Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

852868
Brommy05
Brommy05 (Rang: Albert Einstein2)

Ist der deutsche Schlager immer mehr im Kommen? Auch immer mehr junge Leute faszinieren sich mehr und mehr wieder für diese Musik


Ergänzung vom 10.01.2017 22:59:

Was ich persönlich auch gut finde denn die Texte sind jugend oder gar Kindestauglich im Gegensatz zb zu Rap wo es nur um Gewalt und dergleichen geht

Anzeige

7 Antworten

1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Clara Schumann (7.863) | musik (67)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 22:46)

1

Lieber Brommy, diese Feststellung hinsichtlich deiner Frage
ist keineswegs neu, sondern bereits seit Jahren bekannt!!!
Gruss Inga

Deutscher Schlager blüht und gedeiht
Schlager boomt! Das zeigen die großen Charterfolge, die ausverkauften Tourneen und die unschlagbaren Quoten aus dem letzten Jahr. Doch was sagen die Musiker selbst zu diesem Schlagerrevival? SchlagerPlanet lässt sie zu Wort kommen.

Jahrzehnte ist es her, dass der Schlager so präsent war wie in den letzten Jahren. Ausverkaufte Hallen, immer wieder neue Ohrwürmer und horrende Albenverkäufe sind nur wenige Indizien für das Revival des Schlagers. In Castingshows, TV-Sendungen und den Medien ist Schlager allgegenwärtig. Auch nach außen hin tragen immer mehr ihre Liebe zum Schlager: Ein präsentes Beispiel ist auch die SchlagerPlanet-Community, in der fast eine halbe Millionen Herzen für Schlager schlagen.

Im Mittelpunkt der aktuellen Diskussion um das Musikgenre: die Musiker selbst. Wie stehen sie zum aktuellen Schlagerhype, der junge Musiker wie Pilze aus dem Boden sprießen lässt? Gemeinsam bilden sie ein erfolgreiches Schlagernetzwerk, das sich in beliebten Abendsendungen und Tourneen das Mikro in die Hand gibt. Inwiefern profitieren sie von der wieder wachsenden Fangemeinde und wie stehen sie zu dem Begriff Schlager, der durchaus mehr umfasst als drei Akkorde, Schönwetter-Texte und die perfekte Föhnfrisur?

Verschiedene Schlager-Facetten
Jürgen Drews betonte im Interview mit SchlagerPlanet immer wieder wie wichtig ihm die Differenzierung ist, denn nicht allen Schlager-Facetten schlägt er mit Liebe entgegen. „Den schnulzigen, herkömmlichen Schlager, den mag ich nicht, den hör ich auch nicht. Den volkstümlichen Schlager, den mag ich nicht, den hör ich auch nicht. Den poppigen Schlager, den hör ich, wenn ich ihn überhaupt zu fassen kriege. Denn den hörst du nur auf Schlagersendern, die Schlager spielen.“ Sein Lied „Ich liebe Schlager“ bezieht sich somit nicht auf alle Arten von Schlager. Dennoch erkennt er die großen Veränderungen, die die Branche durchlaufen hat.

Neue Gesichter für den Schlager
Einer, der neu aufstrebenden Schlagermusiker ist Ross Antony. Der schrille Vogel liebt Schlager, obwohl er nicht von Anfang an mit selbigem musikalisch aktiv war. „Ich wollte immer Schlager machen. Seit ich hier in Deutschland bin, hatte ich nie die Möglichkeit und dann haben meine Fans auch gesagt: ‚Schlager würde super zu Dir passen, Ross. Du musst auf jeden Fall versuchen, ein paar Lieder aufzunehmen.’“, gesagt, getan: Das zweite Schlageralbum des Briten „Goldene Pferde“ erschien 2014.

http://www.schlagerplanet.com/news/wissenswertes/kreuz-und-quer/schlager-im-tren... kopieren


Ergänzung vom 10.01.2017 22:48:

Andreas Gabalier - I sing a Liad für Di

Doch die aktuelle Schlagerbranche lebt auch von anderen jungen Gesichtern. Das erkennen auch Uwe Busse und Semino Rossi an, die schon lange im Business erfolgreich sind. „Ich glaube schon, dass der Schlager sich langsam wandelt. Helene Fischer und Andreas Gabalier haben neuen Schwung in die Branche gebracht. Andrea Berg hingegen ist sich und dem Schlager treu geblieben, obwohl sie mit mir und auch Lionel Richie schon Duette gesungen hat. Auch ich liefere keinen echten Schlager ab, sondern mache eine Mischung. Das macht die Branche lebendig.“, erzählte Semino Rossi im Gespräch mit SchlagerPlanet.

