Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1034436
Leopardin
Leopardin (Rang: Mileva Einstein9)

Wie entstehen die Wolkenfarben von weiß bis fast ganz schwarz ?

Anzeige

3 Antworten

1040529
spelman

spelman

Rang: Albert Einstein (17.405) | Wolken (6), Meteorologe (5)

29 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 22:06)

1

Wolken bestehen aus Wasserdampf. Dieser erscheint weiß, wenn er beleuchtet wird, da die vielen winzigen Wassertröpfchen das Licht streuen.

Bei den Wolken ist die Situation in sofern etwas anders, als dass diese meist von hinten beleuchtet werden: die Sonne leuchtet von oben auf die Wolken, wir sehen sie aber von unten. Dünne Wolken erscheinen nach wie vor weiß. Je dicker die Wolke aber wird, desto mehr wird das Sonnenlicht geschwächt. Daher erscheint die Wolke mit zunehmender Dicke grau, dunkelgrau oder schwarz (wobei auch schwarz hier immer ein sehr dunkles grau bedeutet!).

Von oben (aus einem Flugzeug) sehen auch die schwärzesten Gewitterwolken weiß aus!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein6 (81.846) | Wolken (20), Meteorologe (5)

3 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 21:40)

2

WARUM KÖNNEN WOLKEN MAL WEISS, GRAU ODER SCHWARZ SEIN
hier nachlesen:
http://www.levaisseau.com/de/familien/flaschenpost/article/warum-konnen-wolken-m... kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

852868
Brommy05

Brommy05

Rang: Albert Einstein2 (25.824) | Wolken (15), Meteorologe (5)

31 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 22:08)

3

Kommt auf die Länge der Wellen des Lichtes an. Je dichter eine Wolke, also je mehr Wasserdampf in ihr je länger braucht das Licht zur Erde. Das ist oft bei sehr hohen Wolken der Fall zb bei Gewittern da das Licht zig Millionen mal gebrochen wird bis es unten ankommt auf der Erde. Dadurch erscheint die Wolke dann eben nicht mehr so hell

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!