Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

14544
haraldtillmann
haraldtillmann (Rang: Isaac Newton)

Warum versuchte Frankreichs Regierung 1946, Vietnam wieder zu besetzen?

Das steht jedenfalls im Wikipedia-Artikel zu Ho Chi Minh... Gab es da Bodenschätze oder wollte man hauptsächlich den Kommunismus bekämpfen?
Der von den Franzosen wieder neu angefangene Krieg dauerte ja immerhin bis 1954...

Anzeige

1 Antwort

995920
osmondit

osmondit

Rang: Albert Einstein6 (78.530) | Geschichte (1.554), Frieden (52), Ethik (41)

44 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (01.05.2017 22:57)

1

Hallo, weil Frankreich zum ersten sein Kolonialreich wieder ausbeuten wollten zum zweiten, weil die USA die Franzen darin finanziell massiv unterstützten. Um Rotchina und Sowjets draußen zu halten. Zudem: Indochina war damals Vietnam + Laos + Kambodscha). Und die Waffen SS )als "Legion Etranger" kämpfte damals in Dien Bien Phu ihren letzten Kampf. mfgo
http://www.oliver-bieri.ch/kalter-krieg/kk/indochina.htm kopieren
Zitat: Obschon Frankreich von den USA indirekt unterstützt wurde (die finanzielle Unterstützung belief sich bis Ende des Krieges auf 2,5 Milliarden US-Dollar), sah es sich zunehmend in der Defensive. In Bedrängnis wandte sich Frankreich schliesslich an die USA und bat um direkte militärische Unterstützung. Die Amerikaner lehnten aber den Einsatz von Bodentruppen ab und machten Luftangriffe von den Briten abhängig. Diese wiederum verweigerten ein Eingreifen und so sah sich Frankreich am 7. Mai 1954 zur Kapitulation gezwungen.10

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung des Fragestellers:

Top

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
3

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Der Frieden von Tilsit,was war da?

    Antwort: Hallo! Am 7. und am 9. Juli 1807 wurde durch die Friedensverträge von Tilsit zwischen Kaiser Napoleon I., Zar Alexander I. von Russland und König Friedrich-Wilhelm III. von Preußen der Vierte Koalitionskrieg (1806/07) beendet. Am 25. Juni 1807 begannen in Tilsit die Friedensverhandlungen zwischen Napoleon und Zar Alexander I. Am 7. Juli trafen sich Napoleon I. und Alexander I. auf einem in der ... Alle Antworten ansehen

  • Wie nahe stand die Welt vor einem 3. Weltkrieg?

    Antwort: der momment wo alle glaubten der WW III werde ausbrechen war relativ häufig. so haben gewisse amis geglaubt, ein sonnenuntergang sei ein russischer ICBM abschuss. aber dei Kubakriese war zweifelsohne ein moment, wo am warscheinlichsten die nukes gefallen wären. ... Alle Antworten ansehen

  • was ist der unterschied zwischen siegfrieden und verständigungsfrieden???

    Antwort: Du weißt doch, was es heißt, sich zu verständigen, das heißt man einigt sich und findet - vermutlich mühsam - einen Weg der Einigung, bei der sich niemand übervorteilt oder benachteiligt fühlt. Beide Seiten müssen Kompromisse eingehen. Und wie ist das, wenn es einen Sieger gibt? Der diktiert doch den Verlierern seine Regeln oder nimmt ihn aus, demütigt ihn vielleicht noch... Was hat wohl ... Alle Antworten ansehen

  • Gibt es ein kostenloses Tafelbild für den Westfälischen Frieden?

    Antwort: Nein, so etwas gibt es nicht. Es gib zwar Bücher, die Tafelbilder publizieren, aber meiner Meinung nach taugen die nichts. Ein Tafelbild entsteht logisch aus dem Unterricht bzw. wird von den Schülern gestaltet. ... Antwort ansehen

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!