Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1056412
Einszweivier1
Einszweivier1 (Rang: Doktorand)

Ich werde nie eingeladen - wie damit umgehen?

Hallo.
Ich bin ja nicht der Typ, der im Internet nach Rat fragt. Aber gut, was ist schon dabei. Es geht um folgendes: Ich wohne in einem kleinen Ort, habe nicht so viele Freunde wie meine Geschwister, aber kenne halt ein paar Leute - viele vom sehen und den einen oder anderen persönlich. Ich hatte letzte Woche Geburtstag, die Lebensgefährten meiner Geschwister zählen zu den Leuten, die ich kenne und mit denen verstehe ich mich schon gut. Die kenne ich auch schon seit ca. 3 Jahren. Wie sich das eben gehört, ladet man dann Leute zum Geburtstag ein - das habe ich bei beiden wieder dieses Jahr gemacht, wie auch die letzten beiden Geburtstagen in den letzten Jahren. Zugegeben, ich freue mich, wenn ich ein paar Leute habe, die mit mir mitgehen und meinen Geburtstag feiern. Dann gehört es doch dazu, dass man den Einladenden auch mal zum eigenen Geburtstag einladet? Damit meine ich konkret die Partner meiner Geschwister. Die sind immer gekommen bis jetzt, haben mich noch nie zu ihrem Geburtstag eingeladen und noch nicht mal eine Einladung per WhatsApp geschickt - nichts. Abgesehen davon, ob ich dann die Einladung annehme oder nicht finde ich, dass sich das gehört. Ob sie mich nicht dabei haben wollen oder eh davon ausgehen, dass ich nicht komme, weiß ich nicht.
Habt ihr so was schon mal erlebt und wie geht ihr damit um? Ist euch das egal oder ist es angebracht, dahingehend mal etwas zu erwähnen? Man muss es ja nicht konkret ansprechen.

Anzeige

5 Antworten

1071517
Larien

Larien

Rang: Einsteigerin (89)

5 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 21:11)

1

Na ja ich bin der Meinung das man heute jemanden nicht einfach nur auch einladen möchte, weil man von ihm eingeladen wurde. Das ist zwar freundlich, aber keine "Pflicht". Was auch immer der genaue Hintergrund ist, ich würde sie dann vielleicht auch nicht mehr einladen. aber ansprechen würde ich es nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
31404
Labradorine

Labradorine

Rang: Mileva Einstein15 (193.725) | leben (239), Geburtstag (212)

10 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 21:16)

2

Ganz ehrlich:
Ich denke, dass die Partner deiner Geschwister kommen, weil sie sich verpflichtet fühlen. Sie kommen wahrscheinlich mit, weil ein Paar meistens zusammen zu einer Feier geht.

Du bist wahrscheinlich Single, bist jünger als die anderen und nimmst somit eine etwas andere Rolle ein.

Die Frage ist:
Wenn sie dich einladen würden: Würdest du dich dort wohlfühlen? Oder möchtest du nur "aus Prinzip" eingeladen werden?

Hm, vielleicht kannst du ja mal vorsichtig bei deinen Geschwistern nachfragen, warum du nicht eingeladen wirst - ob sie meinen, dass du nicht auf die Feier "passt". Es bringt ja nichts, wenn du eingeladen wirst, dich dann aber unwohl fühlst und den ganzen Abend in der Ecke stehst, oder?

Das ist nicht immer leicht, aber vielleicht solltest du dir über einen Verein o. ä. neue Freunde suchen. Eine Garantie auf Erfolg gibt es leider nicht.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

895044
haipdling

haipdling

Rang: Albert Einstein9 (120.816) | Geburtstag (123), leben (91)

41 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 21:47)

3

Bevor ich dir antworte, hab ich in deinen anderen Fragen etwas gestöbert und bin dabei auf folgende Frage gestoßen
http://www.cosmiq.de/qa/show/4033165/Wie-kann-ich-Freunde-meiner-Geschwister-ken... kopieren

Deswegen rate ich dir folgendes
Wenn deine Geschwister dir anbieten mit ihnen etwas zu unternehmen, dann solltest du dies ohne Wenn und Aber annehmen
Dabei spielt es auch überhaupt keine Rolle, ob du dir bei dieser "Unternehmung" dann wie das "5. Rad am Wagen" vorkommst. denn offensichtlich werden deine Geschwister von den anderen anerkannt und haben feste Beziehungen zu Freunden auserhalb der Familie.
Wenn deine Geschwister bei diesen Unternehmungen dabei sind, wird dir das eine gewisse Sicherheit geben, da du dann immer jemanden hast, den du dich auch ansprechen traust (das ist so, selbst wenn du das anders siehst).
Nur so wirst du Kontakt zu anderen Menschen bekommen

Ansonsten kann ich dir nur raten, mit diesem Problem einen Psychologen aufzusuchen, da dieser dir bei deinem Problem sicherlich besser wird helfen können als ein Internetforum. Dabei brauchst du dir auch keine Gedanken machen, dass es etwas schlechtes wäre, einen Psychologen aufzusuchen, dass machen auch Personen aus dem öffentlichen Leben, denen man das nicht zutraut.

