
Man wird sich doch nicht zuerst die schon gegebenen Antworten alle durchlesen, sondern man schreibt erst einmal seine eigene Antwort.
Wenn dann, was garantiert nicht immer ausbleiben wird, auch mal ein bereits schon gegebener Link, als Quelle angegeben wird, ist das in meinen Augen kein verwerfliches Tun.
Wenn Dein angegebene Link, auch von anderen genutzt wird, ändert doch dies nichts an der Qualität Deiner Antwort, die Du gegeben hast.

Oft wird dies doch erst später bemerkt.

Deine Worte "es ist schade, das sich hier mehrfach die Leute meinen guten Link genommen haben und ihn als ihren ausgeben" entspricht ja wohl nicht ganz den Tatsachen.
Da nach Dir, nur noch zwei weitere USER auf die gleiche Frage geantwortet haben, ist das ganz sicher ein seltener Zufall.
Da ICH einer von den beiden "Bösen Usern" war, habe ich dies auch sofort in meiner Ergänzung zur Sprache gebracht, und zwei andere, weitere Links zum Thema angegeben.
Wie der ZWEITE USER, der auch daran beteiligt war, sich dazu verhält kann ich nicht sagen, denn ich spreche jetzt nur für mich.
Aber ich glaube trotzdem, das es die Sache nicht wert ist, das man darüber so lange diskutieren muss.
Denn ausschlaggebend für Deine Bewertung und Punkte, ist ja wohl ganz allein, DEINE ANTWORT SELBST.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1067200
hein
hein

ist dir heute langweilig ^^

1072751
Dummerwolf
Dummerwolf

Physik ist langweilig?

757455
avid
avid

Bevor du in ein Abklingbecken springst, würde ich dir die städtische Kläranlage empfehlen. Ist sicher gesünder und ebenso verrückt.

1075307
aritter2016
aritter2016

Du würdest relativ schnell sterben, bevor du das Wasser erreichst und zwar durch die Schüsse des Wachpersonals.“

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!