Uwe Busse sieht die klassische Entwicklung eines Trends, wenn er auf die wandelnde Branche blickt. „Es ist das, was es schon immer gab. Es sind halt jetzt jüngere Leute, die produzieren neue Sachen, es kommen immer wieder Modetrends, dass man zum Beispiel sagt: Wir nehmen mal die Gitarren ein wenig zurück, macht die Keyboards etwas lauter – das ist einfach immer etwas dem Zeitgeist entsprechend.“

1 Kommentar

852868
Brommy05
Brommy05

hallo und einen schönen Winterabend gewünscht! :)

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
995920
osmondit

osmondit

Rang: Albert Einstein6 (76.653) | musik (671), schlager (6)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 22:49)

2

Hallo, ob Schlager, Pop oder Lied. Die deutsche Sprache wird wieder MEHR gehört und gesungen. Auch mit politischem Kontext. mfgo

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1076457
LarsWegas-2016

LarsWegas-2016

Rang: Student (384) | musik (30)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 22:49)

3

Der deutsche Schlager ist alltagstauglich.
Ich bin kein Fan dieser Musik, aber mit Berg und Fischer ist er wieder aus dem verstaubten Musikantenstadl Image hervor getreten.
Die Texte scheinen auch poppiger geworden zu sein.
Nicht mehr so viele rote Lippen, nette Mädels, roter Wein.....

Ich persönlich genieße lieber gaaaanz laute Live Konzerte mit vielen Gitarren und richtig Dezibel.
Jeder so, wie er mag.


Ergänzung vom 10.01.2017 22:54:

01.06.2016 Ich war dabei.

3 Kommentare

852868
Brommy05
Brommy05

Och Schlager kann man doch auch gut laut hören ;) Aber klar, jeder wie er mag

1076457
LarsWegas-2016
LarsWegas-2016

Musik die man mag, MUSS man laut hören.

852868
Brommy05
Brommy05

oder so jaa :D

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

33703
muendh

muendh

Rang: Albert Einstein4 (61.323) | musik (311), schlager (16)

9 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 22:44)

4

Für mich sieht das wie ein Generationswechsel aus.

Zum einen haben die 'Alten' nun genug Geld angehäuft und brauchen sich den Stress nicht mehr antun.

Dann ist eine Musik aufgekommen, da würden sich viele von den 'Alten' eher lächerlich machen oder diese lehnen diese von sich aus ab.

Die 'Neuen' konten sich nur schwer etablieren, weil die 'Alten' immer noch zu dominant waren.

Die Fans bzw. das Publikum hat sich ebenfalls altersmäßig verändert. Die jungen werden mehr, die Veteranen weniger.

Natürlich ist das ein schleichender Wechsel bzw Übergang.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1075171
Donnerheil

Donnerheil

Rang: Doktor (2.811) | musik (83)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 01:11)

5

Was?Das ist das junge geistige Prekariat, die Ballermann-Gröhler. Ich kennen keinen intelligenten Menschen, der sich deutsche Schlager kauft. Keinen. Nur die Anderen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1071109
Knuspel

Knuspel

Rang: Grace Hopper (8.828) | musik (61)

11 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 09:23)

6

Ich finde nicht das der deutsche Schlager wieder im kommen ist,er ist einfach da wie immer.
Wohl aber gibt es in den letzten Jahren wieder vermehrt deutsche Popmusik,und dazu noch gute.
Was ich faszinierend finde ist das viele junge Leute so um die dreißig auf Helene Fischer,Andrea Berg&Co.abfahren,schauder,aber die Musik ist ja auch wie vieles anderes eine reine Geschmackssache.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1049110
Bluesystem

Bluesystem

Rang: Nobelpreisträger (7.462) | musik (70)

6 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 04:08)

7

Der deutsche Schlager ist vielleicht in Deutschland im kommen. Im angrenzenden Europa ist er weniger gefragt. Das ist an dem ESK fest zu stellen, da er meistens im letzten drittel zu finden ist, und da ganz hinten. Auch in den Internationalen Hitparaden ist er nicht zu hören, und wenn getarnt in englischer Sprache.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Der schlechte Geschmack scheint mehr im Kommen zu sein.

1049110
Bluesystem
Bluesystem

Ich kann mir nicht denken, warum immer auf den deutschen Schlager geschimfd wird. Entweder haben die meisten Menschen nur Schulenglisch? Und blicken bei englisch nicht ganz durch, den viele englische Texte sind auch nicht das gelbe vom Ei. Bei vielen Englischen Texten frage ich mich, was soll das bedeuten? Das was der große Unterschied ist, macht die Musik aus.

852868
Brommy05
Brommy05

Der schlechte Geschmack scheint mehr im Kommen zu sein aha. Also ich persönlich finde das das vor allem auf die Jugendlichen zu traf und trifft die sich an scheiss Hip Hop und dergleichen ergötzen. Denn die meißten die diese Musikrichtung hören haben gewaltige Probleme mit ihrem Leben und sind entweder kriminell oder werden es durch diese Art von Musik mit ihren stilvollen Texten

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

nein, wir verallgemeinern nie. NIE.

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Und so wird in Deutschland aus "Sex & Drugs & Rockn'Roll" "Bravoheftchen, Mate-Tee und Helene Fischer". Na Bravo.

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Deutsch als Sprache ist einfach nicht melodisch. Musik in Deutsch KANN nicht so gut sein wie englisch, französisch oder italienisch.

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

völlig textunabhängig.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!