Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar (Rang: Doktorin)

Wenn eine Person ca 2-3 Stunden am Tag mit sich allein spricht (sonst aber gut"drauf"ist)ist das ein Krankheitsbild oder geht das als Macke ider Eigenschaft "durch"?


Ergänzung vom 09.01.2017 20:31:

Die Person sagt z.B.oft vorhet,was sie dann tut.
So und jetzt kopiere ich die Texte....immer...bis zu 2Stunden
Selbsthilfe?


Ergänzung vom 09.01.2017 20:31:

Oder ist das Nichts von Dem und sie will sich selbst nur Mut machen...


Ergänzung vom 09.01.2017 21:02:

oder


Ergänzung vom 09.01.2017 21:06:

vorher

Anzeige

6 Antworten

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein6 (81.613) | gesundheit (679)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 20:32)

1

2-3 Stunden am Tag, wenn es durchgehend so ist hat die Person vielleicht eine gespaltene Persönlichkeit.
Selbstgespräche ab und an, also in Maßen sind unbedenklich.


Ergänzung vom 09.01.2017 20:34:

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1075171
Donnerheil

Donnerheil

Rang: Doktor (2.711) | gesundheit (40)

19 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 20:48)

2

Wir führen doch auch innere Gespräche/Sätze. Also was ist daran so schlimm, wenn es privat passiert.

2 Kommentare

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Wenn der Andere gezwungen ist sie mitzuhoeren.

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Es nervt mich.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

1072669
der_schon_wieder

der_schon_wieder

Rang: Doktor (3.033) | gesundheit (6)

13 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 20:42)

3

Naja, ich denke soooo schlimm ist das nicht. Ich kenne auch den ein oder anderen (meist älteren) Menschen der mit sich selbst spricht. Ich denke solange man nicht irgendwelche ausschweifenden Diskussionen mit sich selbst anfängt ist noch alles im grünen Bereich ;)

1 Kommentar

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Aha.Ich hoffe es...l.Gr:-)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

67683
Dimma653

Dimma653

Rang: Albert Einstein20 (260.010) | gesundheit (521)

114 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 22:23)

4

Bei Truckern, die allein kreuz und quer durch Europa fahren, kannst Du diese Symtome auf Rasthöfen beobachten.
Aber diese Fahrer sind tagelang ohne menschlichen Kontakt, daher die Selbstgespräche.

6 Kommentare

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Diese Person ist nicht!ohne menschlichen Kontakt!

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

nicht! ohne

67683
Dimma653
Dimma653

GS, wenn der Trucker 20 Sprachen sprechen könnte,wäre er nicht einsam.
Es gibt aber Trucker die durch 5 Staaten kommen, bevor sie am Endziel (z. B. Mongolei)ankommen, da können sie mit keinem reden und unterhalten sich inder Fahrerkabine selbst.
Oder über Österreich nach Ägypten, wie soll er alle Sprachen können????
Beispiel mit Autotransporter!!

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Ich red ja nicht von "Deinem"Trucker..eh klar kann schon sein..diese Person ist eben nicht alleine wie gesagt...

67683
Dimma653
Dimma653

Dann sins Selbstgespräche bedenklich.....

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Schizophrenie..

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

1034436
Leopardin

Leopardin

Rang: Mileva Einstein8 (112.398) | gesundheit (465)

5 Tage nachdem die Frage gestellt worden ist (14.01.2017 03:23)

5

Habe jetzt durch das Lesen der Kommentare erfahren, dass es darum geht, dass die zweite Person sich das gegen ihren Willen anhören muss.
Das ist natürlich nicht in Ordnung.

Wenn Jemand es im stillen Kämmerlein macht, und sonst mit seinem Leben zufrieden ist und gut zurecht kommt, finde ich es in Ordnung. Wenn es Jemand selbst so empfindet, als ob etwas mit ihm nicht in Ordnung ist, ist es evtl. behandlungsbedürftig.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

990283
Ligthsonja

Ligthsonja

Rang: Mileva Einstein (21.452) | gesundheit (91)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 23:22)

6

Du wirst lachen, es spricht jeder mit sich selbst und das schon von Kindheit an. Da es in unserer Gesellschaft aber als krankhaft gilt, verstecken es viele. Das sind auch vielmals die jenigen, die in der PsYchiatrie die durch Geknalltesten sind. Während Menschen die Selbstgespräche pflegen sich artikulieren und ab reagieren, zerfrisst es andere bis es eskaliert. Ich spreche zum Beispiel viel mit Gott und bin von einem PsYchiater als wahnvorstellig bezeichnet worden, weil ich gläubig bin und er nicht. Was hier krank ist und was nicht, das sollte man am wenigsten Psychiatern über lassen. Studiert sein, heißt nicht unbedingt schlau.

5 Kommentare

1040529
spelman
spelman

"Studiert sein, heißt nicht unbedingt schlau." Ein so wahres Wort!

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

spelman
Ja.Aber auch nicht bloed.;)

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Ich lache.Ja in der Kindheit werde ich schon mit mir selbst geredet haben.
Ich mache es auch niem.zum Vorwurf!
In Gedanken rede ich logisch mit mir selbst oft ganz selten aber aeusserlich.
Es geht um keine"psychologische Verurteilung"
Tatsache ist einfach,mich stoert es oft wenn ich etwas schreiben muss etc und vor mir redet Jemand dauernd lautstark mit sich selbst stundenlang!
Viell.kannst Du das nachvollziehen?
Aber ist o.k.
Der Mensch hat auch Vorteile.
Ausserdem kann es wirklich krankhaft sein,entschuldigung.

990283
Ligthsonja
Ligthsonja

Global
Schlimmer ist es, wenn im ganzen Raum Ruhe herrscht und mein Stuhl knarrt. lächel

1074705
GlobalSuperstar
GlobalSuperstar

Es kann beides"schlimm"und auch nicht sein.auch laechel

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!