Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher (Rang: Mileva Einstein4)

Blühpflanzen im Schlafzimmer?

Ist es in irgendeiner Form der Gesundheit unzuträglich oder gar schädlich,
Blumentöpfe mit blühenden Pflanzen wir Hyazinthen und Amaryllis im Schlafzimmer stehen zu haben?

Danke für fundierte (!) Antworten.


(Bildquelle: http://image.brigitte.de/10063208/uncropped-306-314/7f54728f34f2c69dd1a420c3db9e... kopieren )

Anzeige

6 Antworten

912761
aquana

aquana

Rang: Mileva Einstein22 (290.628) | gesundheit (546), Pflanzen (366), Wohnen (58)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 11:32)

1

Sauerstoff und Kohlendioxid
Interessanterweise nimmt eine Pflanze nicht nur Kohlendioxid auf und entledigt sich des Sauerstoffes, eine Pflanze nimmt auch ständig Sauerstoff auf und atmet Kohlendioxid aus. Dieser pflanzliche Prozess Respiration oder Atmung, ist für den gesunden Stoffwechsel der Pflanze notwendig. Die Produktion von Sauerstoff ist während des Tages jedoch deutlich größer als die Abgabe an Kohlendioxid.

Auch während der Nacht wird von den Pflanzen Sauerstoff aufgenommen und Kohlendioxyd abgegeben, wegen der im Dunkeln nicht funktionierenden Photosynthese gibt die Pflanze in dieser Zeit jedoch keinen Sauerstoff ab.

Aus diesem Grund gibt es einige Pflanzenfreunde die unsicher sind, ob sie Zimmerpflanzen in ihr Schlafzimmer stellen können. Die Befürchtung, Zimmerpflanzen verbrauchen den Sauerstoff im Schlafzimmer ist naheliegend. An dieser Stelle möchten wir aber alle Menschen die diese Besorgnis haben beruhigen.

Der nächtliche Sauerstoffbedarf unserer Pflanzen ist so gering, dass man sich keine Sorgen um seine Gesundheit zu machen braucht. Lassen Sie die Pflanzen ohne Bedenken an ihrem Standort im Schlafzimmer oder stellen Sie jetzt ein paar Zimmerpflanzen hinein. Durch die Verdunstung von Feuchtigkeit tragen die Pflanzen zu einem angenehmen und gesunden Klima im Schlafzimmer bei.

mehr hier:
http://www.pflanzenfreunde.com/pflanzen-im-schlafzimmer.htm kopieren


Ergänzung vom 09.01.2017 11:37:

Allergiker könnten allerdings Probleme bei Blühpflanzen bekommen...



Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass im Schlafzimmer grundsätzlich keine Pflanzen oder Blumen stehen dürfen. Richtig ist jedoch, dass Sie bei der Auswahl der Pflanzen einige Punkte beachten sollten, die beispielsweise in einem Wohn- oder einem Arbeitszimmer nicht von Relevanz sind. Sind die richtigen Vorbedingungen geschaffen worden, können Pflanzen oder Blumen im Schlafzimmer sogar nachweislich gesund sein.



Grundsätzliche Überlegungen zu Pflanzen im Schlafzimmer

Das Problem, das Allergiker oftmals mit der Begrünung ihrer Schlafräume haben, besteht nicht in den Pflanzen, sondern in der Blumenerde. Hier gedeihen Schimmelpilze und andere Organismen, die gesundheitliche Beschwerden und allergische Reaktionen auslösen können. Selbiges Problem kann auch dann auftreten, wenn eine Pflanze zu stark duftet. Auch hierdurch können Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit beim Aufwachen entstehen.

http://www.zuhause.de/welche-blumen-sind-fuers-schlafzimmer-geeignet-/id_5082212... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1022872
erna143

erna143

Rang: Mileva Einstein7 (90.752) | gesundheit (372), Pflanzen (109), Wohnen (27)

25 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 11:52)

2

blumen die stark riechen.haben nichts im schlafzimmer zu suchen.lavendel vielleicht der beruhigt.ich hatte im haus 10 orchideen im schlafzimmer.nur ich habe sommer und winter die fenster offen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

67683
Dimma653

Dimma653

Rang: Albert Einstein20 (259.995) | gesundheit (521), Pflanzen (291), Wohnen (71)

15 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 11:42)

3

Ich habe 50 Jahre Blumen im Schlafzimmer und lebe immer noch.....

4 Kommentare

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Hyazinthen und Amaryllis?

Ich hörte mal, dass ein Blumenmeer einen umbringen kann ..

912761
aquana
aquana

Ich hatte auch jahrelang Blühpflanzen, u.a. Kakteen, Amaryllis, Orchies im Schlafzimmer stehen und hatte nie Probleme.

67683
Dimma653
Dimma653

Habe gerade bei meiner Amaryllis eine doppelte Blüte entdeckt, eine ist schon 30 cm hoch, die andere 5cm, nennt sich grüner Daumen^^.

912761
aquana
aquana

Schön!^^

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

4

4 Kommentare

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein15 (201.944) | gesundheit (1.174), Pflanzen (44), Wohnen (42)

114 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 13:21)

4

Vielleicht gerade diese Sorten, aber meine 4 Orcchideen blühen ohne Ende und das schon lange und ich Lebe noch.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1026400
Schandi

Schandi

Rang: Albert Einstein (16.612) | gesundheit (34), Pflanzen (33)

25 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 11:52)

5

Nein, überhaupt nicht schädlich, es sei denn man leidet unter einer entsprechenden Allergie.
Sicher verbrauchen die Pflanzen in der Nacht Sauerstoff,
aber das ist doch minimal, und es kommt auch wieder Luft zur Tür und zum
Fenster herein. Schädlicher sind da schon Abgase und Feinstaub vom Autoverkehr, wenn sich das Schlafzimmer bei einer verkehrsreichen Straße befindet.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

738835
Elch-35

Elch-35

Rang: Albert Einstein2 (26.246) | Pflanzen (639), gesundheit (21), Wohnen (6)

46 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 12:13)

6

Einige stark riechende Blumen, wie z.B Hyazinthen können den Schlaf beeinträchtigen, weil sie die Geruchsnerven ständig "alarmieren", "das etwas nicht in Ordnung oder ungewöhnlich ist". Was übrigens bei allen der Nase unbekannten und fremden Düften geschieht.

Dadurch schläft man schlechter.

Alle anderen Theorien über Sauerstoffmangel sind relativ oder Glaubenssache. Denn ich würde mich auch im Gewächshaus schlafen legen.

Einzige Ausnahme für mich sind noch die Allergiker. Die sollten sich nun wirklich nicht ihr Allergen ins Schlafzimmer stellen.

Stark duften erfahrungsgemäß für mich auch noch der Flieder, manche Rosen, und die Blüten von Orangenbäumchen (unerträglich)

Letzendlich sind die Empfindungen aber auch persönlich sehr unterschiedlich, und jeder sollte selbst herrausfinden, was ihm stört und was problemlos ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Generell sind Pflanzen im Schafzimmer nicht gut: Nachts, wenn keine Photosynthese stattfindet, VERBRAUCHEN sie Sauerstoff. Sie atmen Dir also die Luft weg.

1076593
gamerpro1978
gamerpro1978

Zudem ist es in den meisten Schlafzimmer doch kalt und öfter dunkel oder?
Auf jedenfall ungesund für die Pflanzen...:-)

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Manchmal aber auch warm und feucht...

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Die Nacht beginnt immer von noch tagsüber kalt.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!