Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1074905
Jac
Jac (Rang: Galileo Galilei)

Wieso sollte man bei einem schriftlichen Reisenantrag, die mit der Reise verbunden Kosten lieber nicht erwähnen?

Wir "müssen" in der Schule zwei "Bewerbungen" schreiben. Die "Bewerbung" geht aber nicht zu einem Arbeitgeber, sondern an den jeweiligen Vertrauenslehrer. Die "Bewerbung" ist in Form eines sogenannten Reiseantrages. Also es ist wie eine Bewebung aufgebaut, aber es handelt sich eigentlich um einen Reiseantrag. Die erste "Bewerbung" war nur eine Übung, auf die zweite "Bewerbung" gibt es eine Note. Also ich habe das erste "Bewerbungsschreiben" wiederbekommen. In der obigen Frage steht ein vom Lehrer korrigierter Fehler. Also ich habe geschrieben, dass durch die ganzen Argumente, kann die Schule gerne die Kosten tragen. Aber die Lehrerin meinte, ich soll das umschreiben oder anders formulieren. Also das man nicht direkt die Kosten nennen soll. Wie kann man das dann stattdessen schreiben? Also wie schreibt man das er gerne die Kosten tragen soll, auf einer indirekten Weise?

Anzeige

2 Antworten

832593
Mediator

Mediator

Rang: Albert Einstein21 (274.009) | Schule (955), Sprachunterricht (5)

18 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.01.2017 13:20)

1

- ein Reiseantrag sollte zwingend den Zweck der Reise, Beginn und Rückreisetag enthalten - außerdem welches Verkehrsmittel gewählt/infrage
kommt, notwendige Übernachtung/en und ob ein Reisekostenvorschuß notwendig ist -

- weil generell gilt, daß Derjenige die Kosten der Reise trägt, der den
Reiseantrag bewilligt muß zu der Kostenübernahme explizit nichts dargelegt werden -

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
410666
BesondersArroganter

BesondersArroganter

Rang: Albert Einstein20 (267.246) | Schule (1.079), Sprachunterricht (5)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.01.2017 18:34)

2

So wie du es formuliert hast , wirkt es frech :


die schule kann gerne die kosten tragen.


Daß es Geld kostet und dieses irgendwo herkommen muß, ist klar.

Die Lehrerin will einfach nicht, daß es thematisiert wird.

Der Inhalt der Reise , nicht die Kosten , sollen schön und aussagekräftig formuliert werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!