Diese Frage ist gespeichert in:

Anzeige

Neueste Antworten

1077649
Plumbum217
Plumbum217 (Rang: Student)

Was passierte eigentlich mit den zig Kinder von denbgeköpfen oder strangulierten Monarchen? - Die waren doch Kinder? Wurden die auch beseitigt, nur weil Papa König war o.ä?

Anzeige

3 Antworten

830
heirote

heirote

Rang: Albert Einstein10 (136.229) | Kinder (140)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.05.2017 13:50)

1

Sie wurden, z.B. die Zarenfamilie in Rußland im Jahre 1918.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ermordung_d er_Zarenfamilie kopieren

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige
1067206
Alkibiades

Alkibiades

Rang: Albert Einstein2 (30.623) | Kinder (55), Hinrichtung (8)

4 Stunden nachdem die Frage gestellt worden ist (06.05.2017 13:55)

2

Nenn doch mal ein paar Monarchen mit ...zig Kindern!

Entscheidend ist doch wohl, ob die legitimiert wurden oder nicht. Und die von August dem Starken wurden eben nicht legitimiert; es dürften deshalb noch Hunderte bis Tausende von Nachkommen von eben diesem August leben.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
1

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

133318
Eschi69

Eschi69

Rang: Albert Einstein3 (46.665) | Kinder (129)

2 Minuten nachdem die Frage gestellt worden ist (06.05.2017 10:23)

3

Entweder umerzogen, lebenslang in den Kerker oder Kopf ab.

0 Kommentare

Dein Kommentar zu dieser Antwort

Noch nicht registriert bei COSMiQ?
Melde dich hier an!

Bewertung:

hilfreich

Gute Antwort meinen:

letzte 10 Meinungen:

[Fenster schließen]
0

Als gute Antwort bewerten

Kommentare zur Antwort:

0

Kommentar abgeben

Anzeige

Diese Frage ist bereits geschlossen, daher sind keine Antworten mehr möglich. Du kannst jedoch einzelne Antworten kommentieren oder einen Kommentar hinterlassen.

Diese Frage:

  • Kommentare
33596
gretchen1843
gretchen1843

Die Kinder des letzten Zaren wurden ebenfalls umgebracht, von anderen weiß ich nichts. Die Meldung, dass Anastasia angeblich überlebt haben soll, wage ich zu bezweifeln, denn halbe Sachen hat man damals sicher nicht gemacht.

961008
timeodanaos
timeodanaos

Bei den Osmanen war es üblich, daß der neue Monarch seine jüngeren Brüder tötete. Falls diese auch schon Söhne hatten, hätten sie natürlich ebenfalls beseitigt werden müssen, aber meines Wissens kam das nicht vor.

Ansonsten wurden beim Hinrichten von gestürzten Herrschern oft auch deren Kinder getötet, die einen "rechtmäßigen" Anspruch auf den Thron erheben konnten und somit für den neuen Herrscher immer eine Gefahr gewesen wären.

33596
gretchen1843
gretchen1843

Richard III. hat wohl auch dafür gesorgt, dass alle Kinder, die ihm den Thron hätten streitig machen können, umgebracht wurde. (Gab einen tollen Film dazu.)

961008
timeodanaos
timeodanaos

Zu Richard III gibt es auch ein empfehlenswertes Buch:
"The Princes in the Tower" von Alison Weir.

961008
timeodanaos
timeodanaos

Bei den Osmanen war der Brudermord quasi institutionalisiert. Mehmed II., ruhmreicher Eroberer von Konstantinopel, erließ folgendes Gesetz: "Wem immer von meinen Söhnen die Sultansherrschaft zufällt, dem geziemt es, im Interesse der Ordnung der Welt seine Brüder zu töten." Danach wurde Jahrhunderte lang gehandelt.

Mehmet selbst ließ einen acht Monate alten Sohn seines Vaters ertränken, den dieser mit einer seiner Frauen gehabt hatte.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Nicht gefunden wonach Du suchst?

Dann stelle Deine Frage doch schnell und kostenlos!