Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

906809
Gradiva
Gradiva (Rang: Mileva Einstein2)

Welche anspruchsvollen DEFA-Filme könnt Ihr mir empfehlen?

Anzeige

11 Antworten

1076727
CubaLibre1979

CubaLibre1979

Rang: Einsteiger (0)

21 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 09:42)

1

Hier eine kleine Auswahl:

Jakob der Lügner (Wurde als winzigster Film für einen Oskar nominiert)
Die Legende von Paul und Paula
Die Spur der Steine
Der Baulöwe
Vernehmung der Zeugen

usw.

1 Kommentar

906809
Gradiva
Gradiva

Was meinst Du mit "winzigster Film"?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
38210
Mambo.Kings

Mambo.Kings

Rang: Albert Einstein11 (140.299) | filme (352), Medien (128), kino (73)

22 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 09:44)

2

"Die Spur der Steine" mit Manfred Krug.
Der Film lief nach der Uraufführung 1966 nur wenige Tage bevor er wegen "antisozialistischer Tendenzen" verboten wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spur_der_St eine_(Film) kopieren


Ergänzung vom 12.01.2017 09:47:

"Solo Sunny" - ein Filmdrama von Regisseur Konrad Wolf aus dem Jahr 1980.

https://de.wikipedia.org/wiki/Solo_Sunny kopieren


Ergänzung vom 12.01.2017 09:55:

"Das Kaninchen bin ich" - Literaturverfilmung des Romans von Manfred Bieler.
Der Film wurde ebenfalls wie viele andere im Nachgang des 11. Plenums des ZK der SED 1965 verboten

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Kaninch en_bin_ich kopieren

https://youtu.be/oTMjmRiVh2k kopieren

2 Kommentare

906809
Gradiva
Gradiva

Ich habe vor ein paar Jahren Bielers Buch gelesen. Ein toller Stoff.

38210
Mambo.Kings
Mambo.Kings

schade, dass so viele gute Filme in der DDR verboten waren.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

885548
Amber2951

Amber2951

Rang: Mileva Einstein2 (38.115) | filme (55), ddr (25), Medien (22)

33 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 09:54)

3

"Das erste Verbot eines DEFA-Filmes widerfuhr Falk Harnacks Film "Das Beil von Wandsbek" im Jahr 1952. Der Film nach einem Roman von Arnold Zweig zeigt die Geschichte des Metzgers Teetjen (Erwin Geschonneck), der in den ersten Jahren des Naziregimes an Stelle des Henkers gegen eine Entlohnung die Hinrichtung von vier Antifaschisten übernimmt. Als die Tat öffentlich bekannt wird, erhängt sich seine Frau - schließlich begeht auch Teetjen Selbstmord. Dem Film wurde vorgeworfen, er zeige einen Mörder als Helden - negative Helden durfte es jedoch im Sozialismus nicht geben. In einer Politbüro-Resolution hieß es: "Noch krasser offenbaren sich die Fehler des kritischen Realismus in dem Film ,Das Beil von Wandsbek', der nicht die Kämpfer der deutschen Arbeiterklasse zu den Haupthelden macht, sondern ihren Henker." [5] Dies passte nicht in das offizielle Bild, das die DDR zu diesem Zeitpunkt von ihrer Gesellschaft zeichnete: eine Gesellschaft, bestehend aus kommunistischen, antifaschistischen Widerstandskämpfern, die der nationalsozialistischen Ideologie abgeschworen hatte; der bessere Teil Deutschlands. "Das Beil von Wandsbek" ist nur ein Beispiel für die sich mehrenden Eingriffe der Partei in das Filmwesen. Diese Restriktionen hatten Konsequenzen: Viele Regisseure der Anfangszeit, so auch Falk Harnack, kehrten der DEFA den Rücken und arbeiteten fortan im Westen. Die Regisseure und Darsteller jedoch, die blieben, sahen sich in den folgenden Jahren einer immer stärkeren Reglementierung ausgesetzt."