Nun zu deiner Frage
Wenn dich die Lebenspartner deiner Geschwister nicht einladen, dann liegt das sicherlich darin begründet, dass du auch den Einladungen deiner Geschwister, etwas zu unternehmen (laut der anderen Frage gibt es diese Einladungen) nicht folgst.
Ich würde auch niemanden einladen, bei dem ich sicher bin, dass er der Einladung nicht folgen wird

2 Kommentare

1068777
tenno5034
tenno5034

"Ansonsten kann ich dir nur raten, mit diesem Problem einen Psychologen aufzusuchen..." - M.M.n. schiesst das etwas über das Ziel hinaus, es geht ja nicht um die Klärung oder Korrektur einer von ihm als krankhaft empfundenen persönlichen Verhaltens.
Reflektieren kann man in einem Internet-Forum über solche Dinge ja bestens. Und 'geh zum Psychologen' schiebt, ob absichtlich oder nicht, jemanen immer in die Krankheits-Ecke.

895044
haipdling
haipdling

Nein, geh zum Psychologen schiebt keinen in eine Krankheits-Ecke.

Ich habe auch schon wegen verschiedener Dinge einen Psychologen aufgesucht und ich fühle mich deswegen ganz gewiss nicht krank.


Das größte Problem mit Psychologen haben eigentlich nur die, die immer noch Psychologen für Irrenärzte halten

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

990283
Ligthsonja

Ligthsonja

Rang: Mileva Einstein (21.452) | leben (138)

73 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (09.01.2017 22:19)

4

Nein ich wurde immer eingeladen und wollte das nie. Ich mag keine Feiern und Feste. Umgieb dich einfach mit Leuten, die gerne mit dir zusammen sind und die nicht deshalb auf Geburtstage warten oder nie an dich denken. Es gibt auch andere Menschen, die manchmal mehr wie Verwandte sind als die Verwandten.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Isaac Newton (10.635) | leben (44)

12 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 09:02)

5

Ich lese folgende Umstände aus deinen Zeilen:
Du bist single und etwas jünger, als deine Geschwister, welche alle in einer Beziehung stecken.
Dir fehlt der gegenseitige Austausch/bzw. gemeinsame (Gelegenheits-)Unternehmungen im erweiterten Familienkreis, also Unternehmungen mit deinen Geschwistern, zusammen mit deren Partnern. Das war früher vielleicht so, dass man unter den Geschwistern mal gemeinsam etwas unternommen hatte. Heute ist das möglicherweise aber aufgrund der Beziehungen deiner Geschwister etwas anders geworden.

Eine erweiterte Sicht: Die Partner Deiner Geschwister haben nicht zu dir direkt, jedoch indirekt über deine Geschwister eine Beziehung zu dir.
Solche Umweg-Beziehungen sind manchmal seltsam zu steuern oder zumindest zu bewegen, da sie meist nicht das halten, was sie sein könnten, weil eben jemand dazwischen steht, der einen ganz wesentliche Einfluss auf die Beziehung zu Dir hat, nämlich deine Geschwister.

Ich kann dir keinen Ratschlag geben, wie Du die Beziehungen zu den Partnern Deiner Geschwister aufbauen kannst, ausser: sei deinen Geschwistern einfach ein guter Bruder, der offene und freundschaftliche Kontakte auch zu deren Partner pflegt. Mehr kannst du nicht tun, als Ansprechbarkeit und Zugänglichkeit zum Ausdruck bringen.

Lass dich von der gegenwärtigen Situation nicht unterkriegen, denn es gibt auch Wege, einen eigenen Freundeskreis aufzubauen.
Vereine bringen Leute aus ganz unterschiedlichen Bereichen zusammen bei der Pflege eines gemeinsamen Interesses. Über ein gemeinsames Interesse findet man dann leicht weiterführenden Kontakt, welcher allesamt in direktem Bezug zu Dir stehen, ohne dass ein Geschwister "dazwischen" steht.
Geh also neue Leute kennenlernen bei der Betätigung eines Hobbies, denn wenn man etwas (fast egal, was) toll findet und als Hobby pflegt, tauscht man sich mit anderen ja auch gern darüber aus, sei es Computer, Autotechnik, Sport oder Lesezirkel.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!