Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1034436
Leopardin
Leopardin (Rang: Mileva Einstein8)

Was muss man beim Überwintern der Amaryllis beachten ?

Anzeige

2 Antworten

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein6 (81.846) | winter (42)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 21:37)

1

Amaryllis überwintern - so klappt's
hier gehts los:
http://www.helpster.de/amaryllis-ueberwintern-so-klappt-s_24707 kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
977028
rrrennschnecke

rrrennschnecke

Rang: Mileva Einstein15 (196.793) | winter (63), Amaryllis (11)

8 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 05:27)

2

Eine Amaryllis überwintern zu lassen ist kein Problem – die Pflanzen halten eine Ruhephase ein. Ab August werden die Wassergaben reduziert und im September eingestellt. Die Blätter beginnen zu welken. Lagern Sie die herausgenommene Zwiebel oder den ausgetrockneten Pflanztopf samt Zwiebel im Keller. Im November pflanzen Sie die Zwiebel erneut in frisches Substrat – entfernen Sie aber vorher das alte Laub!

Vor allem während der Wachstumszeit muss man die Amaryllis düngen, denn damit sind prachtvolle Blüten garantiert. Aber auch nach der Blüte ist eine wöchentliche Düngung wichtig. Nur so kann der Ritterstern für die nächste Saison genug Nährstoffe sammeln.

ausführlicher hier http://www.baldur-garten.de/onion/content/pflege-tipps/blumenzwiebeln/amaryllis kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wie bekomme ich eine Amaryllis wieder zum Blühen?

    Antwort: Guten Abend ! Die Amaryllis ist ein Kurztags-Blüher ! Was heißt das ? Wenn die Tage kürzer sind, als die Nacht, setzt die Pflanze die Blühte an. Wo steht denn Deine Pflanze ? Auf dem Balkon ? Im beheizten Zimmer ? Wenn noch keine Austriebe zu erkennen sind, lege die Zwiebel für eine Woche in den Eisschrank bei +6°C . Dann stelle sie raus bei nicht mehr als +12°C und stülpe einen ... Alle Antworten ansehen

  • Wie pflege ich meine Amaryllis nach der Blüte?

    Antwort: Sobald die Blüten welken, schneidet man diese einzeln ab, dann den ganzen Stiel. Jetzt ist die Zwiebel ausgelaugt und muss neue Energie tanken. Dazu bilden sich aus den Blattstummeln ziemlich lange Blätter. Damit die Zwiebel Nährstoffe einlagern kann, sollte jetzt gedüngt werden. Bis zu den Eisheiligen beläßt man den Ritterstern am besten im Zimmer, da die Zwiebel keinen Frost abbekommen darf. ... Antwort ansehen

  • Was mach ich mit meiner Amaryllis,wenn diese verblühlt ist?

    Antwort: Ich glaube, raus aus dem Topf und Zwiebel trocknen. Jedenfalls nicht wie meine Mutti die Blätter weiter treiben lassen. Dann blüht sie nämlich nicht mehr. ... Alle Antworten ansehen

  • Wie oft gießt man Amaryllis und Feuerblume?

    Antwort: Als Zwiebelpflanze benötigt die Amaryllis nicht sehr viel Wasser. Bei zuviel Wasser fault die Zwiebel. Bis zum deutlich erfolgten Austrieb darf überhaupt nicht gegossen werden. ... Antwort ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!