Weiteres siehe bitte im Link:
http://www.bpb.de/apuz/26959/ddr-alltag-im-film-verbotene-und-zensierte-spielfil... kopieren


Ergänzung vom 12.01.2017 09:56:

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1076593
gamerpro1978

gamerpro1978

Rang: Student (273)

67 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 10:28)

4

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel :-)
Bitte jetzt nicht steinigen...
War aber nur eine Co-Produktion der DEFA

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
4

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
33596
gretchen1843

gretchen1843

Rang: Mileva Einstein7 (97.564) | ddr (387), filme (121), Medien (68)

84 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 10:46)

5

"Karbid und Sauerampfer" (mit Erwin Geschonnek); "Die Buntkarierten", die Märchenfilme (z.B. auch "Das kalte Herz"), "Jud Süß"... sehr gute Filme.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

7573
Herbie_Sig

Herbie_Sig

Rang: Albert Einstein11 (152.422) | ddr (261), filme (123), Medien (21)

94 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 10:55)

6

..."Anton der Zauberer":

https://de.wikipedia.org/w/index.php?titl e=Anton_der_Zauberer&oldid=15763169... kopieren

"Einfach Blumen aufs Dach":

https://de.wikipedia.org/w/index.php?titl e=Einfach_Blumen_aufs_Dach&oldid=15... kopieren

Beide Filme spiegelten auf ihre Weise die tatsächlichen Verhältnisse in der DDR zu ihrer Zeit auf eine recht interessant Art wieder...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
7

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1026400
Schandi

Schandi

Rang: Albert Einstein (16.686) | filme (18), Medien (6)

99 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 11:00)

7

Im Keller findet man auch noch ein paar Defa-Filme:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kellerfilm kopieren
https://www.youtube.com/watch?v=8PC0MxErW ew kopieren

Mir hat Der Kleine Muck besonders gut gefallen.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1035722
Pappnase

Pappnase

Rang: Albert Einstein (14.590) | ddr (63), filme (19), Medien (6)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 11:43)

8

"Und nächstes Jahr am Balaton"

"Trampen nach Norden"

"Ursula"

"Die Legende von Paul und Paula"

"Der Baulöwe"


Ergänzung vom 12.01.2017 20:28:

"Flüstern und Schreien" (über die DDR-Rockszene)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1051441
Eye-Q-atcher

Eye-Q-atcher

Rang: Mileva Einstein3 (49.298) | ddr (44), filme (26), kino (7)

5 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 13:29)

9

Ein jüngerer Film der DEFA ist
"Das Puppenheim in Pinnow".

https://www.youtube.com/watch?v=njG8LmfMb 6s kopieren

"Agraringenieur Norbert Stenzel wird zum neuen Ausbildungsleiter der LPG in Pinnow ernannt.
Keinesfalls will er an den strikten Maßregelungen seines Vorgängers festhalten, sondern hat eigene, zeitgemäßere Vorstellungen.
"So viel Erziehung wie nötig und so viel Freiheit wie möglich" lautet seine Devise. Gar nicht so ein falscher Gedanke, der ihm durchaus Sympathien einträgt.
Verständnis für ihre Sorgen und ihrem Alter entsprechende Freizeitangebote sollen den Jugendlichen helfen, motiviert an die harte Arbeit als Melker im Stall heranzugehen und Freude am Beruf zu entwickeln.
Wegen der Überzahl weiblicher Lehrlinge spricht man im Dorf schnell vom "Puppenheim in Pinnow".
Am Thema Liebe besteht bei den Heranwachsenden großes Interesse, und ernstzunehmende Probleme wie Eifersucht, Selbstmordversuch aus Liebeskummer oder ungewollte Schwangerschaft wachsen Norbert bald über den Kopf.
Er merkt, dass eine gewisse Strenge nötig ist, um Ruhe und Ordnung im Heim zu halten. Trotzdem will er den Mädchen nicht einfach alles verbieten.
Am meisten stört ihn aber, dass er für Steffi, die ihn als FDJ-Gruppenvorsitzende unterstützt und für die er selbst Gefühle hegt, kaum Zeit findet. So ist er nicht traurig, dass es zur herausgeforderten Ablösung als Ausbilder kommt."


