Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1051729
X-Y-Z
X-Y-Z (Rang: Master)

Wer kennt den Prä-Screen Test. Man hat mir gesagt es handelt sich um einen Allergie-Vortest. Ich habe im Internet nichts richtiges gefunden.


Ergänzung vom 17.02.2017 17:47:

Man hat mir für diesen Test Blut abgenommen. Ich habe extra nochmal nachefragt wie der Name des Testes ist. Daraufhin hat man mir gesagt, es wäre eine Allergievortestung, ein Prä-Screen Test.

Anzeige

3 Antworten

1059859
Havana

Havana

Rang: Mileva Einstein (13.771) | Medizin (90), prä screen test (7), allergie vortest (7)

75 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 18:27)

1

Das Allergie-Screening
(Allergie-Suchtest, Allergen-Screening, Allergen-Suchtest) im Blut soll bei Verdacht auf eine
Allergie die auslösenden Substanzen aufdecken. Es wird eine geringe Menge Blut des Patienten auf eine Membran mit verschiedenen Allergenen getropft. Hat der Patient Antikörper gegen die Allergene der Membran, so wird dieses innerhalb etwa einer halben Stunde z. B. durch ein Kreuz sichtbar. Somit ist der Test auch in der Hausarztpraxis möglich und erlaubt schnell eine orientierende Aussage.

Das Allergie-Screening im Blut kann..die bekannten Hauttests nicht ersetzen. Es ist aber unerlässlich, wenn der Pricktest nicht durchgeführt werden kann, z.B. bei kleinen Kindern
oder bei der Gefahr eines allergischen Schocks.

http://www.apotheken.de/gesundheit-heute-news/article/allergie-screening-im-blut... kopieren siehe auch
https://www.allergiecheck.de/allergietest.html kopieren Bild http://wellness.metropolisindia.com/wp-content/uploads/2015/08/grass-828909_1920... kopieren
-------
GLG

5 Kommentare

1051729
X-Y-Z
X-Y-Z

Der Pricktest war bei mir komplett negativ.

1051729
X-Y-Z
X-Y-Z

Die Ärztin hat das Blut für den Test eingeschickt.

1059859
Havana
Havana

Dann wird bei Dir das Rundum-Programm gemacht..
in ein paar Tagen weisst Du mehr. Alles Gute!

1051729
X-Y-Z
X-Y-Z

Danke. Ich frage nur weil mir der Test nicht bekannt ist. Dieser wird noch von der Krankenkasse bezahlt. Aber ich habe herausgehört, daß man noch weitere machen will. Diese müssen dann bezahlt werden. Man hat mir einen Betrag von mind. 160 €uro genannt. Die Ärztin will auf eine Nahrungsmittelallergie hinaus. Ich glaube aber nicht an eine Nahrungsmittelallergie.

1059859
Havana
Havana

Ist natürlich auch kein Pappenstiel ...
würde mich aber bei dauerhaften Beschwerden an Deiner Stelle durchtesten lassen. Oder hast Du eine andere Idee...?

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

5

5 Kommentare

Anzeige
1068709
Machiavelli-33

Machiavelli-33

Rang: Nobelpreisträgerin (6.642) | Medizin (57)

23 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 17:35)

2

Dieser Test dient erstens zur Vorsorge und aber auch um festzustellen welche Faktoren eine Allergie auslösen könnten.
Meisten geschieht dies am Rücken, wo der Arzt, Allein Frage kommenden Produkte, oder andere Stoffe auf die Haut aufträgt, manchmal wird die Haut auch kurz verletzt, um es festzustellen, wenn sich an dieser Stelle Reaktionen einfinden, weiß man was man unbedingt meiden sollte. Die menge ist aber so gering gehalten das keine Folgen auftreten. Aber wenn etwas festgestellt wird, dann bekommt der Betroffene genaue Anweisung und Medikation dagegen.


Ergänzung vom 17.02.2017 17:38:

Sorry Fehlerteufel, es heißt natürlich: "wo der Arzt Alle in Frage kommenden..."

2 Kommentare

1051729
X-Y-Z
X-Y-Z

Die Tests auf dem Rücken und am Arm meine ich nicht. Das habe ich schon lange ohne Ergebnis hinter mir. Mir wurde für den Prä-Screen Test Blut abgenommen. Ich habe extra nochmal nachgefragt wie dieser Test heißt, und man hat mir gesagt es wäre eine Allergie-Vortestung, ein Prä-Screen test

1068709
Machiavelli-33
Machiavelli-33

Ja, sorry, das wusste ich nicht, dann bleibt natürlich für die Ärzte nur einer der letzten Wege, die der Blutuntersuchung, um vielleicht die Ursache Deiner Beschwerden zu finden. Da Sie bei der normal Untersuchung nichts gefunden haben.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

2

2 Kommentare

943030
Galenus

Galenus

Rang: Archimedes (9.717) | Medizin (766)

70 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 18:22)

3

Der Test wird auch als IgG-Test bezeichnet.
Allergische Reaktionen können durch unterschiedliche Mechanismen ausgelöst werden und treten auch nicht immer sofort auf.
Über die Gehaltsbestimmung der Immunglobuline im Blut kann der Arzt abschätzen ob überhaupt eine Allergie als Auslöser für deine Symptome in Betracht kommt und ob sie vom Sofort-oder vom Spättyp ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!