Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1076673
Bubuu
Bubuu (Rang: Einsteiger)

Woran liegt es,das,wenn man Psychischen Stress hat, man keinen oder kaum Appetit hat?

Stress mit der Vermieterin z.B.

Regelrecht keinen Appetit den Tag über und auch kaum was gegessen die letzten 2 Tage.

Anzeige

4 Antworten

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein6 (81.635) | Psyche (42), Stress (16)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 17:03)

1

Weil man an alles andere denkt, nur nicht ans Essen.
Du musst versuchen abzuschalten und dich auf deine Gesundheit konzentrieren, sonst kann das schlimme Folgen haben.


Ergänzung vom 10.01.2017 17:10:

Appetitlosigkeit macht sich bei vielen als Zeichen von Stress und psychischer Anspannung bemerkbar. Man muss sich zum Essen zwingen oder vergisst es schlichtweg.
Hier mal ausführlich was zu deinem Problem:
http://www.netdoktor.de/symptome/appetitlosigkeit/ kopieren

2 Kommentare

900460
vau-be-we1
vau-be-we1

Du sagst es, Opi. Da ist einem alles andere wichtiger, essen wird zur Nebensache. Wenn es dieses Thema überhaupt so weit geschafft hat, dass wir es zumindest als Nebensache erkennen.

1068937
Opi-Paschulke
Opi-Paschulke

Ja Stress ist ein wichtiger Faktor, was Krankheiten betrifft.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

Anzeige
1068777
tenno5034

tenno5034

Rang: Isaac Newton (10.658) | Psyche (20), Stress (17)

100 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 18:39)

2

Eine psychosomatische Reaktion des Körpers mit Einschränkung des Hungergefühls. Der Körper ist unter Stress, schüttet Cortisol und Adrenalin aus (Stresshormone) und setzt den Körper dadurch in Dauer-Alarmzustand.
Da spart der Körper eben mit Nahrungsaufnahme und ist ständig fluchtbereit.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

990283
Ligthsonja

Ligthsonja

Rang: Mileva Einstein (21.469) | Psyche (53), Stress (13)

33 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 17:33)

3

Da hast du keinen Hunger, weil sich dir . chstäblich der Magen zu schnürt. Und wenn jemand das weiß, kann er einen psychisch Kranken um die Ecke bringen. Angeblich sollen ja gerade aus dem Grund, psychisch Kranke besonders gesetzlich geschützt sein aber das stimmt bei weitem nicht. Oft ist das sogar ein Fteifahrtsschein für Leute, du es auf den jenigen abgesehen haben, weil der jenige ja sowieso verrückt ist und ihm keiner glaubt. Im kalten Krieg läuft eben alles nicht weniger grausam aber heimlich gründlich. Aus dem Grund gibt es auch immer mehr Stalker, die nicht direkt angreifen. Sie können ja machen was sie wollen solange es nur die Zielperson weiß und andere es nicht merken.


Ich kannte mal eine Frau in der Psychiatrie die ist fast daran gestorben. Sie hat nichts mehr gegessen und sie sprach auch mit keinem, bis es raus kam. Sie wurde Jahre verfolgt, die Polizei hörte nie ihre verzweifelten Hilferufe und sie wurde dem Stress nicht mehr Herr. Ich weiß aber nicht wie es weiter ging, denn ich wurde entlassen. Ich weis nur noch das die Ärzte bei ihr doch aufmerksamer wurden aber ob es etwas brachte...

Stress kann sehr viel anrichten und Stress verbunden mit Angst, kann einem Menschen sogar das Leben kosten. Wer das weiß, bringt Menschen um ohne das es jemand merkt. Hilfe zum Selbstmord ist auch Mord.


Ergänzung vom 10.01.2017 17:36:

Mein Handy könnte ich seit zwei Tagen an die Wand pfeffern. Es macht was es will und so sehen meine Texte auch aus. Ich hoffe ihr versteht es trotzdem. Das Wetter wird wohl nichts für mein Handy sein.

1 Kommentar

1076673
Bubuu
Bubuu

ja, ich verstehe.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1076695
MichaelMueller0

MichaelMueller0

Rang: Einsteiger (0)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 20:01)

4

Evolutionär erklärt man das mit den Stress mit den jeweiligen Stresshormone. Werden diese freigesetzt ist der Körper im Kampf oder Fluchtmodus. Das war besonders früher sehr nützlich, denn in der Wildnis lauerte so manche Gefahr und dann musste es schnell gehen.

Im Kampf und Fluchtmodus des Körpers werden die Äußeren Gliedmaßen sprich Beine und Arme gut durchblutet und alle anderen Organe auf Sparmodus gestellt, dabei wird auch der hunger unterdrückt da er in Kampf oder Fluchtmodus keinen Vorteil des Überlebens hat sondern nur Nachteile.

Dieser Körpermodus ist aber nur für kurze zeit angelegt. In dieser Zeit sollte man die Probleme bewältigen, denn Dauerstress des Körpers kann verherrende Auswirkungen haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!