Ergänzung vom 12.01.2017 13:37:

Text oben: http://defa-sternstunden.de/index.php?option=com_content&view=article&id... kopieren

Auch
"Grüne Hochzeit"
von Mitte/Ende der Achziger lief sogar erfolgreich in den Kino's:

"Kurz vor dem Ende der DDR inszenierte Hermann Zschoche diese Fortsetzung seines '78er-Erfolgs "Sieben Sommersprossen".
Der 18-jährige Robert (Marc Lubosch) und die 17-jährige Susanne (Anja Kling aus "(T)Raumschiff Surprise") heiraten, weil Susanne Zwillinge erwartet. Bald droht der Ehetrott, ihre Liebe zu töten…"
http://www.cinema.de/film/gruene-hochzeit,1294135.html kopieren



"Sieben Sommersprossen"
https://www.youtube.com/watch?v=aW5qCTiEZEs kopieren
war ebenfalls sehr erfolgreich als witziger Liebesfilm:

"Die vierzehnjährige Karoline und der fünfzehnjährige Robbi, die früher Nachbarn waren, treffen sich in einem Ferienlager wieder.
Sie verlieben sich, doch der strenge Alltag verhindert häufigere Treffen.
Als sie Freiräume suchen, begegnet man ihnen mit Unverständnis. Gruppenleiter Benedikt, in Kollegin Bettina verliebt, schlägt vor, zur Abschlussfeier “Romeo und Julia” einzustudieren. Die Arbeit führt Karoline und Robbi zum besserem Verständnis ihrer Situation und lässt sie reifen. Bei der Aufführung ist selbst die Lagerleiterin gerührt."
http://www.kino.de/film/sieben-sommersprossen-1978/ kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

14544
haraldtillmann

haraldtillmann

Rang: Albert Schweitzer (7.895) | filme (17), Medien (9)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (12.01.2017 19:21)

10

Mein DEFA-Lieblingsfilm ist gleichfalls "Sieben Sommersprossen", weil der einfach so wunderschön gemacht ist in vieler Hinsicht. Aber ein höheres Niveau haben wahrscheinlich Filme wie "Nackt unter Wölfen" über KZ-Insaßen, die einen kleinen Jungen verstecken, oder dieser äußerst eindrucksvolle Film über eine DDR-Sozialarbeiterin, die zu sehr mit ihren "Klienten" mitfühlt und deshalb an dem miterlebten seelischen Elend und ihrem starkem Engagement unter weitgehender Selbstaufgabe fast selbst seelisch und physisch zu Grunde geht. Nach diesem Film saß ich erst mal 20 Minuten da und war selber ganz mitgenommen. Leider habe ich den Titel vergessen, aber vielleicht findet man den schnell mit einer Internet-Suchmaschine!?

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1062874
hombre342

hombre342

Rang: Student (439)

23 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (13.01.2017 07:35)

11

Ich persönlich rate Dir zu dem Film" Stop, oder ich schieße" mit Rolf Herricht. Wurde zu einem Drittel in meiner Heimatstadt gedreht. Worüber ich mich ausgeschüttet habe, war "Oben geblieben ist noch keiner " mit Heinz Rennhack in der Hauptrolle.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

nicht bewertet

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Antwort schreiben

4096
Achtung, dieses Formular wurde vermutlich mehrfach abgesendet. Bitte überprüfe deine Inhalte, bevor du das Formular ein weiteres Mal absendest.
Diese Frage:

  • Kommentare
38975
Lenakind
Lenakind

" die Mörder sind unter uns " ( 1946 )
"kein Hüsung " ( 1954 )
" Leuchtfeuer " ( 1954 )
.
.
.

33596
gretchen1843
gretchen1843

Sehr gute Filme, Lena, hast Du sie auch gesehen?

38975
Lenakind
Lenakind

2 davon ;-)

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!