Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1074905
Jac
Jac (Rang: Galileo Galilei)

Bibelfrage: Wie ist die deutsche Version davon?

et's consider your premise about having to obey God. Some, while recognizing they are sinners, are hoping their good deeds will outweigh their sin so they will be good enough people to earn God's favor for entrance into heaven. While virtually all religions outside biblical Christianity teach this the Bible precludes such a way of righteousness. Why? Quite simply because there are no good people:
"There is no one righteous, not even one" (Rom. 3:10; Psalm 14:3; 143:2), and all "good deeds" done in our own perceived righteousness are not accepted by God, for "all our righteous acts are like filthy rags" (Isa. 64:6).


Ergänzung vom 11.01.2017 23:42:

Real righteousness means that we should conform ourselves to God's righteousness. Trusting in Christ's righteousness alone is the only way one will receive God's righteousness. Why? First of all because God's character is perfect (Matt. 5:48; Lev. 19:2), righteous and just (Psalm 89:14). The standard He demands is based on His character and cannot be lowered. Second, we must realize we are sinners who are incapable of measuring up to God's perfect standard and His righteous and just character. To bridge this gap God graciously offers us the perfect righteousness of His Son, while at the same time making Jesus a sin offering for our failure to measure up:
“God made him who had no sin to be sin for us, so that in him we might become the righteousness of God” (2 Cor. 5:21).


Ergänzung vom 11.01.2017 23:42:

While Jesus was a sin offering for us (Rom. 3:25), He Himself had no sin (John 8:46; 1 Pet. 2:22; 2 Cor. 5:21). Jesus was able to "offer himself unblemished to God" (Heb. 9:14) because He submitted Himself under the law of God and obeyed it perfectly. By His obedience, Jesus Christ earned or merited eternal life for us. Jesus Christ was the only person who has ever obeyed perfectly all the demands of God’s law (Matt. 5:17). Therefore, He became our righteousness before God.

Anzeige

4 Antworten

852868
Brommy05

Brommy05

Rang: Albert Einstein2 (25.832) | deutsch (96), englisch (24)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (11.01.2017 23:53)

1

Ich empfehle dir die entsprechenden Textstellen online nachzuschlagen dann muß ich es jetzt nicht alles übersetzen :D Es stehen genug deutsche Bibelübersetzungen zur Auswahl von Elberfelder über Luther bis Schlachter 2000 oder was du dir immer wünscht :)

Hier zb http://www.bibel-online.net/ kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
7573
Herbie_Sig

Herbie_Sig

Rang: Albert Einstein11 (152.422) | deutsch (669), englisch (68)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 09:31)

2

...interessanterweise liefert ausgerechnet bei einem so anspruchsvollen Text der Google Übersetzer recht brauchbare Ergebnisse:

Et's betrachten Ihre Voraussetzung darüber, dass Sie Gott gehorchen müssen. Einige, während sie erkennen, dass sie Sünder sind, hoffen, dass ihre guten Taten ihre Sünde überwiegen werden, damit sie gut genug sind, um Gottes Gunst für den Eintritt in den Himmel zu verdienen. Während praktisch alle Religionen außerhalb des biblischen Christentums lehren, schließt die Bibel einen solchen Weg der Gerechtigkeit aus. Warum? Ganz einfach, weil es keine guten Leute gibt:
"Es gibt keinen Gerechten und keinen Gerechten" (Röm 3,10, Psalm 14,3, 143,2), und alle "guten Taten", die in unserer eigenen wahrgenommenen Gerechtigkeit getan werden, werden nicht von Gott angenommen, denn "alle unsere Gerechte Handlungen sind wie schmutzige Lumpen "(Jes 64,6).

Echte Gerechtigkeit bedeutet, dass wir uns der Gerechtigkeit Gottes anpassen müssen. Das Vertrauen auf die Gerechtigkeit Christi allein ist die einzige Möglichkeit, die Gerechtigkeit Gottes zu empfangen. Warum? Erstens, weil Gottes Charakter vollkommen ist (Matthäus 5:48, Lev 19: 2), gerecht und gerecht (Psalm 89:14). Der Standard, den er verlangt, basiert auf seinem Charakter und kann nicht abgesenkt werden. Zweitens müssen wir erkennen, dass wir Sünder sind, die unfähig sind, dem vollkommenen Standard Gottes und seinem gerechten und gerechten Charakter zu entsprechen. Um diese Lücke zu überbrücken, bietet Gott uns gnädig die vollkommene Gerechtigkeit seines Sohnes an, während er Jesus zugleich zu einer Sünde macht,
"Gott machte den, der keine Sünde hatte, für uns Sünde zu sein, damit wir in ihm die Gerechtigkeit Gottes werden" (2 Kor 5, 21).

Jesus war ein Sündopfer für uns (Röm 3,25), er selbst hatte keine Sünde (Johannes 8:46; 1 Petrus 2:22; 2 Kor 5, 21). Jesus konnte sich "ungebrochen Gott anbieten" (Hebr 9,14), weil er sich unter das Gesetz Gottes gestellt und ihm vollkommen gehorchte. Durch seinen Gehorsam hat Jesus Christus für uns das ewige Leben verdient oder verdient. Jesus Christus war die einzige Person, die jemals vollkommen alle Forderungen des Gesetzes Gottes gehorcht hat (Mt 5,17). Deshalb wurde er zu unserer Gerechtigkeit vor Gott.


Ergänzung vom 12.01.2017 10:17:

...wo hast Du denn diese englischen Textpassagen her?

1 Kommentar

1074905
Jac
Jac

Ich habe die Textpassagen hiervon
https://chataboutjesus.com kopieren

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

935073
Nefesch

Nefesch

Rang: Albert Einstein (16.686) | deutsch (548), englisch (53)

21 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 19:49)

3

... und hier ist noch eine Online-Bibel mit tausend Sprachen:

https://www.bibleserver.com/text/SLT/Jesa ja53 kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1054711
Tabino

Tabino

Rang: Max Planck (9.978) | deutsch (57), englisch (17)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 03:26)

4

Vergleich es einfach mit der deutschen Übersetzung hier die ganze Bibel

http://www.bibelwerk.de/Bibel.12790.html/Einheitsuebersetzung+online.12798.html kopieren

3 Kommentare

1074905
Jac
Jac

Sorry, das war nicht mit Absicht.

1054711
Tabino
Tabino

Ist OK.

1074905
Jac
Jac

Ich war auf so einem Chatportal auf dem man Fragen rund zum Christentum stellen kann. Da sind immer unterschiedliche Chatpartner. Manchmal kommen ganz gute Konverstationen zustande. Aber dieses mal hat der mir nur Bibelverse gegeben. Er meinte ich sollte mich mehr damit befassen. Das Portat ist ganz auf Englisch. Darum wusste ich eigentlich gar nicht was er mir mitteilen will. Aber mein Englisch reicht schon aus um ein halbwegs gescheides Gespraech zu fuehren. Aber diese Bibelstunde haben meine Kenntnisse ueberstiegen. Darum habe ich einfach mal so diese Verse hier abgefragt.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
752946
Immas
Immas

Corinther, Mattheus usw.
Isa - ist Jesaja.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!