Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1069365
Octifix
Octifix (Rang: Nobelpreisträgerin)

Welchen Einfluss hat nun tatsächlich unser Darm auf unsere Gesundheit und unser Essverhalten? Welchen Einfluss haben wir auf unseren Darm? Welche Erkenntnisse sind gesichert, welche sind Spekulation?

Anzeige

5 Antworten

1051441
Eye-Q-atcher

Eye-Q-atcher

Rang: Mileva Einstein4 (52.990) | gesundheit (232), Medizin (189), darm (7)

19 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2017 18:26)

1

Mit dem Darm stehen und fallen so ziemlich alle grundlegenden Körperfunktionen.

Denn hier
- finden die wesentlkchen Stoffwechselprozesse statt
- "sitzt" ein Großteil des Immunsystems
- wird entgiftet
- wird Nahrung für den Körper aufgenommen und umgewandelt
Auch
- Übergewicht
- Depressionen
- Allergien
etc.pp.
hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen.

Sehr ans Herz legen kann ich da nur das super Buch
"Darm mit Charme"
von der jungen Wissenschaftlerin Giulia Enders
http://www.hertie.de/images/out618/darm/darm_mit_charme.jpg kopieren


Ergänzung vom 28.04.2017 18:33:

Ach so @ welchen Einfluss wir auf unseren Darm haben?

Wir müssen ihn pflegen:
- wenig verklebendes Weißmehl essen
- nicht mehr als 300g Fleisch die Woche aufnehmen
- viel sehr frisches Obst und Gemüse zu sich nehmen
- die Darmflora füttern mit milchsauer Vergorenem, mit Joghurtkulturen
- Salz und Zucker gegen Null reduzieren
und Vieles mehr.

Nicht zuletzt sollte der Darm auch gut durchbewegt werden, also sollte Mensch nicht zum homo sedenz^^ mutieren, sondern sich ausreichend und vielseitig bewegen.


Ergänzung vom 28.04.2017 18:34:

PS:
Genannte Erkenntnisse s i n d gesichert und allgemein auch von den Fachleuten der Schulmedizin anerkannt.


Ergänzung vom 28.04.2017 18:38:

Ach so - die Quelle bin ich ;)

13 Kommentare

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Fast vergessen:
Eine mindestens einmal tägliche Stuhlentleerung wäre optimal für die Darm- und somit sonstige Gesundheit :)

912761
aquana
aquana

Das Buch habe ich auch gekauft, kurz nachdem die Autorin in der Sendung "Riverboat" Talk-Gast war und es promotet hat. Ich habe damals Tränen gelacht während des Interviews.^^

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Ja,
es ist leicht verständlich und durchaus (fast zwangsläufig^^) amüsant
und trotzdem sehr fundiert geschrieben.
Sie geht da seeehr entspannt mit der Thematik um :)

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Ich glaube, die Sendung sah ich auch - und holte mir daraufhin das Buch, welches keineswegs enttäuschte, sondern meine Erwartungen noch weit übertrifft.

912761
aquana
aquana

Da gab es schon mal eine Frage, wo ich es erwähnte, mal sehen, ob ich sie wiederfinde.

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Unsere schlaue Eule wieder^^
Gedächtnis eines Methusalem ...

912761
aquana
aquana

Nee, Google-Suche...

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Du bringst mein verklärt Bild von Dir^^ zum Wackeln ^^

912761
aquana
aquana

Das macht mir gar nix. ;)

1069365
Octifix
Octifix

Die Autorin habe ich auch einmal in einer Talkshow gesehen, war sehr witzig und macht auf eine eindrucksvoll humorvolle Art auf ein nicht unwichtiges Thema aufmerksam, über das man zuvor eher geschwiegen hat.
Sehr gute Hinweise - Danke!

1069365
Octifix
Octifix

Übrigens: völlig verblüfft war ich, als ich zum ersten Mal gelesen habe, dass man sogar mittlerweile Fäkaltherapien kennt, in denen Stuhl transplantiert wird, um die Darmflora zu bereichern. Damals bin ich auf das Thema "Darm" erst aufmerksam geworden.

1051441
Eye-Q-atcher
Eye-Q-atcher

Ja, das ist korrekt.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
9

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

13

13 Kommentare

Anzeige
1074939
Lucky-Inga1605

Lucky-Inga1605

Rang: Mileva Einstein (15.928) | Medizin (240), gesundheit (220), darm (19)

25 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2017 18:32)

2

Unser persönliches Verhalten sowie unsere Denk- und Handlungsweise stellt sich oftmals als "schwer verdaulich heraus" und schlägt uns auf unser gesamtes Verdauungs-System!

