Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1077123
Fat-and-Sick
Fat-and-Sick (Rang: Bachelor)

Kann/Darf man als Kleiner Bürger ein bisschen Geld in die Börse investieren?

Also Aktien. Lohnt sich das?

Anzeige

6 Antworten

67683
Dimma653

Dimma653

Rang: Albert Einstein20 (261.777) | Aktien (175), Börsen (10)

4 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 17:32)

1

JEDER darf investieren, musst Dir nur eine Bank aussuchen, die Dir Aktien verkauft. Gut ist darin die ING-DIBA...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1073919
Mastermind69

Mastermind69

Rang: Immanuel Kant (9.176) | Aktien (8)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 17:39)

2

Man kann ... wenn man bei Sinn & Verstand ist aber max. 15% seines Vermögens.

Und nicht jeder hat die Nerven, Apple-Aktien 20 Jahre zu halten ... ;-)

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1070607
zaesar-1

zaesar-1

Rang: Galileo Galilei (11.854)

14 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 17:42)

3

Natürlich darfst Du , aber vergiss das Wort Risiko nicht .

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

410666
BesondersArroganter

BesondersArroganter

Rang: Albert Einstein21 (270.651) | Aktien (126), Börsen (12)

7 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 17:35)

4

Ja , man darf. Sicher Geld verdienen kann man nicht , eher alles verlieren , jedenfalls einen
großen Teil

Wer nicht mit Verlusten umgehen kann , sollte es lassen. Manche drehen schon bei 10% Minus durch.

guck mal den kurs der deutschen Bank : Da braucht man Nerven.


http://www.finanzen.net/aktien/Deutsche_Bank-Aktie kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

635289
BigBoy1xy

BigBoy1xy

Rang: Albert Einstein13 (170.830) | Aktien (27), Börsen (7)

11 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 17:39)

5

Kommt auf deine Finanzielle Situation an,mir wollte meine Bank keine Aktien verkaufen weil ich zwar ein kleines Vermögen ABER kein Monatliches Einkommen hatte!

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1072063
KleinerDrache

KleinerDrache

Rang: Albert Einstein (16.969) | Aktien (6)

3 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (17.02.2017 19:49)

6

klar kauf dir nen teurer geldbeutel ... dann hast geld in deine geldbörse investiert.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1067200
hein
hein

unter 10000 Euro lohnt sich der ganze Aufwand nicht.

1077123
Fat-and-Sick
Fat-and-Sick

ah okay...hab ich nicht ^^

1067200
hein
hein

Beispiel - 1000 Euro und 5 Prozent Steigerung sind 50 Euro, da gehen noch 20 Euro Gebühren weg.

Jedenfalls bin ich davon kuriert, die 4000 Euro Verlust reichen.
Habs unter Lehrgeld verbucht.

1051871
Picus48
Picus48

Lass Dich nicht bange machen. Ich empfehle immer ETF bei einer Direktbank mit kostenloser Depotführung und Trades zu kaufen. Am besten mehrere verschiedene ETF kaufen, um das Risiko weiter zu streuen. Manche kann man als Sparplan anlegen. Gesamtkosten unter 1 % pro Jahr. Und vor allen Dingen nicht zocken und wie wüst traden. Lange liegen lassen, 5 - 10 Jahre sollte man schon ins Auge fassen. Das macht schon bei ein paar Tausend Sinn.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!