Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

852868
Brommy05
Brommy05 (Rang: Albert Einstein2)

Kann man aufgrund starker Schmerzen einen Herzinfarkt erleiden?

Im Fernsehen wurde mal einer von einer Würfelqualle gestochen und dann hieß es in der Reportage von den Ärzten das die Schmerzen so stark waren das sie einen Herzinfarkt bei dem Opfer befürchteten. Was hat das Herz und deren Funktion mit Schmerzen zu tun?


Ergänzung vom 10.01.2017 23:17:

Mag vielleicht für manch einen Schlauberger hier blöd erscheinen die Frage aber mir wurde beigebracht das ein Herzinfarkt ausschließlich durch den Verschluss von Gefäßen verursacht wird

Anzeige

4 Antworten

1075171
Donnerheil

Donnerheil

Rang: Doktor (2.809) | schmerzen (13), Medizin (12)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 23:07)

1

Dein Erlebnishorizont scheint begrenzt zu sein. Schmerzen können einen Schock verursachen und in eiem Infakt enden.


Ergänzung vom 10.01.2017 23:26:

Adrenalin führt zu Venen- und Arterienverengung. Adrenalin wird durch eien Schock freigesetzt. Soviel zu deinem Kommentar bei mir.

6 Kommentare

1076483
siebenundachzig
siebenundachzig

von einer Würfelqualle-erleidet man einen Schock und das wars dann, wenn die Tentakel noch in der Haut diese Verbrennung machen..
Donnerheil, ich mag dich, du bist klüger als ich dir unterstellt habe doof zu sein.
DAfür müsste man schon fast vor Australien schnorcheln..um die Gefahr einer Würfelqualle zu geraten...
Danke für deine Antwort..Steve

852868
Brommy05
Brommy05

Hast du Langeweile? ;)

852868
Brommy05
Brommy05

äähm mein kommentar galt siebenundachzig^^ Sollte man eigentlich selbst drauf kommen können

1075171
Donnerheil
Donnerheil

Koickst du meine Antwort nicht mal an, kann jeder schon davon ausgehen.

852868
Brommy05
Brommy05

und wer sagt das ich deine Antwort nicht angucke außer du?

852868
Brommy05
Brommy05

aber gut jetzt^^

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

6

6 Kommentare

Anzeige
1076457
LarsWegas-2016

LarsWegas-2016

Rang: Student (384) | Medizin (12)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (10.01.2017 23:08)

2

Schmerzen sind Stress und starke Schmerzen enormer Stress.
Das mag unser Herz nicht, der Kreislauf dreht durch und im schlechtesten Fall gibt das Herz nach und reagiert mit einem Infarkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1059859
Havana

Havana

Rang: Mileva Einstein (12.993) | Medizin (90), schmerzen (14)

44 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 18:21)

3

Typische Schmerzen im Brustraum können Vorboten und Indikator für einen Herzinfarkt sein,
sind jedoch das Ergebnis und nicht der Auslöser eines Herzkranzgefässverschlusses.

Bei Vorschädigung von Herz und Herzkranzgefässen könnte ein starker Schmerz tatsächlich körperliche Stressreaktionen verursachen (erhöhter Blutdruck, starke Blutdruckschwankungen, Adrenalinausschüttung, Steigerung der Herzfrequenz/Herzrasen) welche bei entsprechender Intensität theoretisch zu einem Herzinfarkt führen könnte.
-------
GLG


Ergänzung vom 12.01.2017 18:21:

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1075307
aritter2016

aritter2016

Rang: Nobelpreisträgerin (5.637) | Medizin (106), schmerzen (16)

115 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 00:59)

4

es kommt darauf an, welceh schmerzen du hast.

beispiel bandscheibenschmerzen. sind ekelft schmerzahft. du bekommst direkte keinen herzinfakt davon. aber durch die betäubunsmittel, die dir den schmerzen nehmen und eine falsche dosierung, kommt das kreislaufsystem in einen schockzustand und das herz kann flattern anfangen.

du kannst aber auch schmerzen im brustraum direkt neben dem herzen haben. beispiel ein tumor. der drückt auf das herz und kann durch sein wachstum das herz beschädigen und ...

bei der kalle sind es giftstoffe, die einen schock auslösen ...

ein andere schmerz, der auch noch auftritt ist der auch einen infakt auslöst. also das herz am schlagen stört und derm uß über drei pulse und mehr gehen.

der stromschlag .... erzeugt starke schmerzen am eintritt und durch den stromfluß über das herzen, einen ausetzer des herzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1072063
KleinerDrache
KleinerDrache

gestern ist ein junger Arbeitskollege von mir gestorben, der am 2.Januar einen Herzinfarkt erlitten hat ---- Grund unbekannt .. haben sie nicht gesagt, was da passiert ist. Jedenfalls war er ja im Urlaub.

852868
Brommy05
Brommy05

schon tragisch wenn junge Menschen einfach mal sterben

1059859
Havana
Havana

Ganz vergessen zu ergänzen, deswegen hier nochmal..

es ist so gut wie ausgeschlossen das bei einem gesunden Herzen starke Schmerzen eine Infarkt auslösen.

Vllt einen vorübergehende Bewusstlosigkeit oder einen lebensgefährlichen Kreislaufkollaps, aber keinen Infarkt.

Was den oben erwähnten Schock betrifft -
auch bei einen kardiogenen Schock ist das Herz vorgeschädigt.
Und bei einem septischen Schock -wie etwa durch das Gift einer Würfelqualle -oder einem anaphylaktischen Schock sind die Ursachen nochmal anders gelagert. Auch hier ist nicht der Schmerz der Infarktauslöser, sondern das Gift oder eine allergische Reaktion.

852868
Brommy05
Brommy05

danke, das vermute ich selber auch

1059859
Havana
Havana

Gerne.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!