Wie ich gerade feststelle hat selbst eine Zahnfleischentzündung mit dem Darm zu tun, wobei mir Luvos Heilerde, Ultra hilft (täglich eingenommen).

Wobei alle Entzündungen im Körper mit Wut, Ärger und Frust zu tun haben - also etwas dessen Problematik man selbst schnellstmöglich lösen sollte!!!
Inga

1 Kommentar

1077745
bernhardsimon
bernhardsimon

Zu verzeihen lohnt sich. Der Abbau von stress, wut usw. verhindert viele krankheiten.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
8

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

1

1 Kommentar

1067200
hein

hein

Rang: Nobelpreisträger (6.382) | Medizin (23), gesundheit (17)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2017 18:09)

3

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
6

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

1068937
Opi-Paschulke

Opi-Paschulke

Rang: Albert Einstein8 (107.995) | Medizin (957), gesundheit (819), darm (36)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2017 18:09)

4

Unser Verdauungstrakt kann weit mehr als nur Nahrung verwerten. Der Darm hat Einfluss auf unsere Gesundheit und womöglich sogar auf unsere Gefühle. Grund genug, sich gut um ihn zu kümmern.
hier ausführlich:
http://www.liebenswert-magazin.de/so-wichtig-ist-der-darm-fuer-die-gesundheit-13... kopieren


Ergänzung vom 28.04.2017 18:10:

Darm und Immunsystem stehen in enger Verbindung miteinander. Ist der Darm geschwächt, verliert das gesamte Immunsystem an Stärke. Und umgekehrt kann es bei einer Abwehrschwäche zu Störungen im Magen-Darm-Trakt kommen. In beiden Fällen gerät die Darmflora aus dem Gleichgewicht. Die Darmflora – so lautet die Bezeichnung für die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die im Darm leben. Milliarden kleinster Lebewesen, überwiegend Bakterien, tummeln sich dort. Man unterscheidet etwa 500 verschiedene Arten. Es sind fleißige Helfer des Immunsystems, die letztendlich sogar beeinflussen, ob der Mensch sich wohl fühlt oder kränkelt.
Aufgaben der Mikroorganismen im Darm hier bitte:
https://www.gesundheit.de/krankheiten/mag en-darm/der-magen-darm-trakt/darm-und-i.. . kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

235906
Zauberzahnfee

Zauberzahnfee

Rang: Mileva Einstein16 (206.146) | Medizin (1.480), gesundheit (1.191), darm (6)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (28.04.2017 21:15)

5

Mit den Worten des Tai Chi zu sagen wird im Darm die Energie gesammelt er ist der Mittelpunkt unseres Ich.
Fakt ist geht es dem Darm gut dann auch dem Rest des Menschen
Die Ernährung spielt da auch eine sehr grosse Rolle
Vollkornprodukte, Ingwer

3 Kommentare

426323
Rehsel
Rehsel

Hallo Fee, Ingwer in welcher Form? Als Tee? lG rehsel

235906
Zauberzahnfee
Zauberzahnfee

Da ich kein Tee mag esse ich es pur zum Brot dazu...

1069365
Octifix
Octifix

Das kenne ich - ich esse Ingwer gänzlich pur, sehr gerne sogar :)
Er ist scharf, und man muss ihn mögen.
Aber jetzt im Sommer liebe ich Ingwer-Limonade: frischer Ingwer mit Zitronen- oder Limonenscheiben, eventuell (muss nicht sein) etwas frischer Minze und dann aufgegossen mit Mineralwasser. Manche mögen es lieber mit ein wenig Honig oder Zucker, ich jedoch brauche das gar nicht für ein Erfrischungsgetränk.

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
5

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

3

3 Kommentare

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
1081255
stickypedro
stickypedro

Der Darm ist entscheidend bei fast allen Erkrankungen. Da kann ich leider selbst ein Lied von singen. Da ist die Verdauung von Nahrung fast schon zweitrangig. Der Einfluss auf unser Gehirn, Bildung von Enzymen und Vitaminen etc. sind da teils noch wichtiger. Eine Super Doku zu dem Thema gibt es beispielsweise hier: https://www.hashimoto-info.de/videos/der-kluge-bauch.html kopieren
Das ganze ist dort auch wissenschaftlich belegt.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!