Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1078061
SvenMalawi
SvenMalawi (Rang: Master)

Wäre es möglich in Deutschland ganz ohne Geld zu leben ? Angenommen man bedient sich aus der Natur und so, gebt doch sicher oder ?

Anzeige

7 Antworten

1073049
bittegib

bittegib

Rang: Master (1.417)

102 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2017 01:38)

1

Man kann z.B. auf einem Bauernhof ohne Geld Leben, wenn man komplett selbstversorgerisch ist und alles selbst herstellt, und eben auf das verzichtet, das man nicht selbst herstellen kann.
Wobei dann einige Probleme entstehen, denn wenn man den Bauernhof besitzt, dann muss man beispielsweise Grundsteuer zahlen.


Eine modernere Alternative, ohne Geld zu leben, ist das "Containern".
https://de.wikipedia.org/wiki/Containern kopieren
Dabei ernährt man sich nur aus dem, was man in Supermarkt-Containern findet. Das klingt vielleicht erstmal unrealistisch und ekelhaft, aber wenn man bedenkt, dass alle Supermärkte jeden Tag Massen an guten, original verpackten Lebensmitteln wegwerfen, nur weil das Verfallsdatum nahe rückt, dann kann man es verstehen. Und im extremen Fall ernährt man sich ausschließlich von diesen Sachen, wofür man dann gar kein Geld mehr braucht. Dadurch fällt allerdings nicht die Miete weg, das heißt, um absolut ohne Geld zu leben, muss man das dann mit Obdachlosigkeit kombinieren...

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1074347
aufeinpaarWorte

aufeinpaarWorte

Rang: Juniorprofessorin (4.040)

109 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2017 01:45)

2

Ganz ohne Geld geht es nicht. Hast Du in Haus mit Garten/Grund für Tiere, geht es nach einiger Zeit mit sehr wenig Geld ... anonsten hungerst Du, wenn nicht sogar, verhungern . Eine Basis muss da sein.

Hab bei Youtube auch schon gesehen, das im Wohnwagen gewohnt wird, mit ein paar Schafen und Hühnern, auf gepachtetem Land

1 Kommentar

1074347
aufeinpaarWorte
aufeinpaarWorte

ich exerziere den Selbstversorger schon seit ein paar vielen Jahren geisig durch ... mit Null anfangen ist nicht .....

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1022872
erna143

erna143

Rang: Mileva Einstein7 (96.091)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2017 09:27)

3

ja das ginge bestimmt, doch auch da würde es wieder die arbeiteten sein und die landstreicher die zu faul sind und nur profitieren wollen

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
2

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

31697
herbert-h

herbert-h

Rang: Albert Einstein5 (73.359)

7 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2017 06:29)

4

Es geht nur als Landstreicher, denn wie willst du deine Gebühren an die GEZ überweisen, wenn du kein Geld hast?
Daran wird es spätestens scheitern, wenn du dich sesshaft machst.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1075307
aritter2016

aritter2016

Rang: Ada Lovelace (12.099)

9 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2017 08:04)

5

sich gratis bedienen ... aus der natur?

da heute der grund doch allen gehört, wäre das in jeder form schon diebstahl. gut die beeren am wegesrad wird dir keiner mit knast in rechnung stellen. aber das wildern nach fleisch oder einige andere punkte. du brauchst korn. das wächst nicht mehr frei. also mußt du irgendwo einen bauern was klauen.

oder das heizen. du brauchst da ja holz um es dir warm zu machen. d.h. du mußt also irgendwo kleinholz sammeln, was vielleicht noch legal ist.

am ende ist das große probleme deine kleidung. die mußt du nämlich immer wieder waschen. sonst geht sie schneller kaputt.

man kann kleidung nicht 14 tage am stück stragen ...


Ergänzung vom 21.03.2017 08:09:

lebensmittel könntest du über die tafel bekommen, wenn du einen zuteilungsschein hast. dazu mußt du haber harz4 sein und deshalb auch wieder einen wohnsitz haben und das wiederum bedeutet irgendwie miete ...

sonst hast du das leben eines penners. zeitungen, alkohol und betteln.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1055484
Punfish

Punfish

Rang: Albert Einstein (16.395)

10 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (21.03.2017 09:39)

6

Es gibt ein paar Leute, die es mehr oder weniger geschafft haben bzw. schaffen, ohne Geld zu leben - und darüber auch Bücher geschrieben haben. Vielleicht am bekanntesten ist dieses Werk: https://www.amazon.de/Sterntalerexperimen t-Mein-Leben-ohne-Geld/dp/3570500160 kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Nicht hilfreiche Antworten einblenden. (1)

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!