Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1062826
oral24534
oral24534 (Rang: Student)

Was ist eigentlich Pustekuchen? Gibt es den wirklich?

Anzeige

2 Antworten

7573
Herbie_Sig

Herbie_Sig

Rang: Albert Einstein12 (154.055) | Pustekuchen (18)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.03.2017 16:17)

1

..."Woher kommt der Ausdruck "Pustekuchen"?
Wissen für Kids

"Pustekuchen", das klingt zwar nach einer Spezialität aus dem heißen Backrohr, hat aber mit leckeren Süßwaren gar nichts zu tun. "Pustekuchen" hat in etwa die gleiche Bedeutung wie "Denkste!". Wir sagen es meist voller Schadenfreude, wenn sich jemand umsonst Hoffnungen gemacht hat oder etwas getan hat, was nicht gerade klug war.

Genau das bedeutet "Pustekuchen" ja auch: "Weniger klug"! Der Ausdruck setzt sich aus zwei jiddischen Wörtern zusammen: Puste kommt von "poschut" - das heißt "wenig". Kuchen kommt von "chochem". Das bedeutet "klug", "wissend", "gewitzt".

Jiddisch ist die Sprache, die die Juden in Deutschland und Osteuropa verwendeten. Sie vermischten dabei Wörter aus ihrer ursprünglichen Sprache, dem Hebräischen, mit der Sprache des Landes, in dem sie lebten.
Noch heute gebrauchen wir - meist ohne es zu wissen - in Sprichwörtern und Redewendungen viele Begriffe aus dem Jiddischen. Von "chochem" stammt zum Beispiel auch das deutsche Wort "ausgekocht", das so viel wie "umtriebig" oder "schlau" bedeutet.

Deshalb kann man den "Pustekuchen" leider nicht essen. Auch wenn sich derjenige, der dieses Wort zu hören bekommt, vielleicht gerade "die Finger verbrannt hat" und noch ganz schön "dran knabbern" muss"...

http://www.wissen.de/woher-kommt-der-ausdruck-pustekuchen kopieren

1 Kommentar

1016328
pihatt7
pihatt7

frage nicht verstanden ?
HIER WIRD NACH EIN ER PERSON GEFRAGT:

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

Anzeige
1016328
pihatt7

pihatt7

Rang: Albert Einstein (13.969) | Pustekuchen (6)

12 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (02.03.2017 16:17)

2

pustkuchen,johann friedrich wilhelm,
1793-1834
goethe-xenien
versp ottet als pustekuchen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

"Pustekuchen", das klingt zwar nach einer Spezialität aus dem heißen Backrohr, hat aber mit leckeren Süßwaren gar nichts zu tun. "Pustekuchen" hat in etwa die gleiche Bedeutung wie "Denkste!". Wir sagen es meist voller Schadenfreude, wenn sich jemand umsonst Hoffnungen gemacht hat oder etwas getan hat, was nicht gerade klug war.

Genau das bedeutet "Pustekuchen" ja auch: "Weniger klug"! Der Ausdruck setzt sich aus zwei jiddischen Wörtern zusammen: Puste kommt von "poschut" - das heißt "wenig". Kuchen kommt von "chochem". Das bedeutet "klug", "wissend", "gewitzt".

http://www.wissen.de/woher-kommt-der-ausdruck-pustekuchen kopieren

1071843
Ichschnappdenknoedel
Ichschnappdenknoedel

Hier Pustekuchen Backmischung von Dr. Oetker:


http://www.grobschmecker.de/pustekuchen kopieren

 

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!